Microsoft: Will GfW Marktplatz ausbauen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Microsoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Microsoft: Will GfW Marktplatz ausbauen

Microsoft (Unternehmen) von Microsoft
Microsoft (Unternehmen) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Dass man Windows in spieletechnischer Hinsicht wieder etwas mehr Aufmerksamkeit widmen will, hatte Microsoft schon vor einigen Monaten verkündet. Seitdem hat der Hersteller Microsoft Flight , Age of Empires Online und eine (wie zu erwarten: verspätete) PC-Umsetzung von Fable III angekündigt.

Auch an anderer Stelle will man sich etwas mehr bemühen: Wie Joystiq berichtet, will Microsoft dem derzeit doch recht ärmlich ausgestatteten GfW Marktplatz im November eine Generalüberholung verpassen. Neben einem neuen Design möchte man vor allem das Angebot auch deutlich ausbauen: Zukünftig soll es dort auch Spiele geben, die sich nicht GfW Live zu Nutze machen. Große Worte angesichts der bisherigen Performance Microsofts und des aktuellen Portfolios von Steam, Impulse & Co.: Der GfW Store werde "der Ort schlechthin für PC-Spieler, die Spiele wollen."

Kommentare

Ugchen schrieb am
Bezieh dich nicht immer auf Aussagen, die ich nie so gesagt habe...
Das mit dem technischen Stillstand war auf sein gesamtes Posting bezogen und nicht einfach nur auf die Aussage, dass der PC eine Spieleplattform sein muss.
Zu deinem letzten Satz: Warum postest du denn immer? Achja, weil du ja ne Vorliebe für falsche Zusammenhänge hast und dich gerne auf Sachen beziehst, die jemand nicht so gesagt hat wie du es ausgibst? Eine "anständige Diskussion" benötigt für mich auch "anständige Argumente" und wie gesagt hat er bis auf seine "vierte" Aussage kein anständiges Argument geliefert.
Aber um auch deine Aussage ein bisschen "dämlich aussehen zu lassen": Konsolen KANN man auch als Treibkraft für den technischen Fortschritt ansehen. Warum? Weil die Entwickler dort bessere Pfade programmieren dürfen um ein maximales Ziel mit gegebenen Mitteln zu erreichen, anstatt wie beim PC gegebene Ressourcen einfach nur zu verschwenden. Oder?
Und wenn ich mir den PC so anschaue.... Wo macht denn der PC so gravierende technische Fortschritte? Die PCs krüppeln doch nun schon ein paar Jährchen mit ihren 3GHz rum und einfach nur den Cache und die Anzahl der Kerne erhöhen schafft auch keine Wunderwerke mehr.
Die grafischen Sprünge wie sie damals möglich waren sind eben aktuell nicht mehr drin - und da haben die Konsolen ganz bestimmt nichts mit zu tun. Ich habe unrecht? Dann denk Mal schön an die PS2 Ära zurück. Da haben die PC-Spiele auch ihre grafischen Sprünge gemacht und wenn dann ein Spiel auch für die PS2 portiert wurde, wurden dort einfach nur die Grafikdetails zurück geschraubt. :roll:
Scorcher24_ schrieb am
Der PC als Spiele-Platform hält also den technischen Fortschritt auf? Hab ich was verpasst?
Sinds nicht eher die Konsolen die Jahre ohne technische Fortschritte verbringen weil sie nur im ganzen getauscht werden können? Zumindest was relevante Teile wie CPU/Graka angeht?
Hmm...
Eingehen werde ich auf deine "Argumente" erst gar nicht, weil es Zeitverschwendung ist.
Dann poste auch nicht. Argumente sind die Grundlage einer anständigen Diskussion. Oh wait...
Ugchen schrieb am
@Game&Watch:
Selten solch einen geistigen Müll gelesen wie dieser Schrott, den du von dir gegeben hast.
Bis auf deinen Punkt "Viertens" besteht dein Posting aus sinnlosen Forderungen, die vorne und hinten nicht funktionieren, faktisch falsch sind oder einfach nur den technischen Fortschritt aufhalten würden.
Eingehen werde ich auf deine "Argumente" erst gar nicht, weil es Zeitverschwendung ist.
Game&Watch schrieb am
Alking hat geschrieben:Microsoft versucht zweigleisig zu fahren und das ist ein riesiger Fehler.
Falsche Strategie meiner Meinung nach.
Richtig. Microsoft sollte endlich aufhören zweigleisig zu fahren und sich auf ein System beschränken. Seh ich genauso ALSO MICROSOFT:
Erstens: Den ganzen Xbox Sch*** inne Tonne kloppen, den Deckel nie wieder öffnen und die Vergangenheit vergessen.
Zweitens: Den PC als Gaming Plattform wieder so supporten wie damals vor der Xbox
Drittens: Andere Publisher dazu bringen wieder mehr für PC zu entwickeln
Viertens: Windows Live endlich zu dem machen als was es mal versprochen wurde: Eine Qualitätskontrolle für Games die nur das GfW logo haben dürfen, wenn sie gewisse Standards erfüllen
Fünftens: Den Windows Marktplatz ausbauen und ihn besser machen als das was der Xbox Marktplatz jetz is z.B. mit alten klassikern wie Banjo-Kazooie (Würd ich auch für bezahlen!!! Ich liebe dieses Spiel...)
Und sechstens: Windows zum ultimativen OS für Gamer machen und Apple dahin schicken wo sie hingehören. Auf den Schrottplatz!!!!!!
Das wäre erstmal ein Anfang. Wenn MS das nur endlich mal begreifen würde... Sie sagen zwar immer sie wollen sich kümmern, aber passieren tut fast nie was... Wie viele Chancen muss ich ihnen noch geben ??? :cry:
Scorcher24_ schrieb am
Den Monkey Dance von Stevie fand ich besser :p
rya.
schrieb am

Facebook

Google+