Microsoft: Geschäftsbericht: Gewinn leicht verbessert; Xbox-Live-Nutzerzahl gestiegen; Konsolenabsatz rückläufig; Minecraft beflügelt Spiele-Umsatz - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Microsoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Microsoft - Geschäftsbericht (FY16 Q1): Gewinn leicht verbessert; Xbox-Live-Nutzerzahl gestiegen; Konsolenabsatz rückläufig; Minecraft beflügelt Spiele-Umsatz

Microsoft (Unternehmen) von Microsoft
Microsoft (Unternehmen) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat im ersten Quartal (Juli bis September 2015) des laufenden Geschäftsjahres einen Umsatz in Höhe von 20,38 Mrd. Dollar erwirtschaftet - ein Rückgang von knapp 12 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal. Der Nettogewinn stieg aber um zwei Prozent auf 4,62 Mrd. Dollar. Der operative Gewinn beträgt 5,79 Mrd. Dollar (alle Angaben nach GAAP).

Im Spiele- und Xbox-Bereich legte die Zahl der monatlich aktiven Benutzer von Xbox Live um 28 Prozent zu - auf 39 Mio. Personen. Auch der Xbox-Live-Umsatz stieg um 17 Prozent (mehr Transaktionen und mehr Umsatz pro Transaktion). Generell ging der Umsatz mit Videospielen um 66 Prozent nach oben - hauptsächlich durch Minecraft. Abwärts ging es hingegen bei den Hardware-Verkäufen, die Microsoft nicht mehr genauer aufschlüsselt. Es hieß lediglich, dass die Verkäufe von Xbox One und Xbox 360 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 17 Prozent nach unten gegangen seien. Weiter heißt es, dass dieser Rückgang hauptsächlich auf den rückläufigen Absatz der Xbox 360 zurückzuführen sei. Konkrete Zahlen nannte das Unternehmen nicht und auch in Zukunft sollen keine Zahlen über verkaufte oder ausgelieferte Konsolen mehr genannt werden. Stattdessen soll nur noch die Nutzeranzahl von Xbox Live genannt werden.

Während der Absatz mit Geräten und Windows weiterhin schwächelt, konnte Microsoft mittlerweile eine Mrd. Dollar Werbeeinnahmen durch die Suchmaschine Bing erzielen. Die Cloud-Dienste erwiesen sich ebenso als profitabel. gamesbusiness.de zog das folgende Fazit: "Insgesamt wurde durch die Zahlen deutlich, dass die Abhängigkeit Microsofts von Windows und vom PC sinkt. Das gibt der Aktie kräftigen Rückenwind. Nachbörslich stand der Kurs der Microsoftpapiere bei fast 52 US-Dollar. Das ist die beste Zahl seit 2000."

Quelle: Microsoft, MCV UK, VG247, gamesbusiness

Kommentare

Randall Flagg78 schrieb am
OriginalSchlagen hat geschrieben:[quote="Randall Flagg78"
Quatsch mit Sauce, janz viel davon. Auf der einen Seite bescheinigst du MS sie wären aus dem Tiefschlaf aufgewacht, auf der anderen fällt dir selbst auf, worauf es bei einer Konsole ankommt.
Wenn du bloße Preissenkungen als Indiz für aus dem Tiefschlaf gerissen deutest, na dann gute Nacht.
"Wobei es da bei MS bisher auch nicht so besonders aussieht."
Und daran wird sich nichts ändern. MS ist nicht im Tiefschlaf. MS will/kann nicht. MS tut nur das nötigste um auf dem (US-)Markt zu bleiben. Ein bisschen Forza, ein bisschen Halo und eine Prise TV, finito.
Warum drei, resp. vier Konsolen auf dem Markt gut für alle sein soll? Wie bei der 7. Generation, die im Vergleich zu den drei vorangegangen Generationen als der Tiefpunkt gesehen wird? Die war alles andere als "gut für uns alle". Ja, sehr unterhaltsam, wenn man die Expertise anderer anprangert und denn solche Schenkelklopfer raushaut.

