Microsoft: "Gaming ist elementar wichtig" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Microsoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Microsoft: "Gaming ist elementar wichtig"

Microsoft (Unternehmen) von Microsoft
Microsoft (Unternehmen) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Im Rahmen der UBS Global Technology Conference hat CFO Amy Hood betont, dass Gaming und damit auch die Xbox One einen hohen Stellenwert innerhalb von Microsoft hat. "Xbox ist finanziell relevant für Microsoft", räumt sie laut Gamespot ein. "Die Leute sollten nicht verwirrt sein von dieser Reise an Verbesserungen, auf der wir uns in den letzten beiden Jahren im Xbox-Geschäft befunden haben."

Damit verweist sie sicher auf die Kehrtwende, die man von der ursprünglich angekündigten DRM-Konsole mit permanenter Internet-Verbindung und Kinect-Zwang mittlerweile vollzogen hat. Tatsächlich sorgte die Xbox-Abteilung zuletzt für positive Nachrichten innerhalb der Unternehmens, da man sowohl bei den Einnahmen zulegen als auch bei den Zahlen rund um Xbox Live überzeugen konnte. Zudem sei die Konsole ein wichtiger Pfeiler für das jüngst veröffentlichte Betriebssystem Windows 10, denn seit dem Update auf die New Xbox One Experience hat man zahlreiche Komponenten von Windows 10 übernommen.

"Ich denke über die Wichtigkeit von Gaming nach. Ich würde tatsächlich im Detail darüber sprechen, wie wichtig Gaming für uns ist; man hat die Investments gesehen, die wir getätigt haben; man hat gesehen, wie wir über Gaming und seine Wichtigkeit für uns in verschiedenen Bereichen gesprochen haben - sei es der PC, ein Telefon oder die Konsole selbst", so Hood. "Ich denke, wir haben sehr gute Arbeit geleistet, indem wir etwas, das irgendwie außerhalb des Windows-Ökosystems gesessen hat zu einem Teil des Windows-Ökosystems gemacht haben. Dadurch kehrt das Gaming zum Ökosystem zurück und zu den Entwicklern, die dort arbeiten. Ich würde sagen, dass Gaming elementar wichtig ist. Die Marke Xbox ist immer noch eine unglaublich starke Marke. Spiele-PCs sind mit das lukrativste Geschäft, in dem man sich aufhalten kann. Als Kategorie ist Gaming ziemlich profitabel und ich fühle mich gut dabei, wie wir das Erscheinungsbild des Unternehmens verändert haben."

Außerdem fügte Hood an, dass man in Gaming auch die Chance sehe, ein jüngeres Publikum für das Windows-Ökosystem gewinnen zu können.

Quelle: Gamespot

Kommentare

OriginalSchlagen schrieb am
CARL1992 hat geschrieben:
benstor214 hat geschrieben:
Ich glaube, das hat Original gemeint:
SpoilerShow
PS4
Bild
PS4
Bild
Xbox one
Bild
Bin mir dabei aber nicht ganz sicher.
was er meinte ist egal es geht darom das er spiele bei der One unterschlagen hat er meinte spiele die für die PS4 und Xbox One abgekündigt wurden
Was ich meine ist nicht egal. Es ist nämlich auf den Punkt On Topic.
"Gaming ist elementar wichtig"
Selbst wenn, schaust du dir die Listen im Detail an, wirst du erkennen, warum es irrelevant ist, dass ich ein kleines unbedeutendes Kinect spiel übersehen habe. Und habe ich nicht noch einen Wikipedialink angefügt? Mir war so. Seis drum. Dafür werden andere unbedeutende X1-Spiele aufgeführt, wie z.b. Psycho Pass. Oder das von ungewissem Schicksal geplagte Phantom Dust. Ich kann auch nicht garantieren, dass die PS4 Liste vollständig/aktuell ist. Aber ich kann dir...
Ego sum Noctis schrieb am
TheGamer-X hat geschrieben:
G34RWH33L hat geschrieben:Ich kenne da noch so ein paar Oneliner die man in hundert Jahren noch hören wird:
"Its done when its done" und "Wir schaffen das"
sind ja auch gute Einstellungen
Ich wünschte ich könnte deine positive Haltung teilen. :)
Sir Richfield schrieb am
Bei Microsoft lieben sie doch alle Gamer, also sie setzen sich doch dafür ein...
zudem hat niemand dort vor, eine Mauer zwischen den Systemen zu errichten.
Ungut genug, TheGamer-X? ;)
TheGamer-X schrieb am
G34RWH33L hat geschrieben:Ich kenne da noch so ein paar Oneliner die man in hundert Jahren noch hören wird:
"Its done when its done" und "Wir schaffen das"
sind ja auch gute Einstellungen
Ego sum Noctis schrieb am
Ich kenne da noch so ein paar Oneliner die man in hundert Jahren noch hören wird:
"Its done when its done" und "Wir schaffen das"
schrieb am

Facebook

Google+