Microsoft: Tomb-Raider-Deal soll die Uncharted-Lücke füllen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Microsoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Microsoft: Tomb-Raider-Deal soll die Uncharted-Lücke füllen

Microsoft (Unternehmen) von Microsoft
Microsoft (Unternehmen) von Microsoft - Bildquelle: Polygon
Der zeitexklusive Tomb-Raider-Deal für die Xbox One und Xbox 360 soll die Uncharted-Lücke im Lineup von Microsoft schließen. Das hat Xbox-Chef Phil Spencer gegenüber eurogamer.net indirekt zugegeben. So äußerte er sich in einem Interview mit den Worten "Wünsche ich mir, dass ich selbst eine Action-Adventure-Marke besitzen würde? Absolut. Aber ich habe keine. Diese [Tomb Raider, Anm. d. Red.] passt sehr gut und wir haben eine gute Beziehung mit ihnen [Crystal Dynamics, Anm. d. Red.]."

Zudem outete er sich in dem Gespräch als großer Uncharted Fan, der sich wünsche, Microsoft hätte eine vergleichbare Marke.  "Wir haben ein paar angefangen und sie uns angesehen. Aber wir haben kein Spiel dieser Qualität, nicht heute. Das hier ist eine Möglichkeit."

Rise of the Tomb Raider wird Ende 2015 exklusiv für die Xbox One und Xbox 360 erscheinen. Wie lange die Zeitexklusivität gilt oder ob spätere Versionen für PC und PS4 angedacht sind, ist nicht bekannt.


 

Quelle: eurogamer.net, venturebeat.com

Kommentare

Bambi0815 schrieb am
Ja ja die Deals. Das unterscheidet den PC von den Konsolen.
Vllt kann man es ein wenig mit NVidia Deals vergleichen.
lAmbdA schrieb am
mosh_ hat geschrieben:Oh ja, irre wie erwachsen du bist. Lässt sich gut an deinem Verhalten/deiner Aussage diesbezüglich erkennen und deine Naivität lässt dich auch sehr reif wirken. Doch ehrlich!

Oha, da bellt aber einer laut :lol:
Naja, ich fands unheimlich entspannend, als ich diesen ganzen Technik/Kosolenkrieg nicht mehr so persönlich genommen habe und zurück blickend war das schon extrem albern. Aber hey, wenns dich glücklich macht. Wegen mir soll sich niemand von der Brücke stürzen :wink:
Peter__Piper schrieb am
Tiggo hat geschrieben:
Peter__Piper hat geschrieben:
Tiggo hat geschrieben:
"So gut" war God of War auch nicht - finde ich. Natürlich aber deutlich besser als DE. Ich mochte an God of War einfach nur das Setting und die kinoartigen QTE's. Aber ich kann auch ganz gut ohne leben wenn die Castlevania Macher sich wieder anstrengen :wink:

Da bin ich wiederum ganz bei dir. GoW find ich von den reinen Gameplaymechaniken auch nicht so prickelnd wie die anderen von mir genannten H´n´S. Aber da macht wirklich das Setting und die großartige Inszenierung einiges an Boden wieder gut. Das hat Santa Monica wirklich drauf.

Bin mal auf Castlevania LoS 2 gespannt - liegt noch verpackt hier rum - der erste Teil war genial. Teil 2 soll ja schwächer sein.
Muss zugeben ich bin nicht wirklich "gut"/"pro" in so H'n's - allerdings spiele ich sie trotzdem gerne.
Gerade Castlevania lohnt sich halt allein schon wegen dem Charakterdesign.

Jo, das war auch für mich n Überraschungshit. Diese pompösen Kameraperspektiven :sabber:
Das war echt pornös. Hat mich immer so n bissel an das Resident Evil Feeling von damals erinnert.
Schade das es im 2. Teil wohl weggefallen ist :evil:
Aber den werde ich mir beim nächsten Steamdeal auch nochmal einverleiben - Story war ganz nett und das Kampfsystem mit den 2 verschiedenen Kräften war auch interessant.
Tiggo schrieb am
Peter__Piper hat geschrieben:
Tiggo hat geschrieben:
"So gut" war God of War auch nicht - finde ich. Natürlich aber deutlich besser als DE. Ich mochte an God of War einfach nur das Setting und die kinoartigen QTE's. Aber ich kann auch ganz gut ohne leben wenn die Castlevania Macher sich wieder anstrengen :wink:

Da bin ich wiederum ganz bei dir. GoW find ich von den reinen Gameplaymechaniken auch nicht so prickelnd wie die anderen von mir genannten H´n´S. Aber da macht wirklich das Setting und die großartige Inszenierung einiges an Boden wieder gut. Das hat Santa Monica wirklich drauf.

Bin mal auf Castlevania LoS 2 gespannt - liegt noch verpackt hier rum - der erste Teil war genial. Teil 2 soll ja schwächer sein.
Muss zugeben ich bin nicht wirklich "gut"/"pro" in so H'n's - allerdings spiele ich sie trotzdem gerne.
Gerade Castlevania lohnt sich halt allein schon wegen dem Charakterdesign.
Peter__Piper schrieb am
Tiggo hat geschrieben:
"So gut" war God of War auch nicht - finde ich. Natürlich aber deutlich besser als DE. Ich mochte an God of War einfach nur das Setting und die kinoartigen QTE's. Aber ich kann auch ganz gut ohne leben wenn die Castlevania Macher sich wieder anstrengen :wink:

Da bin ich wiederum ganz bei dir. GoW find ich von den reinen Gameplaymechaniken auch nicht so prickelnd wie die anderen von mir genannten H´n´S. Aber da macht wirklich das Setting und die großartige Inszenierung einiges an Boden wieder gut. Das hat Santa Monica wirklich drauf.
schrieb am

Facebook

Google+