Microsoft: Hegt Stream-Pläne - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Microsoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Microsoft: Hegt Stream-Pläne

Microsoft (Unternehmen) von Microsoft
Microsoft (Unternehmen) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Onlive und Gaikai seien die ersten Boten der Dinge, die irgendwann kommen werden, so Microsofts Brian Prince, der auf der GDC China über das Thema Cloud und Cloud-Gaming plauderte.

Bei ihnen seien Spieleplattformen wirklich ein Service. Derzeit gebe es noch diverse Limitierungen wie den Fokus der Anbieter auf ein sehr eingeschränktes Spektrum an Software sowie die allgemeine Breitbandabdeckung. Er sei allerdings überzeugt: Die ferne Zukunft der Spiele liegt in der Cloud.

Über die Pläne des eigenen Arbeitgebers wollte Prince nicht allzu viel reden. Er ließ allerdings durchblicken: Bei Microsoft arbeite man bereits an "cloud-spezifischen Dingen für die Xbox-Plattform."

Schon vor ein paar Wochen hatte es Gerüchte über einen angedachten Stream-Dienst des Herstellers gegeben. Dieser würde es den Nutzern auch ermöglichen, die davon abgedeckten Spiele auf anderen Xbox Live-tauglichen Plattformen (sprich: Windows Phone und Windows 8) zu konsumieren, hieß es da. Der Startschuss für das Angebot soll angeblich im nächsten Jahr fallen.



