Microsoft: Zehn Windows-Sicherheitslücken gestopft - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Microsoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Windows Patch-Day im Oktober

Microsoft (Unternehmen) von Microsoft
Microsoft (Unternehmen) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft

Microsoft hat zum Patch-Day im Oktober eine ordentliche Anzahl an Sicherheits-Updates für die hauseigenen Betriebssysteme (allen voran Windows XP) veröffentlicht. Die meisten Updates stufen die Redmonder selbst als "kritisch" ein, denn ohne die Installation der Patches bestehen weiterhin Sicherheitslücken, durch die fremder Programmcode von unbekannten Angreifern auf dem Rechner ausgeführt werden kann. Sämtliche Sicherheits-Updates könnt ihr euch von der offiziellen Seite runterladen.


Quelle: Heise.de

Kommentare

MadGrasMan schrieb am
okay also erstens war das als ein kleiner gag gemeint. ich denke jeder der nen pc vor einigen monaten formatiert hat konnte mal ganz sicher sein dass man ohne die neuen viren updates für norton oder nen anderen anti-virus den computer heruntergefahren bekommt. DA muss ich kein windows hasser sein, um das scheisse zu finden. ausserdem werde ich, voraussichtlich, nicht von windows weggehen da es immer noch das beste OS zum zocken iss. und jetzt beruhigt euch mal alle, ich bin auf der dunklen seite des OS, möge die sicherheitslücke mit euch sein.
JimNorton schrieb am
mmhh mal wieder Patches von den besten fricklern der Welt.
Ganz nette Ideen mit Software Firewall und AV-Programmen, aber was bringen die, wenn man als Admin durchs Netz surft?
Nach dem Motto \"Alarmanlage ist eingeschaltet, Tür ist abgeschlossen, aber der Schlüssel liegt unter der Fußmatte\"
PS2Morpheus schrieb am
Na sowas...schon wieder Sicherheitslücken...ts ts ts. Das ist ja sowieso nichts neues, ich glaube die sollten lieber mal bekannt geben wenn nicht gepatcht wird *g. Da vertraue ich lieber auf mein altes Linux.
loislz schrieb am
ich weiß ja nicht was ihr so macht, aber ich hatte noch nie nen virus wie sasser oder msblast drauf...
jedoch muss man selbst was für die sicherheit machen.
router mit NAT, firewall aufm xp sp2 (windows-eigene ist nat. aus), IE wird nicht genommen, nur opera :), patches werden meist am patchday gleich installiert, und virenscanner ist auch pflicht.
aber es soll ja leute geben, die keine FW ham, keinen scanner, und überall auf \"JA\" klicken, wenn ein Fenster erscheint... solchen leuten kann man aber auch nicht helfen :)
greets
johndoe-freename-56967 schrieb am
Ich finde auch, dass xp ziemlich wenig Probleme macht, wenn man einigermaßen aufpasst. Ich hatte bei mir nie so einen schlimmen Virus wie msblast drauf (dagegen gab es nämlich schon 3monate vor Erscheinen des Virus ein Windowsupdate).
Fürs Zocken bleib ich erstmal bei Windows, wo microsoft ja auch immerhin bemüht ist die Fehler zu beheben, wenn Linux eine echte Alternative für zocker wird, werden wir es schon merken :)
schrieb am

Facebook

Google+