Microsoft: Zune als Spiele-Handheld - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Microsoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Microsoft: Zune als Spiele-Handheld

Microsoft (Unternehmen) von Microsoft
Microsoft (Unternehmen) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft

Laut Bloomberg soll Peter Moore von Microsoft während eines Dinners im Rahmen der CES in Las Vegas angekündigt haben, dass es innerhalb der nächsten 18 Monate auch Videospiele für den hauseigenenen, portablen Mediaplayer Zune geben wird. Um welche Art von Spielen es sich dabei handelt, wollte er nicht sagen.

Schon seit längerem halten sich hartnäckig die Gerüchte, dass Microsoft auch in den Handheld-Sektor der Videospiele einsteigen will. Bleibt nur die Frage, ob Zune das Potenzial hat, eine ernsthafte Konkurrenz zu PSP und NDS darzustellen.


Kommentare

johndoe-freename-102309 schrieb am
canjat hat geschrieben:gerade apple macht nichts mehr besser , als der von vielen erwählte klassenfeind . wenn man´s von der pragmatischen seite sieht , ist man sicher derzeit mit fast jedem ms produkt besser bedient , als mit dem aufpolierten obstlern ... die mp3 ideen außen vor gelassen . wobei selbst da apple ihre äußerst durschnittlichen player einfach nur unglaublich gut vermarktet .
aber es ist halt schlichtweg in "initiierten" kreisen , schlicht besonders schick mit überteuerter hardware unter dem arm , konspirativ darüber zu philosphieren , wie man den ungeliebten hard-und softwareriesen denn irgendwann wenigstens anteilig gekippt bekäme ...
Auh kacke, so klingen Windoof-User die meinen sie wüssten von was sie
reden. Wenn meine Firma, bestehend aus 5 Mac-Rechnern im Netzwerk,
4 Jahre ohne Datenverlust, ohne jeden nennenswerten Absturz und ohne
Systempfleger tadellos funzt, dann ist mir der nicht wirklich verhandene
Mehrpreis (welcher Mac muss zusammengebastelt und konfiguriert
werden?) viel wert.
Das mit der weiter oben genannten Innovation "Windows" ist wohl ein
schlechter Scherz oder beruht auf schlechtes Basiswissen. Es war nicht
M$ die die Idee zu Windows hatten.
Und zu Zune: Wenn in 18 Monaten M$ für das Teil mit Games kommt,
dann werden nicht einmal die Mitarbeiter von M$ mehr solch ein Teil
besitzen.
Und auch wenn M$ mit ihren Mitteln den öffentlichen Nahverkehr von
Redmond locker auf Porsche umstellen könnte, eine Firma wird nicht
zum Geld verbrennen sondern verdienen gegründet. Scheiß egal wieviel
Kohle die haben. Wer da Mist macht muss trotzdem den Hut nehmen.
canjat schrieb am
gerade apple macht nichts mehr besser , als der von vielen erwählte klassenfeind . wenn man´s von der pragmatischen seite sieht , ist man sicher derzeit mit fast jedem ms produkt besser bedient , als mit dem aufpolierten obstlern ... die mp3 ideen außen vor gelassen . wobei selbst da apple ihre äußerst durschnittlichen player einfach nur unglaublich gut vermarktet .
aber es ist halt schlichtweg in "initiierten" kreisen , schlicht besonders schick mit überteuerter hardware unter dem arm , konspirativ darüber zu philosphieren , wie man den ungeliebten hard-und softwareriesen denn irgendwann wenigstens anteilig gekippt bekäme ...
johndoe-freename-94897 schrieb am
Was ist als Endkunde gegen MS sagen? Immerhin haben die auch mal in einer Garage ganz klein angefangen und sich nach oben gebums... gearbeitet. :lol: Windows mag nicht gerade fehlerlos sein, dafuer ists kinderleicht zu bedienen und bringt tolle neue Features mit jeder neuen Version mit sich, ob geklaut oder nicht ist mir dabei egal.
Und ihre Konsolen,.... hmm, .... erfolgreicher als viele andere.
Topic: Wer braucht noch mehr Handhelds?
johndoe-freename-72134 schrieb am
Naja ich mag die Methoden von MS auch nicht, aber deren Konsolen waren schon immer der hammer!
schrieb am

Facebook

Google+