Microsoft: Die E3-Pressekonferenz im Live-Ticker - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Microsoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Microsoft: Die E3-Pressekonferenz im Live-Ticker

Microsoft (Unternehmen) von Microsoft
Microsoft (Unternehmen) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft


18:54 Uhr: Bevor man sich dem neuen Forza zuwendet, gibt's erstmal als Weltpremiere einen Trailer aus dem neuen Gears-Spiel.

18:53 Uhr: Phil Spencer, Head of Microsoft Studios, ist auf der Bühne. Er redet darüber, dass 2012 das größte Jahr für Xbox werden wird. Spiele wie Halo 4 und Fable: The Journey werden es möglich machen.

18:52 Uhr: Und schon sind die beiden wieder von der Bühne. Ein neuer Trailer wird eingespielt: Fable - The Journey.

18:51 Uhr: Selbstverständlich kann er es kaum erwarten, das Spiel selbst zu spielen.

18:49 Uhr: Oha - NFL-Legende Joe Montana betritt die Bühne. Er übernimmt den Controller von Wilson und steuert seine NFL-Mannschaft über Kinect-Stimmkommandos. Spontan wie bei Pressekonferenzen üblich, natürlich, über auf dem Teleprompter vorgeschriebene Kommandos.

18:47 Uhr: Andrew Wilson, Head of EA Sports ist auf der Bühne. Er redet über FIFA 13 mit Kinect. Man kann das Spiel als Manager via Kinect-Stimmkommandos steuern. Das Spiel erkennt sogar, wie man auf Schiedsrichterkommandos reagiert. FIFA 13 unterstützt viele Sprachen -und- Dialekte, es erscheint noch in diesem Herbst.

18:46 Uhr: Sieht sehr gut aus, das Spiel. Die Massen quittieren die Demonstration entsprechend lautstark. Das Spiel erscheint im Frühjahr 2013.

18:45 Uhr: Kein Sam Fisher ohne seine Gimmicks: Unter Türen durch spionieren, im Wasser stehende Gegner unter Strom setzen, die Umgebung nach Feind-Aktivität scannen.

18:44 Uhr: Es scheint deutlich actionreicher als früher zuzugehen. Sam liefert sich viele offene Kämpfe mit schwer bewaffneten Gegnern.

18:42 Uhr: Mächtig beeindruckende Takedowns, auf die Jason Bourne stolz wäre. Sam hat trotz fortgeschrittenem Alter noch nichts von seiner Agilität verloren. Geschmeidig klettert er an Wänden und Häusern entlang. Er hat vom persischen Prinzen gelernt. Die Zuschauer sind hocherfreut.

18:41 Uhr: Sams neues Abenteuer findet an der irakischen Grenze statt. Es ist heller als früher, aber es wird nach wie vor viel geschlichen und lautlos ausgeschaltet.

18:39 Uhr: Ein neuer Trailer füllt den Riesenbildschirm, gezeigt wird ein heftiger Einsatz im Nahen Osten. Nicht Black Ops 2, sondern Splinter Cell: Blacklist!

18:38 Uhr: Don Mattrick, President des interaktiven Berichs von Microsoft betritt die Bühne und freut sich verständlicherweise darüber, dass die Xbox 360 die meistverkaufte Konsole der Welt ist.

18:37 Uhr: Der dramatische Abschluss: Der Master Chief ist von Gegnern umringt, alle Hoffnung scheint verloren. Nicht so für die Zuschauer: Viel Applaus und Gejohle.

18:35 Uhr: Ein neuer, scheinbar recht fieser Gegner bricht durchs Unterholz. Und uns haut der Bass gerade den Gehörgang in Schutt und Asche. Au!

18:33 Uhr: Der Master Chief sieht die Infinity abstürzen und schleicht danach durch einen saftigen Dschungel. Die ersten Gegner fallen. Sieht gut aus, aber auch nicht überragend.

18:32 Uhr: Eine Mischung aus Live-Action und Renderkram, die direkt in Spielgrafik übergeht. Sehr stylisch.

18:30 Uhr: Und los geht's. Und zwar mit einem sehr coolen Trailer von Halo 4.

18:28 Uhr: Die Durchsagen werden immer eindeutiger. Man möge bitte Platz nehmen, es geht gleich los.

18:22 Uhr: Ah, Gotye mit "Somebody that I used to know". Scheint heutzutage unvermeidlich.

18:21 Uhr: Wir sitzen im Galen Center, der Saal füllt sich beeindruckend, trippige Musik gesellt sich zum Microsoft-typischen Grün. Wir warten gespannt.

18:14 Uhr: Traditionell eröffnet Microsoft den Reigen der alljährlichen E3-Pressekonferenzen. Wir sind gespannt, mit welchen Spielen und evtl. welcher Hardware man die Konkurrenz von Nintendo und Sony in Schach halten möchte.

Wir sind mit einem Team vor Ort, das die Eindrücke aus dem Galen Center hier im Blog festhalten wird. Falls uns widrige Umstände widerfahren und die Verbindung abreißen sollte, werden die Daheimgebliebenen einspringen und die wichtigsten News usw. anbieten.


