Microsoft: Projekt IllumiRoom wird eingestellt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Microsoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Microsoft: Projekt IllumiRoom wird eingestellt

Microsoft (Unternehmen) von Microsoft
Microsoft (Unternehmen) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Das Projekt IllumiRoom, das Microsoft 2013 als Technologiedemo für die Einbindung des Wohnzimmers in das Spielerlebnis vorgestellt hatte, wird eingestellt. Das hat der Operations Manager von Xbox Live, Eric Neustadter, in einem Google-Hangout mit Larry "Major Nelson" Hryb verkündet.

"Als IllumiRoom vorgestellt wurde, haben wir gesagt, dass es eine Tech-Demo ist. Es war nie als Produkt oder etwas, das man kaufen können wird, angekündigt. Die Leute waren sehr angetan, weil es etwas Cooles war, aber es war nur ein 'Hey, lass uns mal sehen, was wir damit machen können.'"

IllumiRoom sollte den Raum hinter dem Bildschirm nutzen, um die Projektion des Spiels über den Fernseher hinaus zu ermöglichen. Dadurch sollte das Spielgeschehen intensiver und die Bildschirmgröße unwichtig werden. Das Konzeptvideo aus dem Januar 2013 zeigt sowohl typische Ambilight- als auch aufwändige Augmented-Reality-Effekte.



Quelle: Dualshockers.com, Microsoft

Kommentare

Chibiterasu schrieb am
Fand das als Konzept schon ganz cool um die Atmosphäre zu erhöhen - im Endeffekt wird das aber jetzt ersetzt durch Oculus Rift und Co. (evtl. eben auch diese Holobrille). Da ist eh der ganze Sichtbereich mit der Brille abgedeckt - bzw. bei der durchsichtigen Holobrille kann man die Schneeflocken etc. ja gleich auf der Brille darstellen lassen.
ItsPayne schrieb am
Ich will auch in der Forschung arbeiten.. Jahrelang rumspielen. Schweine Geld verdienen und wenn am ende nix bei rum kommt, bums egal, die Subventionen sind ja ggf. schon eingestrichen!! :cry: :cry: :cry:
sYntiq schrieb am
Alter Sack hat geschrieben:Naja ich denke dafür gibt es einfach keinen Markt. Diese Technik schließt ja quasi den Umbau des Wohnbereiches mit ein. Und teuer ist es auch noch.
Welcher Umbau? Das Brett an der Wand, bzw. die Haken an der Decke für den Projektor?
Randall Flagg78 schrieb am
Du musst aber auch sehen, wie lange es Windows Phone schon gibt.
Ich bin Android User eigentlich von Anfang an und kann mich noch gut an die frühen Versionen erinnern. Die waren wirklich alles andere als stabil.
Auch der PlayStore, der ja früher noch Market hieß, hat einen großen Sprung gemacht. Gib MS noch Zeit.
Allerdings hat MS natürlich nicht den Vorteil von Android, abgesehen von mehr Herstellern: Die Community.
Viele Trends und Impulse gingen von Moddern aus und wurden von Google und auch anderen Herstellern übernommen.
Ich hab früher sehr oft Custom Roms benutzt, da sie einfach besser liefen. Und ich habe sehr oft beobachtet, wie die Hersteller dann plötzlich Features in ihre eigenen Firmwares übernommen haben.
Den Luxus hat man bei MS nicht, da das System geschlossen ist. Trotzdem wird sich auch da noch was tun, wenn man dran bleibt.
Das System an sich läuft ja schon sehr gut. Nur leider ist es damit sehr oft vorbei, wenn man sich in Drittanbieter Apps bewegt.
Da muss die Qualität noch deutlich steigern. Aber auch das wird passieren. Warten wir mal ab..
Sui7 schrieb am
AkaSuzaku hat geschrieben:
Sui7 hat geschrieben:
Phips7 hat geschrieben:Die News könnt ihr bald nochmals bringen zu HoloLens.
So frech deine Aussage auch klingen mag, so glaube ich ist diese nicht mal so verkehrt! :?
In der Umsetzung neuer Geräte oder Ideen ist MS seit Jahren irgendwie nicht das Gelbe vom Ei, sage nur Windows Phone, Surface, Windows 8 (ab 8.1 etwas besser), Kinect, Xbox One (ursprünglich), Zune, usw. ... :roll:
Der Marktanteil von Windows Phones war in meinen Augen - gemessen daran, dass es sie nur von einem, bzw. neuerdings zwei Herstellern (Nokia + MS) gibt - mehr als ordentlich. Da muss man jetzt sehen, was sich in Sachen Microsoft Lumia tut. (Davon abgesehen bin ich aber klarer Android-Verfechter.)
Gleiches gilt für die Surface-Produkte. Da war MS' "Fehler", dass sie sich erst sehr spät im Markt positioniert haben. Dennoch hat man seit Jahren konstant rund 6% Marktanteil, während das iPad im gleichen Zeitraum 300% seines Anteils verbraten hat. Samsung hat auch erheblich eingebüßt.
Wobei sich MS in dem Zusammenhang natürlich fragen muss, wieso es andere sind, die die Käufer auffangen.
Soweit ich weiß sind es offiziell an die 12 Hersteller laut Wiki, andere Quellen sprechen sogar von noch mehr. :wink:
Selber hatte auch eins und persönlich fand es immer einschränkend in der Benutzerfreundlichkeit und der Marktplatz war ein graus. Ich war dann überwältigt was es ein Unterschied dann war zu Android, was ich mir danach holte, da kommt dann WP...
schrieb am

Facebook

Google+