Microsoft: Rekordquartal - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Microsoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Microsoft: Rekordquartal

Microsoft (Unternehmen) von Microsoft
Microsoft (Unternehmen) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Im Weihnachtsquartal konnte Microsoft einen Umsatz von 19,95 Mrd. Dollar erwirtschaften. Mit einem Gewinn von 6,63 Mrd. Dollar war das Geschäft so einträglich wie nie zuvor in jenem Zeitraum.

Den Zuwachs hat man laut Angaben des Konzerns besonders der Spielesparte zu verdanken, schließlich konnte Kinect innerhalb der ersten 60 Tage nach dem Verkaufsstart über acht Mio. Mal an den Handel ausgeliefert werden. Der Umatz der Entertainment & Devices Division, zu der auch die Xbox-Sparte gehört, konnte dementsprechend um satte 55 Prozent zulegen verglichen zum gleichen Quartal des Vorjahres. Die Einnahmen von E&D stiegen von 2,38 Mrd. auf 3,7 Mrd. Dollar, der Gewinn von 365 auf 679 Mio. Dollar. Auch der Stapellauf von Windows Phone 7 wirkte sich naturgemäß umsatzsteigernd aus.

Insgesamt lieferte Microsoft im Weihnachtsquartal 6,3 Mio. Xbox 360-Konsolen aus und übertraf die Vorjahresmarke damit um 21 Prozent. Die Gruppe der Xbox Live Gold-Nutzer wuchs um 30 Prozent.

Quelle: Microsoft

Kommentare

Chibiterasu schrieb am
Keine Argumente mehr und dann das ganze als dumm hinstellen. Ordentliche Diskussionskultur, wirklich. :roll:
Ja, das mit den kostenlosen Dreingaben ist natürlich leicht verzerrend, aber dann wiederum - bei der Wii gibt es wenigstens welche standardmäßig.
Bei der PS3 gibt es ja auch Bundles und die werden garantiert auch dazugezählt (genauso wie diese Move-Demo Disk vermutlich.).
Aber ziehe die Wii-Verkauszahlen von den Softwareverkäufen ab und es bleibt immer noch ne hohe Softwaresales -Zahl übrig.
Ja, alle beiteiligten haben bei der Wii auf höhere Softwarezahlen abseits der Nintendo-Titel gehofft, einfach weil die Hardwarebasis riesig ist und diese Zahl den Publishern feuchte Höschen beschert hat.
Das einige aber nur schwache Produkte abgeliefert haben, muss man einfach auch sagen. Manche guten Spiele fallen leider immer durch den Rost - auf jeder Plattform. Siehe Shadow of the colossus.
Ugchen schrieb am
Dass man die kostenlosen Dreingaben noch mit einrechnet zeigt doch einfach nur wie dumm dieser Maßstab ist.
Naja, Thema ist für mich gegessen. ;)
Chibiterasu schrieb am
Ugchen hat geschrieben: Und wo genau kann man aus deinem Nintendo-Propaganda-Blatt die knapp 700.000.000 Wii-Spiele herauslesen?
Keine Lust mir jetzt die komplette englische PDF durchzulesen. Aus dem Stand heraus würde ich sagen ich glaube das nicht, weil Nintendo ja bemängelt hat, dass ihre Wii-Käufer sogut wie gar keine Spiele kaufen würden und bei 700Millionen Spielen muss die Hardwarebasis dahingehend extrem enorm sein.... :roll:
Der Wii-Spieler kauft im Schnitt 1 Spiel weniger für seine Konsole als der XBox Spieler und ein halbes als der PS3 Spieler - oder so in der Art. Gab irgendwo mal eine Statistik dazu. Das ist nicht soviel weniger, wenn man bedenkt wie leicht man auf der Wii Raubkopien abspielen kann. Aber die gekauften sind wie schon gesagt wurde, vor allem die 1st Party Spiele worüber 3rd Party Entwickler oft unglücklich sind (wenn auch meist die mit den schlechten Spielen jammern).
Diese niedrigere Spiele pro Konsole Zahl wird nur eben durch die hohen Wii-Verkaufszahlen ausgeglichen. Ist ja klar, dass ca. doppelt so viel verkaufte Konsolen zu mehr Softwareverkäufen führen auch wenn der einzelne vielleicht nur eine handvoll Spiele hat.
Die Zahlen werden daher schon stimmen, ob es dir gefällt oder nicht.
johndoe979851 schrieb am
Buhl hat geschrieben::D nintendo mal weggelassen ... es gibt nur ein wahrer gewinner dieser GEN un das is eindeutig MS da brauch man gar nicht lange herum reden :D... un wenn auch am schluss die ps 3 in den verkaufszahlen vor der box steht macht das die sache auch nicht anderst... man muss immer die 2 GEN miteinbeziehen un da hat sony mehr als katastrophal abgebaut un im gegensatz mircosoft stark aufgebaut
Jau, oder anders gesagt: Es gibt nur einen wahren Verlierer dieser Konsolen Generation und das ist Sony. Finde ich aber auch gerecht so, durch ihre Kundenunfreundlichkeit hat es der Laden nicht anders verdient.
Raksoris schrieb am
Ugchen hat geschrieben:@Raksoris:
Bevor DU in die Tasten haust solltest du erstmal richtig das Gelesene interpretieren.
Sagte ich "neue Nintendo-Machenschaft" oder sagte ich "Wii-Nachfolger"? Oder ist der 3ds für dich der Wii-Nachfolger? Oo
Wenn sich die Wii bis jetzt 83 Millionen mal verkauft hat und sich immernoch verkauft, werden die anderen Konsolen das niemals aufholen.
Vorallem nicht mit der Gewinnspanne .
Ugchen hat geschrieben:Und wo genau kann man aus deinem Nintendo-Propaganda-Blatt die knapp 700.000.000 Wii-Spiele herauslesen?
Keine Lust mir jetzt die komplette englische PDF durchzulesen. Aus dem Stand heraus würde ich sagen ich glaube das nicht, weil Nintendo ja bemängelt hat, dass ihre Wii-Käufer sogut wie gar keine Spiele kaufen würden und bei 700Millionen Spielen muss die Hardwarebasis dahingehend extrem enorm sein.... :roll:
Keine Argumente. Mehr muss ich dazu nicht sagen.
Ich zeige mit dem Finger auf den Beitrag von Jesus das sollte reichen.
schrieb am

Facebook

Google+