Kommentare

datendieb schrieb am
Jeder Shooter möchte sich mit CoD messen, sogar Halo 4 hat sich einiges bei CoD abgeguckt.
was denn bitte?
Alastor schrieb am
Ich hab mir auch vor einiger Zeit die Frage gestellt, ob ich einfach nur rausgewachsen bin oder ob man früher inhaltlich mehr geboten bekam als heute.
Als ich merkte, dass mir die alten Titel nach wie vor irrsinnigen Spaß machen können, wurde mir klar, dass es der Spielemarkt war, der sich eher zu seinen Ungunsten verändert hatte.
Den Jugendlichen von heute fehlt natürlich der Vergleichswert und mann kann es ihnen auch nicht vorwerfen.
Randum hat geschrieben:Zum Rest: Ich glaub es ist momentan einfach so, das Konsolen zur Multimedia-Maschine umgebaut werden, was ja nichts schlechtes bedeutet, für die Leute die damit etwas anfangen können. Leute die ihren Pc oder Laptop haben brauchen sowas wahrscheinlich kaum, hab selber alles mit Tv und Netz verbunden. (...) Aber die social Komponente wird bei allen Konsolen weiter ausgebaut werden, sowas ist nichtmehr aufzuhalten. Auch wenn ich mir die Konsole nicht kaufe, hoffe ich das Nintendo zumindest spielerisch das ein oder andere Highlight zu bieten hat, auch wenn es für mich bisher nach ner Wii oder nem DS/3DS aussieht. Vielleicht hilft es ja, das Spiele komplett in eine neue Richtung gehen....zumindest was das gameplay angeht.
Mir fällt einfach der Kontrollverlust auf. Früher hattest du deine Konsole mit einer Firmware, die dieses und jenes konnte. Heute wird ständig irgendwas herumgepfuscht und du kannst dich nicht drauf verlassen, dass die Konsole bleibt, wie sie ist. Das bietet sicher einige Möglichkeiten, aber glücklich war ich nicht gerade darüber, als ich seinerzeit zur New Xbox Experience updaten musste. Oder als Sony PS2-Kompatibilität über Bord warf und später noch Linux abtreten ließ. Davon kann man ja jetzt halten, was man will, das Problem ist einfach nur, dass die Konsolen sich in meinen Augen für derart viel Multimedia-Zeug nicht eignen, weil sie geschlossene Systeme sind und du als Endnutzer nie die volle Kontrolle darüber hast.
Bei...
Chibiterasu schrieb am
Die finden das natürlich nicht scheiße, weil sie es nicht anders kennen. Gut sind die Spiele ja alle aber viele entwickeln sich im Gameplay nicht mehr weiter (nur technisch).
Xyt4n schrieb am
SakuyaKira89 hat geschrieben: Ich denke so drastisch muss das nicht unbedingt formulieren. Ich bin PS3 User und bei den Crossplattformtiteln hat Microsoft immer die Nase vorn gehabt. Wie gesagt, Sony hat zwar auch meiner Meinung nach die besseren Exklusivtitel, sowieso weil mich Sachen wie GoW oder Halo nicht die Bohne interessieren, aber die Microsoft Konsole zu verteufeln ist falsch. Klar ist Kinect total Blödsinn, aber Move und WIi ist genauso schrott. Damit müssen wir uns wohl leider abfinden, dass das im Moment einfach wohl die besseren Verkaufszahlen bringt!
Ich schiele auf die PS3 wegen den Exklusives, nicht wegen Schrott wie Move ;)
Bin einfach stark entäuscht, weil der Spielemarkt immer mehr an Seele verliert.
Jeder Shooter möchte sich mit CoD messen, sogar Halo 4 hat sich einiges bei CoD abgeguckt. Viele Serien werden casualisiert wie z.B. Ninja Gaiden. Man guckt nur noch auf Grafik und nicht innovatives Gameplay/Leveldesign.
Ich frage mich ob meine Wahrnehmung subjektiv ist, oder ob Kinder/Jugendliche die zum ersten Mal in Berührung mit den Spielen kommen, es auch Scheiße finden. Vielleicht bin ich einfach aus der Szene rausgewachsen, wäre schade.
SakuyaKira89 schrieb am
Xyt4n hat geschrieben:Gab es interessante Exklusive Ankündigungen auf der PK von Micosoft?
Halo 4 ist schon sehr cool, aber außer Splintercell, welches kein Stealth-Action mehr ist und für mich somit absolut uninteressant, gibt es doch nichts!
Ich als Xbox-only User muss sagen, dass meiner Meinung nach die PS3 eine viel bessere Konsole ist.
Microsoft bringt kaum Exklusives raus und wenn ich Spiele wie The last of us sehe, Beyond, Uncharted und God of War würde ich am liebsten ne PS3 kaufen.
Microsoft hat echt kaum nennenswerte Exklusives, aber Hauptsache sie entwickeln Schrott a la Kinect, irgendeinen Music-Market usw um ihren Umsatz zu steigern und den Spielmarkt langsam ihre "Seele" wegzunehmen so wie es CoD auch macht. Scheiß Kapitalismus.
Glaube kaum das die nächste Konsole von Microsoft was reißen wird. Wird bestimmt nur eine Konsole a la Kinect 2. Aber die Hoffnung stirbt zu letzt (was nicht daran ändert das sie qualvoll stirbt).
Hätte Microsoft keine Rechte mehr an Halo, würde ich mich schon längst von der Konsole verabschieden.
Ich denke so drastisch muss das nicht unbedingt formulieren. Ich bin PS3 User und bei den Crossplattformtiteln hat Microsoft immer die Nase vorn gehabt. Wie gesagt, Sony hat zwar auch meiner Meinung nach die besseren Exklusivtitel, sowieso weil mich Sachen wie GoW oder Halo nicht die Bohne interessieren, aber die Microsoft Konsole zu verteufeln ist falsch. Klar ist Kinect total Blödsinn, aber Move und WIi ist genauso schrott. Damit müssen wir uns wohl leider abfinden, dass das im Moment einfach wohl die besseren Verkaufszahlen bringt!
schrieb am

Facebook

Google+