Microsoft: Bald mit eigenen Chips? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Microsoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Microsoft bald mit eigenen Chips?

Microsoft (Unternehmen) von Microsoft
Microsoft (Unternehmen) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Bisher war Microsoft in erster Linie ein Softwareunternehmen und hat bei Hardware-Projekten wie der Xbox mit Partnern wie Intel, IBM oder nVidia zusammengearbeitet. Laut einem Bericht in der New York Times könnte sich dies jedoch in Zukunft ändern: Anscheinend strebt Microsoft eine eigene Chipentwicklung an und hat zu diesem Zweck die Computer Architecture Group ins Leben gerufen, bei der Vermutlich auch der Nachfolger der Xbox 360 ein Thema sein wird.

Kommentare

Haimon schrieb am
Ich bezweifle das Microsoft in dem hart beworbenen und umkämpften Marktsegment so leicht Fuß fassen wird und wenn glaube ich kaum das sie sich im PC Sektor auf die CPUs stürzen werden, vermutlich wird es mehr sowas wie BIOS-Chips sein, zumal sich das mit Microsofts Paladium/TCPA Feldzug ganz gut decken würde.
Max Headroom schrieb am
@Evin:
Quatsch mit Soße.
Es wird keine Rechner oder Konsolen mit MS-Chips geben.
Also die Soße nehme ich dir ab, aber so richtig Quatsch ist dies nun aber nicht. M$ arbeitet tatsächlich schon langsam an der nächsten Generation
http://www.gamespot.com/pages/unions/re ... on_id=2222
Aber es geht sicherlich nicht darum, MonsterCPUs zu kreieren. Wie schon geschrieben, ist z.Bsp. die Sprachverarbeitung und neuerdings der Tablet-PC und das Portable, PSP-ähnliche Gerät von ihnen, ein großes Thema. Auch ich denke, dass in naher Zukunft keine M$-CPU den Desktop-PC oder gar eine Konsole befeuern wird. Allerdings könnten M$-Customchips in deren Headsets oder Mäuse eingebaut werden, die mehr können als die jetzt schon erhältlichen Chips. Und wer weiss ? Der CELL entstammte ja auch einer Kooperation eines Chipherstellers und eines Unterhaltungsgeräte-Herstellers. Ein Ultra-Prozessor mit 50 Kerne, jedes einzelne mit 3 GHz und eigenem Speicher wäre doch was feines.
Und über das, was uns in so in 5-100 Jahren erwarten könnte, darf man doch noch träumen, oder ? ;) Auch wenn es wahrlich wohl eher sowas wie eine Sprach-/Bilderkennung für ein EyeToy/Wimote/Singstar Wunderkasten werden wird. Oder vielleicht ein weiterer Konkurrent zu Nintendos GameBoy-Familie ? Ein spezieller stromsparender Prozessor für eine mögliche iPod MP3/WMA Konkurrenz ? Die Tore sind offen... :P
Evin schrieb am
Quatsch mit Soße.
Es wird keine Rechner oder Konsolen mit MS-Chips geben.
Zethos schrieb am
gecko-666 hat geschrieben:Les schon die Schlagzeilen ... " Win XXX läuft nur noch mit MS-Chips ...
bzw Game XXX flüssig zocken ja aber nur mit den neuen MS Chips :D
jo am ende kommts wirklich so ich kanns auch schon sehn. :evil:
gecko-666 schrieb am
Les schon die Schlagzeilen ... " Win XXX läuft nur noch mit MS-Chips ...
bzw Game XXX flüssig zocken ja aber nur mit den neuen MS Chips :D
schrieb am

Facebook

Google+