Microsoft: Crackdown, Quantum Break und Scalebound werden erst auf der gamescom gezeigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Microsoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Microsoft: Crackdown, Quantum Break und Scalebound werden erst auf der gamescom gezeigt

Microsoft (Unternehmen) von Microsoft
Microsoft (Unternehmen) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Für Freunde von Microsoft-Titeln ist die gamescom gerade ein Stück interessanter geworden: Auf xbox.com wurde verkündet, dass der Konzern sich die Vorstellung von Crackdown, Quantum Break und Scalebound für Köln aufspart und die Titel nicht auf der E3 vorgestellt werden. Dass Quantum Break nicht auf der E3 vertreten sein wird, war bereits bekannt.

Quelle: Xbox.com

Kommentare

hyperfunction schrieb am
Quantum Break finde ich vom Grundkonzept nur gut für eine Serie, die es ja wohl auch geben soll. Alles was ich bisher vom Gameplay gesehen habe sieht 08/15 aus.
@ Ico und SotC gar nicht so gut bewertet:
Nach durchforsten alter Wertungen von der Ps2 Version. Ne einfach Ne.
KING_BAZONG schrieb am
Thorgal hat geschrieben:Meinst du wirklich ? Deren Spiele waren eigentlich immer eher Nieschenprodukte, welche recht nüchterne Wertungen auf Ps2 erlangten. Erst dum die HD Collection wurde ein solches Trara veranstaltet, das plötzlich Magazine die einst im 70-80er Bereich werteten der Collection Reihenweise 90er Wertungen verpassten. .

Lecko mio...in diesem Forum gibt es ein paar wenige User, da kriege ich echt Anfälle :lol:
DARK-THREAT schrieb am
Also neben Uncharted 4, Ratchet & Clank, Forza Horizon 3, Mirrors Edge, Scalebound oder Crackdown finde ich Quantum Break auch mit am interessantesten in 2016. Wenn nicht sogar potential für mein Game of the Year 2016.
Leon-x schrieb am
Vielleicht erhofft er sich eine spannende und gut erzählte Geschichte. Gameplaykracher wird es wohl nicht werden wenn sie nicht noch paar sehr interessant Dinge einbauen. Gut Heavy Rain oder Beyond haben auch nicht mit viel Möglichkeiten geglänzt. Manch mal liegt der Focus eben woanders. Aber ganz weiß man ja nich nicht bescheid.
Denk mal aber auch dass noch ganz andere Games 2016 das Interesse wecken.
hyperfunction schrieb am
Thorgal hat geschrieben:Jedenfalls ist für mich momentan Quantum Break der interessanteste 2016er Titel und ein wesentlicher Grund mir eine One zugelegt zu haben.

Ich schließe mich den beiden Postern vor mir an. Really, really? O_o
schrieb am

Facebook

Google+