Microsoft: Prognosen, Meinungen und X-Mas - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Microsoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox 360 - Prognosen, Aussichten und Weihnachten

Microsoft (Unternehmen) von Microsoft
Microsoft (Unternehmen) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft

Stephen McGill (Xbox UK Marketing-Boss) erwartet, dass Call of Duty: Black Ops und Kinect als Geschenke unter vielen Weihnachtsbäumen liegen werden. "Ich denke die Aufmerksamkeit der Kunden ist auf Xbox und Kinect gerichtet". Seiner Meinung nach ist die Xbox 360 der beste Platz um Call of Duty: Black Ops zu spielen, gerade weil Microsoft einen Exklusiv-Deal rund um die Erst-Veröffentlichung der kommenden Inhalte hat. Er unterstellt den Spielern auch ein generelles Interesse an Kinect. "Kinect umfasst Spiele wie Kinect Sports, die unglaublich einfach zugänglich sind, aber es gibt auch komplexere Titel - so etwas wie Dance Central". Stephen McGill führt fort: "Offensichtlich haben wir ein großartiges Produkt-Line-Up für Weihnachten 2010 - Halo Reach, Fable III, Call of Duty und FIFA. Wir hatten seit Jahren nicht mehr ein so starkes Line-Up auf der Xbox 360 oder auf anderen Plattformen."

Abseits der Lobeshymne von Stephen McGill sind einige Analysten davon überzeugt, dass es nicht mehr lange dauern wird, bis die PlayStation 3 letztendlich die Xbox 360 überholen wird. David Cole von DFC Intelligence ist beispielsweise der Ansicht, dass die Xbox 360 zu stark auf Shooter ausgelegt ist und es an Vielfalt fehlt. Außerdem würde sich Microsoft zu sehr auf den US-Markt verlassen und Europa sowie Japan vernachlässigen. Zudem hält er die Nutzungsmöglichkeiten von Kinect für zu eingeschränkt, um einen nachhaltigen Effekt zu erzielen - allerdings war David Cole schon immer Kinect-Kritiker.

Andere Experten vertreten andere Meinungen und so sieht Mike Hickey von Janco Partners, dass das Kinect-System so dermaßen einzigartig und innovativ ist, dass es die Verkäufe der Konsole weiter ankurbeln wird. Jesse Divnich (Electronic Entertainment Design and Research) stimmt Mike Hickey weitgehend zu und lobt noch einmal den Erfolg von Microsoft als "Neueinsteiger" im Konsolenmarkt, der sich mit starken Gegnern wie Sony und Nintendo konfrontiert sieht, die schon über zwei Dekaden Erfahrung und treue Spieler haben.

"Obviously this week is incredibly busy for retail with Call of Duty: Black Ops yesterday - obviously everyone knows the best place to play that is on Xbox 360 with the exclusive content we're getting - and then tonight is all about Kinect." [...] "I think their eyes are on Xbox and Kinect. They're on Xbox because the best place to play Black Ops is on Xbox 360 - it's the only place you're going to get that exclusive content first and that's a big deal for gamers. I think Kinect is a big deal for gamers too and I think they're interested in that too." (CVG)

"And we've got some great entertainment services on Xbox 360 and Xbox Live that become even better with Kinect. So I think there's something for everyone. Obviously we've got a great line-up of games for gamers - things like Halo Reach, Fable III, Call of Duty and FIFA - for this Christmas. We haven't had a better line-up in years for Xbox 360 or any platform." (CVG)

"We have been forecasting for the past 3 years that the PS3 would catch up to the 360 by 2011.  I think the big issue is that the 360 has been primarily the platform for FPS games and has lacked the diversity to appeal to a broader international market...mainly Japan and Europe where Sony is very strong.  The Xbox 360 was just much stronger in North America than it was globally," he said. "The main issue I think is Sony (and also Nintendo) being so strong in Europe and Japan.  I think in terms of doing things differently they should probably have focused more on Europe and just given up on Japan. They would have had a better chance in Europe." (IndustryGamers)

