Microsoft: Geschäftsbericht: Xbox-Gaming-Sparte verliert leicht; Erlöse im Spiele-Software-Bereich sind gestiegen; 55 Mio. aktive Xbox-Live-Nutzer - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Microsoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Microsoft: Geschäftsbericht: Xbox-Gaming-Sparte verliert leicht; Erlöse im Spiele-Software-Bereich sind gestiegen; 55 Mio. aktive Xbox-Live-Nutzer

Microsoft (Unternehmen) von Microsoft
Microsoft (Unternehmen) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Im Geschäftsbericht für das 2. Quartal (01. Oktober bis 31. Dezember 2016) des laufenden Geschäftsjahres gab Microsoft bekannt, dass die Erlöse in der Xbox-Gaming-Sparte im besagten Zeitraum um drei Prozent zurückgegangen sind (Umsatz: 3,595 Mrd. Dollar). Das Unternehmen erklärte diesen Rückgang durch weniger Hardware-Verkäufe und dem gesunkenen Verkaufspreis der Konsolen. Dafür sind die Erlöse im Bereich "Xbox Software und Services" um 18 Prozent gestiegen. Besonders die Digitalverkäufe, welche die Marke von einer Milliarde Dollar durchbrochen haben, werden hervorgehoben. Die Anzahl der monatlich aktiven Xbox-Live-Nutzer stieg auf 55 Millionen - allerdings auf Xbox One, PC (Windows 10) und mobilen Plattformen. Vor einem Jahr lag der Wert noch bei 48 Millionen.

Der Spiele-Bereich gehört bei Microsoft in die Abteilung "More Personal Computing". Diese Sparte erzielte Einnahmen in Höhe von 11,8 Mrd. Dollar - ein Rückgang von fünf Prozent. Vor allem die Windows-Phone-Erlöse gingen beträchtlich zurück. Über alle Abteilungen hinweg stieg der Gesamtumsatz des Unternehmens um ein Prozent auf 24,1 Mrd. Dollar.





Quelle: Microsoft

Kommentare

discofunktional schrieb am
Ich würde die Zahlen ebenso interpretieren. Windows Phone hat 2016 kaum neue Telefone gesehen und das letzte Gerät von HP richtet sich vollkommen an den Businesssektor. Angeblich arbeitet Microsoft seit mehreren Jahren an einem Premium-Windows-Phone, aber was bringt die beste Hardware, wenn Entwickler die Plattform nicht unterstützen und sogar Microsofts-Apps auf anderen Betriebssystemen besser sind?
Pioneer82 schrieb am
Hm also für mich klingt das so als ob die Gaming Sparte stabil ist aber Windows Phone wohl bald Geschichte ist.
schrieb am