Microsoft: Phil Spencer verabscheut exklusive Spielinhalte - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Microsoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Microsoft: Phil Spencer verabscheut exklusive Spielinhalte

Microsoft (Unternehmen) von Microsoft
Microsoft (Unternehmen) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Kurz vor Weihnachten hatte sich Xbox-Chef Phil Spencer via Twitter über System-exklusive Spielinhalte ausgelassen und ein Wachstum infrage gestellt, bei dem Marketing-Gelder dafür ausgegeben werden, damit Besitzer anderer Konsolen bestimmte Inhalte nicht spielen können:


Das brachte ihm einige Kritik ein, da dieser Seitenhieb klar in Richtung Sony ging, obwohl Microsoft diese Praxis bekanntlich selbst eine Weile sehr intensiv verfolgt hatte und vereinzelt auch heute noch verfolgt, wie z. B. bei The Division. Entsprechend stellte Spencer daraufhin klar, dass er weder Microsoft ausklammern, noch andere anprangern wollte, sondern lediglich seine persönliche Abneigung gegenüber dieser Praxis kundgetan habe:



Quelle: Phil Spencer / Twitter

Kommentare

Rabidgames schrieb am
So was von einem MS-Mitarbeiter ist schon ein guter Gag!
Weniger reden, mehr umsetzen, Mr. Spencer, dann klappt es auch mit der Glaubwürdigkeit.
lAmbdA schrieb am
just not practice I like, that's it
Wenn man auf E3 Bühnen zu hause ist, sollte man sowas entweder für sich behalten oder immer ein Disclaimer voran stellen, um klar zu machen, dass das die eigene Meinung ist. Ich glaub ihm das sogar. Wer von uns ist immer einverstanden mit den Entscheidungen des Managements? Aber überrascht wäre ich an seiner Stelle nicht, das sich da viele angestachelt fühlen.
Leuenkönig schrieb am
Dennis4022 hat geschrieben:
Tugy hat geschrieben:. Und das ist eben das gute? Ich muss mich nicht ärgern, weil ich Spiel X nicht spielen kann, weil es auf der Konsole B nicht rauskommt, da ich nur 3 Monate warten muss damit ich es auf meiner Konsole A spielen kann.
Wenn Du das wirklich gut findest, dann ist das so, lässt sich nicht drüber streiten. Ich persönlich finde es dann gut, wenn einfach alle gleichzeitig das komplette Spiel bekommen, dann gewinnen nämlich ausnahmslos alle.
Es geht hierbei auch um das Szenario:
Entweder ist das exklusiv für Konsole A für immer
oder
Es ist zeitlichexklusiv für Konsole A.
CJHunter schrieb am
Randall Flagg78 hat geschrieben:
CJHunter hat geschrieben:Da ist wohl jemand sauer das Sony sich in den letzten Jahren mehr Exklusivinhalte sichern konnte und damit letztlich u.a. auch mehr Konsolenverkäufe generieren konnte...

Quelle? Daten dazu?
Oder kam es nicht daher, dass die PS4 der XBox so gewaltig überlegen ist, dass man es angeblich kaum aushält? :roll:
Naja, hat man sich nicht Watch Dogs (1 UND 2) und CoD die letzten 1-2 Jahre gesichert, sprich, es gab exklusive Bundles und exklusiven Content nur für PS4?...CoD war ja früher immer bei MS soweit ich weiss und es ist eben nachwievor ein Systemseller...Ich spreche jetzt nur von exklusivem Content, was die Exklusivtitel i.A. angeht, da muss man gerade 2017 eigentlich gar nicht drüber reden...
Randall Flagg78 schrieb am
CJHunter hat geschrieben:Da ist wohl jemand sauer das Sony sich in den letzten Jahren mehr Exklusivinhalte sichern konnte und damit letztlich u.a. auch mehr Konsolenverkäufe generieren konnte...

Quelle? Daten dazu?
Oder kam es nicht daher, dass die PS4 der XBox so gewaltig überlegen ist, dass man es angeblich kaum aushält? :roll:
schrieb am

Facebook

Google+