Microsoft: Halo-Remake geplant? *Update* - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Microsoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Halo: Remake geplant?

Microsoft (Unternehmen) von Microsoft
Microsoft (Unternehmen) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Vor einigen Wochen noch hatte Microsofts Phil Spencer verlauten lassen, der Hersteller habe kein großes Interesse an Neuauflagen älterer Spiele. Man arbeite schließlich an zahlreichen neuen Projekten und wolle sich nicht allzu viel Gedanken darüber machen, wie Oldies da noch in das Programm passen.

Wenn man allerdings der Gerüchteküche glauben soll, dann hat Spencer mit jenen Äußerungen geflunkert. So wird in der neuesten Ausgabe des britischen Magazins GamesMaster gemunkelt, dass 343 Industries an einem Remake von Halo werkelt. 343 war von Microsoft aus dem Boden gestampft worden, nachdem sich Bungies Weg in die Unabhängigkeit abgezeichnet hatte. Das Team - zu dem auch der eine oder andere ehemalige Bungie-Angestellte gehört - soll sich zukünftig um die wichtigste Spielemarke des Unternehmens kümmern.

Laut jenen Spekulationen soll das Remake auf der in Halo: Reach verwendeten Engine fußen und könnte im November des kommenden Jahres in den Handel kommen. Dann nämlich wird das Original seinen zehnten Geburtstag feiern. Die Neuauflage soll auch in gewisser Weise den Weg für Halo 4 bereiten, welches angeblich Ende 2012 vom Stapel laufen wird.

Auf die Gerüchte angesprochen ließ Stephen McGill, Chef der UK-Sparte, wohl verlauten:

"Ich denke mir, das könnte eine gute Idee sein. Ich glaube, einige Leute wollen sich nochmal mit älteren Spielen beschäftigen und würden gerne sehen, dass damit nochmal was passiert. Ich glaube auch, dass viele Entwickler nichts dagegen hätten."

Der Zeitplan würde immerhin zu einigen Äußerungen passen, die Spencer im September getätigt hatte: Man wolle häufiger Halo-Spiele veröffentlichen. Ein komplett neues Halo-Spiel alle drei Jahre sei zu wenig.

Gegen die Gerüchte spricht allerdings die Verschiebung von Gears of War 3 . Microsoft hatte den eigentlich für den April eingeplanten Verkaufstart des Epic-Shooters in den Herbst verlegt, um diesen als Zugpferd für das Weihachtsgeschäft 2011 zu positionieren. Bis dato hatte der Publisher immer darauf geachtet, dass sich die beiden Shooter-Reihen nicht ins Gehege kommen. 

Update: Als konsequentes Dementi kann man das, was Microsoft gegenüber Eurogamer.net verlauten ließ, nicht wirklich bezeichnen. Der momentane Fokus des Herstellers liege auf dem Support von Halo: Reach. Darüber hinaus gebe es derzeit nichts, was man ankündigen müsste.

Kommentare

Ups, da gab es wohl ein Problem.
schrieb am

Facebook

Google+