Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Microsoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Microsoft: Phil Spencer wird Chef der Xbox-Gruppe

Microsoft (Unternehmen) von Microsoft
Microsoft (Unternehmen) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Satya Nadella nimmt nach seinem Antritt als neuer Geschäftsführer Microsofts weitere Änderungen im Management vor.

So bestätigt er das, was sich schon vor Wochen herumgesprochen hatte: Stephen Elop wird zum Leiter der Sparte Devices & Studios ernannt. Elop wird seinen Posten antreten, sobald die Übernahme von Nokia endgültig über die Bühne gegangen ist - vermutlich Ende April. Neben dem Mobile-Bereich gehört auch die Xbox-Gruppe zu jener Sparte.

Der Spieleabteilung Microsofts fehlte nach dem Abgang von Don Mattrick und der folgenden Umstrukturierung im Konzern ein richtiger Kopf. Auch das ändert Nadella, indem er Phil Spencer zum offiziellen Chef der Xbox-Division beruft. Als solcher ist Spencer Terry Myerson und Elop unterstellt und wird zukünftig hauptverantwortlich sein für die eigentliche Konsole, Xbox Live, Xbox Music, Xbox Video und die Microsoft Studios.

Durch das Bündeln sämtlicher Bemühungen im Spielebereich unter einer Person und die Zusammenarbeit mit der Online Services Group des Unternehmens wolle man die "Magie von Xbox" noch weiter über alle Plattformen verbreiten, darunter auch Tablets, Smartphones und PCs.

In seiner Arbeit wird Spencer unterstützt von Yusuf Mehdi, der für die Geschäftsstratgie und das Marketing der Xbox-Gruppe zuständig ist. George Peckham wird sich um die Partnerschaften mit Drittherstellern kümmern, während Mike Angiuli weiterhin das Zepter im Hardware-Bereich führt.

Spencer meldet sich mit einer Botschaft auf Xbox Wire zu Wort und verspricht: Die Community sei natürlich der zentrale Motor. Er werde stets zuhören und den Dialog mit den Fans vorantreiben. Durch die Bündelung bringe man ein paar der innovativsten Softwaretüftler der Welt direkt zusammen mit den für die Konsolenhardware verantwortlichen Leuten.

Xbox sei ein Beispiel dafür, wie Microsoft eine Chance identifiziert, indem man ein Kundenbedürfnis erkenne und dann dranbleibe. Durch das Wagnis, früh auf eine Plattform wie Xbox Live zu setzen, könne man heute kleinen wie großen Herstellern Zugang zur "besten Spielergemeinde der Welt" gewähren.

Das vergangene Jahr sei in "Wachstumserlebnis" gewesen für ihn und das gesamte Xbox-Team. Man habe das Feedback genommen, seine Produkte besser gemacht und seinen Fokus erneuert auf das, was am wichtigsten sei: der Kunde. Damit umschreibt Spencer wohl das Zurückrudern des Konzerns bei zentralen Aspekten wie Always-online und Gebrauchtspielen.

Es sei die Mission des Unternehmens, ein Weltklasse-Team aufzubauen, welches eifrig bemüht ist, den hohen Erwartungen der leidenschaftlichen Fans gerecht zu werden, die besten Spiele und das beste Entertainment abliefert und technologische Innovation vorantreibt. Dieser erneuerte Fokus werde ein Grundpfeiler dafür sein, wie er die Xbox-Sparte führen wird.

Angesichts jener Neuigkeiten darf darüber spekuliert werden, ob Marc Whittens Abgang in Zusammenhang mit der Beförderung Spencers steht - vielleicht hatte der bisherige Chief Product Officer selbst auf den Posten gehofft und war dem Sonos-Lockruf erlegen als abzusehen war, dass Nadella seinen Kollegen auserwählt hat.



Kommentare

Alter Sack schrieb am
leifman hat geschrieben:
Alter Sack hat geschrieben:
Hiri hat geschrieben:Schade das es nicht Elop geworden ist.
Ist er doch. Steht doch auch im Bericht. Phil Spencer wird Leiter der Unterabteilung XBox.
jo, elop der entscheider und spencer "nur" das maskottchen, aber selbst da hätte es auch schlimmere werden können.
greetingz
Ja das stimmt. Für die Sparte XBox schon ne gute Wahl.
mosh_ schrieb am
smartplanet hat geschrieben:die luegen doch nur noch..fakt ist das NIEMAND eine XBOX one will..jedenfalls in meiner STADT ;-) der SATURN und der MEDIA markt haben seid RELEASE die selbe RIESEN HAUFEN an XBOX ONE KONSOLEN ..und die werden nicht wenigeer...am DONNERSTAg HATTE UNSER saturn MAL 100 PS4 geräte..keine 3 stunden waren die dinger weg...auch wurde die service leistung von MS gesenkt(TELEFON SUPPORT ist TOT nichtmal mehr den online chat bieten sie an...) zum GELD SPAREN??weil niemand die kiste kauft..die gehen grad steil den berg runter..noch koennen sie es kaschieren..aber bald werden köpfe rollen..DIE XBOX ONE ISt ein MEILEN WEIT GRÖßERER FLOP ALS DIE WII U!!Wird nur doch ihre SATAN ELITE mitgliedschaft von den medien etc. gedeckelt mehr nicht..WEIL NIEMAND IHRE MILLIARDEN SCHWERE SPY BOX WILL!!FAKT!!SPIELE SIND ALLE SAMT ROTZ(BILLIGE HINGESCHLUDERTE last gen schrott!
naja ..
WACHTENDLICHAUF
dOpesen schrieb am
Alter Sack hat geschrieben:
Hiri hat geschrieben:Schade das es nicht Elop geworden ist.
Ist er doch. Steht doch auch im Bericht. Phil Spencer wird Leiter der Unterabteilung XBox.
jo, elop der entscheider und spencer "nur" das maskottchen, aber selbst da hätte es auch schlimmere werden können.
greetingz
Alter Sack schrieb am
Hiri hat geschrieben:Schade das es nicht Elop geworden ist.
Ist er doch. Steht doch auch im Bericht. Phil Spencer wird Leiter der Unterabteilung XBox.
Nerix schrieb am
Mehdi als Marketingdirektor? War er es nicht der das Marketingdesaster der Einführung (mit) zu verantworten hatte? Aber wahrscheinlich werden Sie aus ihren Fehlern lernen (haben sie ja bereits schon). Der Haupttreiber hinter der Strategie mit Don Mattrick ist ja nun schon eine Weile weg.
Phil Spencer scheint eine gute Wahl zu sein, zumal er wirklich auf die Spiele fokussiert ist. Bei Präsentationen läuft er zwar herum als hätte man ihn aufgeblasen, aber das soll ja nicht stören wenn der Inhalt stimmt ^^
schrieb am

Facebook

Google+