Kommentare

Chibiterasu schrieb am
[quote="Alking"]@ Chibi: Ja, ich garantiere dir dass die nächste Xbox keine Streaming Konsole sein wird, kein Crossplay unterstützt und dass Xbox Games, ausgenommen der Xbox Arcade Games, niemals auf einem Windows PC laufen werden.
Da bin ich mir zu 100% sicher und wenn du willst können wir gerne um einen Kasten Bier wetten ;-)
Ansonsten finde ich deine Argumente alle einleuchtend und sehr wohl weiß ich was Streaming bedeutet. Aber schreib doch sowas in den Thread der neuen KonsolenGen im Konsolen Bereich. Wenn wir hier über die nächste Xbox schreiben und diskutieren, so ist diese Streaming Diskussion Fehl am Platze.[/quote]
Ich bin ja von meiner Theorie nicht 100% überzeugt - daher würde ich da mit keinem wetten.
Aber bzgl. der Streaming Diskussion...wo besser darüber diskutieren als in einem News-Thread der "Microsoft: hegt Stream-Pläne" heißt...?
;)
Alking schrieb am
@ Chibi: Ja, ich garantiere dir dass die nächste Xbox keine Streaming Konsole sein wird, kein Crossplay unterstützt und dass Xbox Games, ausgenommen der Xbox Arcade Games, niemals auf einem Windows PC laufen werden.
Da bin ich mir zu 100% sicher und wenn du willst können wir gerne um einen Kasten Bier wetten ;-)
Ansonsten finde ich deine Argumente alle einleuchtend und sehr wohl weiß ich was Streaming bedeutet. Aber schreib doch sowas in den Thread der neuen KonsolenGen im Konsolen Bereich. Wenn wir hier über die nächste Xbox schreiben und diskutieren, so ist diese Streaming Diskussion Fehl am Platze.
Chibiterasu schrieb am
@ Alking
Du weißt aber schon was Streaming bedeutet oder?
Deine randvolle Blu-Ray kommt ja niemals bei dir an - sondern "nur" im Idealfall ein 1080p Signal. Alles andere bleibt am Server.
Dass gerade hier bei uns auch für dieses 1080p Signal noch die flächendeckende Verbreitung von guten Internetleitungen fehlt ist klar, aber das ändert sich ja immer mehr. In Amerika ist das ja anscheinend besser und da ist der wichtigste Markt für die Box - ist eben ne Frage von Kosten/Nutzen.
Ansonsten sag ich ja nicht, dass es so kommt - nur dass es sein kann.
Nur du bist ja immer 100% sicher, dass deine Thesen stimmen.
Eventuell wird beides parallel angeboten und man setzt doch noch mal auf starke Hardware (wie ersten Gerüchten zu entnehmen ist).
Aber Crossplay zwischen Windows-PC und XBox finde ich überhaupt nicht daneben. Wenn sich jemand für 50? eine Clientbox unter den Fernseher ins Wohnzimmer stellen kann, ist das für viele sicher nach wie vor attraktiv - auch wenn er sonst XBox Spiele am PC zocken könnte.
Wenn er mit dem gleichen Account zusätzlich ohne Mehrkosten auch am PC seine Spiele zocken kann, umso mehr.
Durch Crossplay würde Microsoft die Community stark vergrößern - und um das geht es heute. Bin ich einmal in einer Community verankert (weil die Freunde auch bei XBox Live sind) wechsle ich nicht mehr so schnell.
Die XBox als Hardware ist doch nicht viel wert bitte. Zahllose Garantiefälle und lange Zeit unterm Wert verkauft. Darauf würde MS sicher gerne verzichten.
Und Windows ist eben auch als Spieleplattform vom Mac immer mehr in Angriff genommen worden (Steam für Mac usw.). Sie sollten schon etwas tun um Windows auch für Privatanwender (und darunter sind nunmal auch viele Spieler) noch attraktiv zu machen.
Genkis schrieb am
eine blu-ray füllen?
1. es würde nur das bild, der sound, und die steuerung
gestreamt werden und nicht der ganze dateninhalt
des spiels - das ist schwachsinn
2.
glaube kaum. für alle konsolenspieler wäre allein ein
wechsel zur mittelklasse pc hardware vom letzten jahr
ein riesiger technischer fortschritt.
ms und sony, genau so wie nintendo werden/sind(siehe wiiU) nicht so
blöd sein, wieder super-teure konsolen rauszuhauen,
wenn sie dem normalen spieler vorgaukeln können,
die neue konsole wäre ein wunder der technik, weil
sie nun wirklich spiele in 1920x1080 darstellen kann.
@streaming
ich schätze, die usa wäre bereit dafür, aber zu viele andere
länder sind es noch nicht, so schnell wird das nix.
und ausserdem stimme ich hier kajetan zu, denn was
für eine kultur wäre das, wenn ich völlig auf den
stream-dienst angewiesen bin, welche kulturellen
güter noch zu betrachten sind.
Alking schrieb am
[quote="Chibiterasu"]
Woher weißt du das so genau?
Ich könnte mir gut vorstellen, dass die nächste Box ein abgespecktes Ding wird, mit Kinect inkludiert - ausgerüstet mit der nötigsten Technik und Software um die Eingaben zu verarbeiten, basierend auf Windows 8 oder eben 9.
Der Rest kommt per Stream.[/quote]
Das ist doch einfach nur Bullshit. Denk doch mal für 5 Minuten darüber nach.
So und jetzt noch mal. Die kommende Konsolengeneration wird Spiele bringen, die vom Umfang her eine BluRay sicher füllen werden, randvoll. Kannst du mir mal sagen welche DSL Leitung sowas streamen soll? Da braucht man mindestens eine 50.000er Leitung damit das ordentlich funktioniert.
Dazu muss man davon ausgehen, dass wenn man eine solche Streaming Lösung bringt, die Käufer auch die Voraussetzungen zu Hause haben. Ich will nicht wissen wie viele hier noch wie ich nur eine 6000er DSL Leitung haben und erst nächstes Jahr dann auch nur auf eine 16.000er Updaten. Das ist für MS in keiner Weise zielführend, noch nicht. Ich gebe dir aber Recht, dass irgendwann, so 2020 aufwärts, eine Streamingtechnologie die Zukunft sein wird.
Weitere Argumente? All die Gerüchte, an denen sicherlich einige wahr sind, nennen Hardwarefakten. Wozu braucht eine Streambox ein CPU mit 6 Kernen?
Dann diese "Crossplay" Geschichte und das Spielen von Xbox Games auf Windows PC. Noch so ein Ding, was einfach mit keiner guten Argumentation auch nur annähernd vertretbar ist. Was soll das denn MS bringen? Dann würden sie doch eher Games for WindowsLive pushen und nicht die Xbox. Zum Thema Crossplay brauche ich mal gar nichts sagen. Jeder weiß dass man mit der Maus schneller und besser zielen kann in Shootern, als mit dem Controller. So ein Crossplay wäre gegen die Interessen aller Gamer.
Fazit: Alles spricht gegen Stream Pläne. Es ist einfach noch zu früh. Richtig ist aber, dass es wohl die letzte KonsolenGen der "alten Art" sein wird, die uns ab Ende 2013 erwartet.
schrieb am

Facebook

Google+