Microsoft: Kündigt Bewegungscontroller an, die mit "Mixed Reality"-Headsets von Firmen wie Acer und HP verkauft werden sollen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Microsoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Microsoft: Kündigt Bewegungscontroller an, die mit "Mixed Reality"-Headsets von Firmen wie Acer und HP verkauft werden sollen

Microsoft (Unternehmen) von Microsoft
Microsoft (Unternehmen) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Wie Windowscentral.com berichtet, hat Microsoft eigene Bewegungscontroller angekündigt: Entwickler können sie ab sofort im Bundle mit den "Mixed Reality"-Headsets der Hardware-Partner Acer (für insgesamt 299 Dollar) oder HP (für insgesamt 329 Dollar) vorbestellen, später sollen noch andere Hersteller hinzukommen. Endkunden sollen das Acer-Exemplar im Laufe des Jahres für 399 Dollar kaufen können. Die Controller erinnern vom Aufbau her ein wenig an die der HTC Vive, allerdings sind die Tracking-Ringe mit einer anderen Ausrichtung gewölbt, um besser vom direkten Inside-out-Tracking des Headsets erfasst zu werden.



Dabei kommt laut dem Magazin die gleiche Technik zum Einsatz wie bei Microsofts Augmented-Reality-Headset HoloLens. Es sind also keine externen Tracking-Würfel oder Kameras wie bei Vive, Rift oder PSVR nötig. Stattdessen hängt lediglich das Headset selbst mit einem Kabel am Windows-PC. So lange man die Controller also im Sichtfeld vor sich hat, sollen sie korrekt getrackt werden. Ob oder wie Bewegungen außerhalb dieses Bereichs erfasst werden, legt die News noch nicht dar.

Quelle: Windowscentral.com

Kommentare

manu! schrieb am
Wuschel666 hat geschrieben: ?
16.05.2017 16:04
Regel Nummer 1 beim kauf eines Laptops: kein Acer
Wirklich?
Wuschel666 schrieb am
Regel Nummer 1 beim kauf eines Laptops: kein Acer
GrinderFX schrieb am
Warum 4Players Tage oder Wochen später einen Bericht schreibt, der auch noch deutlich schlechter ist als die bereits bekannten Artikel, erschließt sich mir nicht. Zumal es bei anderen Quellen eher so klingt als müsse man die Controller separat dazu kaufen.
unknown_18 schrieb am
Dein Teddybaer hat geschrieben: ?
15.05.2017 09:33
Balmung hat geschrieben: ?
13.05.2017 17:58
Wie gesagt, eine VR Brille mit Kamera ist keine auch nur halbwegs gute AR Brille.
Vielleicht bezeichnen die diese ja genau deshalb nicht als AR Brille :)
Könnte sein. ;)
Dein Teddybaer schrieb am
Balmung hat geschrieben: ?
13.05.2017 17:58
Wie gesagt, eine VR Brille mit Kamera ist keine auch nur halbwegs gute AR Brille.
Vielleicht bezeichnen die diese ja genau deshalb nicht als AR Brille :)
schrieb am