Deine "Expertise" ist natürlich die Richtige, unumstößlich. Michael Pachter zittert bestimmt schon, vor dem Schlagen.
Du kannst es noch weit bringen, wenn Du immer schön weiter kommentierst. Vielleicht sind ja ein paar Talentscouts unterwegs...
Schade, dass Leute wie Du jede normale Diskussion verhindern. Andererseits wäre es dann auch irgendwie nur halb so amüsant.
Usul schrieb am
ronny_83 hat geschrieben:Aber warum zitierst du dann meinen Beitrag im Wortlaut?
Weil bloub meine Antwort auf deine Frage zitiert!
Beispiel:
- Du fragst "Ist 2+2 eigentlich 4?"
- Ich antworte dir "Ja, natürlich ist das 4."
- Ein anderer grätscht rein, zitiert mich und sagt "Aber 5+5 ist doch 10!!!!!"
Da ist es doch klar, daß ich diesem anderen sage, daß ich auf deine ursprüngliche Frage geantwortet habe und diese nichts mit seiner Feststellung zu tun hat.
ronny_83 schrieb am
Aber warum zitierst du dann meinen Beitrag im Wortlaut?
Usul schrieb am
bloub hat geschrieben:der grossteil des marktes war zum kaufzeitpunkt schon abgegrast. da gibt es nicht mehr so viel zu verdienen, um den hohen kaufpreis wieder reinzuholen. aber stimmt schon, wenn man nachrechnet, erkennt man recht schnell deine platitüden.
Irgendwie habe ich den Eindruck, daß ich mich schon wieder nicht richtig verständlich machen kann... oder du willst mich einfach nicht verstehen. Von Juli 2014 bis Juli 2015 wurden plattformübergreifend offensichtlich über 10 Mio. Einheiten verkauft. Microsoft spricht davon, daß im Fiskaljahr der Umsatz durch Spielverkäufe größtenteils aufgrund von Minecraft um 66% gestiegen ist (freilich ohne erkennebare absolute Zahlen). Wie kann der Markt abgegrast sein, wenn das alles noch möglich ist?
ronny_83 hat geschrieben:Genau. Meine Frage war es nicht, die kam von bloub. Ich hab nur nach Mikrotransaktionen gefragt.
Vielleicht hast du beim Antworten auf meinen Beitrag nicht gesehen, daß ich auch bloub zitiert habe und nicht dich.
Chronologie, damit es jeder kapiert:
- Du fragst: "Gibt´s in Minecraft Mikrotransaktionen oder wieso kann man damit noch Geld machen?"
- Ich antworte "Meines Wissens gibt es Minecraft nicht kostenlos... von daher muß man bezahlen, wenn man es sich zulegen will... und damit kann man Geld machen, ganz offensichtlich."
- bloub schreibt: "stimmt, nur den grössten batzen von den verkäufen hat nicht ms kassiert. auf steam kostet minecraft momentan 23?, wieviel lizenzen damit verlaufen muss, um die 2,5 milliarden(?) wieder reinzuholen, darfst du gerne selbst ausrechnen."
Und DARAUF gehe ich dann in meinem Beitrag ein - indem ich bloub zitiere, nicht dich.
ronny_83 schrieb am
Usul hat geschrieben:
ronny_83 hat geschrieben:Meine Frage war es nicht.
Interessant... dann habe ich das hier wohl falsch interpretiert: "Gibt´s in Minecraft Mikrotransaktionen oder wieso kann man damit noch Geld machen?"
Genau. Meine Frage war es nicht, die kam von bloub. Ich hab nur nach Mikrotransaktionen gefragt.
Aber danke an Dark-Threat. Der hat wenigstens ne brauchbare Antwort.
schrieb am

Facebook

Google+