Microsoft: Xbox 360-Playback in Windows 8? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Microsoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Microsoft: Gerücht um Xbox 360-Playback in Win 8

Microsoft (Unternehmen) von Microsoft
Microsoft (Unternehmen) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Ein gar wildes Gerücht macht derzeit bei Insideris die Runde: Dort will man von nicht näher benannten Quellen gehört haben, dass Windows 8 wohl das Abspielen von Xbox 360-Titeln ermöglichen soll. Jene Option soll aber kostenpflichtig sein und eventuell ein Abo á la Xbox Live voraussetzen. Cross-Plattform-Partien sollen aber nicht möglich sein - PC-Nutzer sollen vorerst nur gegen andere PC-Nutzer antreten dürfen.

Das Blog spekuliert, dass Microsoft einen solchen Schritt wagen könnte, da man schließlich bereits an der dritten Xbox arbeiten lässt. Der Verkauf von Xbox 360-Software an PC-Nutzer würde nur zusätzliches Geld in die Kasse spülen und die Konsolenpläne des Herstellers nicht beeinträchtigen.

Win8Italia (via WinRumors) will derweil angeblich im Kernel-Code von Windows 8 die beiden Systemmeldungen XBOX_360_SYSTEM_CRASH und XBOX_360_SYSTEM_CRASH_RESERVED entdeckt haben.

Quelle: via BusinessInsider

Kommentare

Opa schrieb am
DARK-THREAT hat geschrieben:Der durchschnittliche PC-Gamer hat nicht ständig die neueste Hardware um die beste Graphik spielen zu können... ;)
Der Durchschnitt hat einen mittelklasse MediaMarkt PC (oder noch schlimmer Aldi-Medion) mit einer Graphikkarte die bestenfals in den Top50 ist.
XBOX360, PS3 oder ein PC mit einer DX9 bzw DX10 Graphikkarte sind nicht die Regel in Haushalte. Die Regel ist sogar eher eine Wii-Konsole mit Gamecube-Graphik.
Die Kritik an Bewegungssteuerungen kann ich nicht nachvollziehen. Weiterentwicklung gibt es nunmal auch in Sachen Gaming. Und in knapp 15-20 Jahre wird das soweit sein, dass das die Regel sein wird, statt mit Maus zu steuern...
Peace.

Die Frage ist ob solche Hardwareausstattungen dann überhaupt X-Box konform sein werden.
Ich bin übrigens ein großer Fan von Bewegungssteuerung (hab selbst ne Wii) und halte das Kinect Prinzip für zukunftsweisend. Dennoch halte ich die technische Umsetzung von Kinect aktuell als halbherzig (zu ungenaue Gestenerkennung, keine Fingergesten und zu Leistungsintensiv da Erkennungsprozesse auf die Konsole abgewälzt werden - man musste ja ne eigene Recheneinheit wegsparen). Die Gesamtbewegung des Motion Gamings unterstütze ich aber voll & ganz!
DARK-THREAT schrieb am
Der durchschnittliche PC-Gamer hat nicht ständig die neueste Hardware um die beste Graphik spielen zu können... ;)
Der Durchschnitt hat einen mittelklasse MediaMarkt PC (oder noch schlimmer Aldi-Medion) mit einer Graphikkarte die bestenfals in den Top50 ist.
XBOX360, PS3 oder ein PC mit einer DX9 bzw DX10 Graphikkarte sind nicht die Regel in Haushalte. Die Regel ist sogar eher eine Wii-Konsole mit Gamecube-Graphik.
Die Kritik an Bewegungssteuerungen kann ich nicht nachvollziehen. Weiterentwicklung gibt es nunmal auch in Sachen Gaming. Und in knapp 15-20 Jahre wird das soweit sein, dass das die Regel sein wird, statt mit Maus zu steuern...
Peace.
Opa schrieb am
DARK-THREAT hat geschrieben:
Opa hat geschrieben: Gerade PC Gamer kennen grafisch dann schon anderes (kennen se jetzt schon meistens).

Pssst... Graphik ist nicht Alles in Games. ;)
Ich zock auf XBOX und PC und bin damit zufrieden.
Peace.

Ja im Moment ist das unkritisch aber du kennst ja auch die Entwicklungsgeschwindigkeit am PC - klar ist Grafik nicht alles und selbstverständlich wird es einige geben, denen es in einem oder zwei Jahren noch immer nix ausmacht x-Box Grafik zu zocken. Der durchschnittliche PC-Gamer könnte das aber anders sehen vermute ich mal.
Und ob die ganzen Nichtgamerhaushalte mit den "normalen" PC Konfigurationen (für die X-Box Grafik toll aussieht) jetzt so die HALO Zocker sind...eher Casuals, oder?
...ooooh mir schwant grade was ^^
Das Kinect auch für PC gehen soll und das beschriebene Dilemma zusammengeführt = Marke Kinect von der Box lösen und einen reinen Kinect Games Emulator in Windows 8 integrieren man kann.
DARK-THREAT schrieb am
Opa hat geschrieben: Gerade PC Gamer kennen grafisch dann schon anderes (kennen se jetzt schon meistens).

Pssst... Graphik ist nicht Alles in Games. ;)
Ich zock auf XBOX und PC und bin damit zufrieden.
Peace.
Opa schrieb am
bouncer19 hat geschrieben:
Sederamus hat geschrieben:Jetzt mal ehrlich:
Wer holt dich denn die Titel für die 360, um sie auf dem PC zu spielen, bei einem teuren Monats-Abo, wenn die PC-Version des Titels einfach viel günstiger ist?
Und wer würde denn seine 360-Spiele auf dem Rechner zocken, wenn er sie stattdessen einfach gemütlich auf der Konsole zocken könnte?
Also iwie versteh ich nicht, was das jetzt soll?

Vlt. mal weiter denken?
Gibt sicher viele PC Zocker die gerne RDR,Halo,Gears etc. (auch multiplkattform titel dies nicht fürn pc gibt) zocken wollen...

Das halte ich momentan noch für richtig, allerdings darf man nicht unterschätzen, wie altbacken diese Titel recht schnell aussehen. Gerade PC Gamer kennen grafisch dann schon anderes (kennen se jetzt schon meistens).
Meine Vermutung wäre wirklich, dass es weniger stark um die Wiedergabe auf PC´s geht sondern auf "anderen Win8 Plattformen"
schrieb am

Facebook

Google+