Microsoft: Gerücht: Obsidian Entertainment (Fallout: New Vegas, Pillars of Eternity) soll übernommen werden - 4Players.de

 
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Microsoft
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Gerücht: Microsoft möchte Obsidian Entertainment (Fallout: New Vegas, Pillars of Eternity) übernehmen

Microsoft (Unternehmen) von Microsoft
Microsoft (Unternehmen) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Microsoft scheint das unabhängige Entwicklungsstudio Obsidian Entertainment übernehmen zu wollen, dies berichtet Kotaku basierend auf Aussagen von drei Personen, die von den Verhandlungen wissen sollen. Eine Person mit Kenntnissen von dem Deal sagte, dass die Vertragsverhandlungen zu "90%" abgeschlossen seien. Eine zweite Person sagte zur Übernahme: "Es geht nur noch darum, wann und nicht ob."

Das in Irvine (Kalifornien) ansässige Studio hat u. a. Star Wars: Knights of the Old Republic 2: The Sith Lords, Alpha Protocol, Fallout: New Vegas, South Park: Der Stab der Wahrheit, Pillars of Eternity, Armored Warfare, Tyranny und Pillars of Eternity 2: Deadfire entwickelt. Obsidian Entertainment hätte im Jahr 2012 fast schließen müssen, bevor es mit Armored Warfare und einer Kickstarter-Kampagne für ein isometrisches Rollenspiel (Pillars of Eternity) noch gerade die Kurve kriegte.

"Wir kommentieren keine Gerüchte oder Spekulationen", sagte ein Microsoft-Sprecher gegenüber Kotaku. Auch Obsidian Entertainment wollte sich nicht äußern.

Bei Obsidian befindet sich noch ein Rollenspiel für Private Division (ein Label von 2K Games zur Finanzierung mittelgroßer Spiele) in Entwicklung. "Obwohl es unsere Politik ist, keine Kommentare zu Gerüchten oder Spekulationen abzugeben, freuen wir uns darauf, das kommende RPG von Obsidian Entertainment zu veröffentlichen, und bleiben zuversichtlich, dass das dortige Team ein hervorragendes Spiel liefern wird", sagte ein Sprecher von Private Division.

Microsoft hatte in diesem Jahr schon einige Studios übernommen, darunter Playground Games (Forza Horizon) und Ninja Theory (Hellblade). Eine Person, die mit den Aktivitäten bei Microsoft vertraut ist, erwähnte gegenüber Kotaku außerdem, dass Microsoft versuchen würde, seinen PC-Bereich zu stärken und Obsidian wäre in diesem Sinne eine "perfekte Lösung".
Quelle: Kotaku

Kommentare

schrieb am