Microsoft: Aaron Greenberg (Marketing-Manager) über die Scalebound-Verschiebung und den vermeintlichen Konkurrenzkampf in der Branche - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Microsoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Microsoft: Aaron Greenberg (Marketing-Manager) über die Scalebound-Verschiebung und den vermeintlichen Konkurrenzkampf in der Branche

Microsoft (Unternehmen) von Microsoft
Microsoft (Unternehmen) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Aaron Greenberg (Marketing-Manager bei Microsoft) erklärte in einem Interview mit IGN, dass die Verschiebung von Scalebound die richtige Entscheidung war, weil das Drachen-Abenteuer von Platinum Games ein sehr "ambitionierter Titel" sei und sie den Entwicklern ausreichend Zeit geben bzw. sie nicht unter Druck setzen wollen. Die Verschiebung soll der allgemeinen Qualität des Spiels jedenfalls zugutekommen. Anfang 2017 soll es dann an den Start gehen. Darüber hinaus sprach er über das Verhältnis zur Konkurrenz und stellte klar, dass sie sich gegenseitig keineswegs hassen würde. Es sei vielmehr umgekehrt.

Greenberg: "Wir spielen und wir konkurrieren, aber nach dem Spiel geben wir uns die Hand. Wir alle sind wirklich glücklich darüber, in dieser Branche arbeiten zu können. Und während wir konkurrieren, gibt es [gegenseitige] Bewunderung. (...) Es gibt keinen Hass oder so etwas. Ich denke, was man manchmal leider online sieht, ist kein Spiegelbild [der Realität der Situation]; wir sind menschliche Personen, wir sind oft Freunde. Wir gehen gemeinsam zum Abendessen und verbringen Zeit miteinander. Wir teilen augenscheinlich keine Geheimnisse. Aber am Ende des Tages ist es eine engere und freundlichere Industrie als viele Leute denken."



Quelle: IGN, GameSpot

Kommentare

Karin SF schrieb am
DARK-THREAT hat geschrieben:
Karin SF hat geschrieben:Der Microsoft Boss Nadella hat ein Apple Handy ist kein Witz.

Da hat Andy mal wieder nur die Headline gelesen, oder?
Nadella hat ein iPhone "Pro" gezeigt wegen den ganzen MS-Apps (die ihm das Apple-System verbessern), es war nicht seins. Er soll wohl aktuell das Lumia 950XL verwenden.

Lumia gibs nicht mehr lang glaube nichtmal mehr bis 2017 wenn man den Insidern und IT Magazinen glauben schenken darf. Win10 Mobile war sowieso zum scheitern verurteilt gegen die 2 übermächtigen Android und IOS
DARK-THREAT schrieb am
Karin SF hat geschrieben:Der Microsoft Boss Nadella hat ein Apple Handy ist kein Witz.

Da hat Andy mal wieder nur die Headline gelesen, oder?
Nadella hat ein iPhone "Pro" gezeigt wegen den ganzen MS-Apps (die ihm das Apple-System verbessern), es war nicht seins. Er soll wohl aktuell das Lumia 950XL verwenden.
CARL1992 schrieb am
wie bescheuert ist das denn wenn ich für ne Firma arbeite würde ich trotzdem Konkurrenzprodukte kaufen und nicht um die stärken und schwächen heraus zu finden dafür ist meine Freizeit zu wertvoll
Karin SF schrieb am
just_Edu hat geschrieben:
hydro-skunk_420 hat geschrieben:Gut, dann ist dieser Mann ein ganz dreistes Lügenschwein, um es mal nett zu formulieren. :Vaterschlumpf:
Ich meine... Sony und MS zusammen Abendessen? Is klar. :lol:
Vielleicht stimmt das sogar, aber das dann sicher nur im Rahmen irgendwelcher Großveranstaltungen (E3 etc.) und sicher auch nicht ohne dass jeder jeden am liebsten an die Gurgel gehen möchte. :wink:
,
Hmmm.. Kaz Hirai war bekennender MS-Zocker wenn ich mich nicht irre, genau so wie irgend ein großer MS Mann sich mal als PS-Zocker geoutet hat.. insofern scheint diese Aussage hier im Artikel definitiv zu stimmen. Es sind höchstens die Aktionäre (falls es da Fanboys gibt, diejenigen die sich gerne gegenseitig an die Gurgel springen)

Kaz wirst du niemals mit ner Xbox sehen, Phil Spencer und Yoshida haben jeweils die konkurrenz konsolen aber nur um die Stärken bzw Schwächen zu sehen. Der Microsoft Boss Nadella hat ein Apple Handy ist kein Witz.
just_Edu schrieb am
hydro-skunk_420 hat geschrieben:Gut, dann ist dieser Mann ein ganz dreistes Lügenschwein, um es mal nett zu formulieren. :Vaterschlumpf:
Ich meine... Sony und MS zusammen Abendessen? Is klar. :lol:
Vielleicht stimmt das sogar, aber das dann sicher nur im Rahmen irgendwelcher Großveranstaltungen (E3 etc.) und sicher auch nicht ohne dass jeder jeden am liebsten an die Gurgel gehen möchte. :wink:
,
Hmmm.. Kaz Hirai war bekennender MS-Zocker wenn ich mich nicht irre, genau so wie irgend ein großer MS Mann sich mal als PS-Zocker geoutet hat.. insofern scheint diese Aussage hier im Artikel definitiv zu stimmen. Es sind höchstens die Aktionäre (falls es da Fanboys gibt, diejenigen die sich gerne gegenseitig an die Gurgel springen)
schrieb am

Facebook

Google+