"Perhaps more important is where we go from here, with no meaningful console introduction in the medium term; we believe Microsoft's Kinect system is the most identifiable organic installed base accelerator (aside from continued price cuts and/or aggressive promotional bundling), which will likely extend their global lead over Sony's PS3 console." [...] For a company that entered the video game space late, going up against two competitors with decades of loyal gamers, Microsoft should be proud of their accomplishments. Any faults to point out would simply be nitpicking." (IndustryGamers)


Quelle: CVG, IndustryGamers

Kommentare

!Tino! schrieb am
ich weiß zwar, dass ms gute gewinne einfährt ,aber ist es nicht gefährlich, wenn man nächstes jahr nur gow3 vorzuweisen hat?
da könnten doch leute auf die idee kommen sich nen anderes gerät zuzulegen.
oder wenn sie mitm shootern übersättigt sind.
es gibt ja schließlich alternativen
Infi88 schrieb am
Amon Ray hat geschrieben:
Infi88 hat geschrieben:Aha, ich wurde nach mittlerweile Monate langem zocken, hin und wieder mit Kollegen, vllt. 2Mal gespawn killt bei unzähligen Matches.
Wenn das Spiel ein Problem hat dann mit den geistig Minderbemittelten, die einem wie auch immer den Spielspaß vermiesen(TA,TK,Boot ohne Grund usw usw.). Diese haben sich aber nach dem Black Ops Release angenehm reduziert.
:lol: lächerlich, ich gebs auf ...Bei Team Swat passiert es wohl häufiger als bei Big Team ("beispiel") ...man man man hör doch auf zu Diskutieren, ich bin nicht der Einzige mit dieser Meinung
Das stimmt, wenn man halt bei Team Swat keine Reflexe hat wird man direkt terminiert, das nennt man aber nicht Spawnkill. Allein bei 90% der Maps ist spawnkilling in Halo unmöglich weil die Maps sehr verwinkelt sind. Evlt. bei Boardwalk vllt. Allerdings ist das Spawnsystem völlig ok, sonst könnte man wohl kaum Multiteam oder Oddball spielen.
SlyRay schrieb am
Kinetic, nein danke. Kann ich eigentlich verzichten.
Amon Ray schrieb am
Infi88 hat geschrieben:Aha, ich wurde nach mittlerweile Monate langem zocken, hin und wieder mit Kollegen, vllt. 2Mal gespawn killt bei unzähligen Matches.
Wenn das Spiel ein Problem hat dann mit den geistig Minderbemittelten, die einem wie auch immer den Spielspaß vermiesen(TA,TK,Boot ohne Grund usw usw.). Diese haben sich aber nach dem Black Ops Release angenehm reduziert.
:lol: lächerlich, ich gebs auf ...Bei Team Swat passiert es wohl häufiger als bei Big Team ("beispiel") ...man man man hör doch auf zu Diskutieren, ich bin nicht der Einzige mit dieser Meinung
Infi88 schrieb am
Amon Ray hat geschrieben:
Halo:Reach sei online nicht so der Knaller
ist kein Argument sondern eine von dir überhebliche Feststellung, die lädt nicht zur sachlichen Diskussion ein ;).
:roll: Ach, ich habe doch garnichts gegen Halo. Ich wollte darauf nur nicht näher eingehen weil es hier fehl am platze ist. Ich spiele es doch selber :wink: aber es gibt Online dinge, die Bungie nicht gut genug durchdacht hat.
Zum Beispiel die Spawn-Punkte und die Spawn-Kills die daraus folgen. Bei Halo 3 gab es diese Probleme nicht!
Aha, ich wurde nach mittlerweile Monate langem zocken, hin und wieder mit Kollegen, vllt. 2Mal gespawn killt bei unzähligen Matches.
Wenn das Spiel ein Problem hat dann mit den geistig Minderbemittelten, die einem wie auch immer den Spielspaß vermiesen(TA,TK,Boot ohne Grund usw usw.). Diese haben sich aber nach dem Black Ops Release angenehm reduziert.
schrieb am

Facebook

Google+