Microsoft: Mit Gears of War 4, Forza Horizon 3, Halo Wars 2, Sea of Thieves etc. auf der gamescom 2016 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Microsoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Microsoft: Mit Gears of War 4, Forza Horizon 3, Halo Wars 2 etc. auf der gamescom 2016

Microsoft (Unternehmen) von Microsoft
Microsoft (Unternehmen) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat bekannt gegeben, dass sich der Xbox-Stand auf der gamescom 2016 - anders als in den letzten Jahren - diesmal in Halle 8 (C060 A061) der Koelnmesse befindet - in der Nähe des Eingang Nord. Präsentieren will das Unternehmen "die kommenden Blockbuster" für Xbox One und Windows 10, unter anderem Gears of War 4, Forza Horizon 3, Halo Wars 2, ReCore und Sea of Thieves. Auch ID@Xbox-Titel wie We Happy Few, Everspace oder Cuphead werden gezeigt.

Die Öffnungszeiten des Xbox-Standes während der gamescom 2016:
  • Mittwoch, 17. August: 9:00 bis 19:00 Uhr (nur für Presse und Händler)
  • Donnerstag, 18. August und Freitag, 19. August: 10:00 bis 20:00 Uhr
  • Samstag, 20. August, 9:00 bis 20:00 Uhr
  • Sonntag, 21. August, 9:00 bis 18:00 Uhr

Kommentare

CryTharsis schrieb am
Raskir hat geschrieben:Flow, Flower, Super Star dust HD, shatter und ein paar andere kamen schon ziemlich früh raus.

Hast natürlich recht, dass das nennenswerte Titel waren. MS hat das ganze mit der Xbox 360 (u.a. mit dieser "Xbox Live Arcade" Geschichte) aber richtig gepusht, während es bei Sony da noch nicht unbedingt so aussah. Das liegt natürlich auch daran, dass MS` Onlinedienst weitaus fortgeschrittener war. Wie gesagt, bis jetzt hat sich einiges getan, aber ich halte es für verkehrt, der Xbox 360 bzw. MS deren Leistungen im Indie-Bereich abzusprechen und das Konzept verfolgen sie weiterhin mit Titeln wie Ori und Inside.
Raskir schrieb am
Naja, man sollte die Kirche im Dorf lassen ;)
Flow, Flower, Super Star dust HD, shatter und ein paar andere kamen schon ziemlich früh raus. Die meisten kamen sicherlich in den letzten 2-3 Jahren von der PS3 raus, das ist wahr. Aber dass die ersten Jahre keine brauchbaren Indieperlen auf der PS3 erschienen, ist nicht richtig. Anfangs mag auch die 360 relativ gut aufgestellt gewesen mit Indies, aber die letzten Jahre kam so gut wie gar nichts mehr. Ich würde sogar behaupten die one könnte jetzt schon so viele Indies haben wie die 360 bis zum erscheinen der one insgesamt hatte, zumindest gute :)
Wenn ich mich irre tut es mir leid. Es kam mir aber echt wenig vor (außer die Indies die eh jeder kennt, wie Minecraft, Limbo und co)
CryTharsis schrieb am
Raskir hat geschrieben:Aber im Vergleich zur 360 ist das schon echt gut. Man kann sich nicht mehr beklagen.

Legacy of Abel hat geschrieben:War es nicht so, dass die 360 eine wesentlich höhere Anzahl an qualitativ guten Indie-Spielen hatte?
Im Konsolengeschäft begann das zumindest - soweit ich weiß - auf der 360 mit Spielen wie Braid, Limbo, Fez usw., die alle erst eine Zeit lang später auf der PS3 erschienen sind.

So ist es. MS hat mit der Xbox 360 Indie Titel quasi auf Konsolen etabliert. In dem Bereich gab es schon Kracher, als Sony nicht einmal wußte wie man einen halbwegs gescheiten store auf die Beine kriegt. Im Laufe der Jahre wurden einige erfolgreiche Indies dann auch für die PS3 portiert, das kam aber deutlich später, genauso wie die herausragenden exklusiven Indies für die PS3.
MS folgt also der eigenen Tradition. Was sich im Vergleich zur letzten Gen verändert hat ist, dass Sony spätestens mit der PS4 mitgezogen ist und nun auch viele interessante Indies anbietet.
Legacy of Abel schrieb am
Direkt bestätigt haben sie eine PS4-Version nicht, aber es gab eben so "man-weiß-ja-nie"-Aussagen, die insbesondere dann greifen, wenn die zeitliche Konsolenexklusivität an bestimmte vertragliche Vorgaben gebunden ist.
Wahrscheinlich dürfen sie jetzt noch nicht darüber reden.
Raskir schrieb am
Ah ok das ist mir neu. Wusste nur über die PC versionen Bescheid. Vllt warte ich dann doch ab und hole es mir beizeiten für die PS4. Wenn das stimmt natürlich. Und falls es wirklich stimmt, dann sieht es schon wieder ein wenig mau aus, was Konsolenexklusiv angeht. Aber auch so finde ich es gut, dass mehr und mehr Indies ihren Weg zur Box finden. Die von dir erwähnten Titel für die 360 mögen stimmen, aber es gab abseits dieser, verdammt wenige (selbst Multiplattformbezogen). Da sind sie diese Gen finde ich weitaus besser aufgestellt. Klar, man kann jeden einzelnen davon auf dem PC spielen und nahezu alle auf der ps4. Aber es ist mehr als nur ein Schritt in die richtige Richtung.
schrieb am

Facebook

Google+