Blizzard Entertainment: "Keine jährlichen Sequels" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Blizzard: "Keine jährlichen Sequels"

Blizzard Entertainment (Unternehmen) von Blizzard Entertainment
Blizzard Entertainment (Unternehmen) von Blizzard Entertainment - Bildquelle: Blizzard Entertainment
MTVs Multiplayerblog hatte kürzlich während einer Launchveranstaltung zu World of WarCraft: Wrath of the Lich King die Gelegenheit, sich mit Mike Morhaime zu unterhalten und ihn beispielsweise zu fragen, wie viele Erweiterungen zum MMORPG denn so geplant sind. Es werde auf absehbare Zeit Nachschub geben, letztendlich werde es auch davon abhängig sein, wie lange es noch Nutzer gibt, die WoW spielen. Grundsätzlich würde man Expansionen im Jahresrhythmus veröffentlichen, wenn dies denn möglich wäre.

"Allerdings werden wir sie [die Entwicklungszeit] wohl nicht auf ein Jahr reduzieren können, weil es einfach so viele Inhalte gibt. Wir möchten, dass jede Erweiterung eine große Wertigkeit für die Spieler hat."

Activision, der Fusionspartner der Blizzard-Mutter Vivendi Games, setzt bekanntermaßen stark darauf, jährliche Fortsetzungen zu beliebten Spielen zu liefern - siehe Call of Duty und Guitar Hero -, bei Blizzard selbst hält man diesen Ansatz nur für begrenzt praktikabel.

"Ich denke nicht, dass Blizzard jemals Spiele wie Diablo 3 oder Diablo 4 jährlich herausbringen kann, aber wir könnten es vielleicht schaffen, in jedem Jahr eine Erweiterung zu diesen Spielen zu veröffentlichen."

Allzu viele Add-ons könnten aber auch schaden - irgendwann, so Morhaime, würden die Spieler dann eine Pause benötigen. 

Kommentare

DarthChefkoch schrieb am
nasagoal hat geschrieben:
DarthChefkoch hat geschrieben:
nasagoal hat geschrieben:ach, wer ist schon Blizzard... imo völlig überbewertete Schmiede, die zum größtenteil vom Hype der PC-Community lebt, den sie bekommt weil sie so ziemlich einer der letzten sind, die überwiegend PC-only entwickeln
Dummes Geschwätz. Blizzard entwickelt halt Spiele die nichts auf der Konsole zu suchen haben und jedes Spiel das sie rausbringen ist ein Meisterwerk. Oder glaubst du wird bsp. Starcraft nach über 10 jahren immer noch gespielt?
ist halt meine Meinung, ich halte sie für überbewertet/überhyped (ok, würde ich ausschliesslich am PC zocken würde ich sie mangels Alternativen wohl auch gut finden ^^)... btw Wii Music wird sich auch wie geschnitten Brot verkaufen und von Millionen gezockt werden ;)
Mangelnde Alternativen im Bezug auf Startegiespiele am PC. :lach: :lach:
nasagoal schrieb am
DarthChefkoch hat geschrieben:
nasagoal hat geschrieben:ach, wer ist schon Blizzard... imo völlig überbewertete Schmiede, die zum größtenteil vom Hype der PC-Community lebt, den sie bekommt weil sie so ziemlich einer der letzten sind, die überwiegend PC-only entwickeln
Dummes Geschwätz. Blizzard entwickelt halt Spiele die nichts auf der Konsole zu suchen haben und jedes Spiel das sie rausbringen ist ein Meisterwerk. Oder glaubst du wird bsp. Starcraft nach über 10 jahren immer noch gespielt?
ist halt meine Meinung, ich halte sie für überbewertet/überhyped (ok, würde ich ausschliesslich am PC zocken würde ich sie mangels Alternativen wohl auch gut finden ^^)... btw Wii Music wird sich auch wie geschnitten Brot verkaufen und von Millionen gezockt werden ;)
DarthChefkoch schrieb am
nasagoal hat geschrieben:ach, wer ist schon Blizzard... imo völlig überbewertete Schmiede, die zum größtenteil vom Hype der PC-Community lebt, den sie bekommt weil sie so ziemlich einer der letzten sind, die überwiegend PC-only entwickeln
Dummes Geschwätz. Blizzard entwickelt halt Spiele die nichts auf der Konsole zu suchen haben und jedes Spiel das sie rausbringen ist ein Meisterwerk. Oder warum glaubst du wird bsp. Starcraft nach über 10 jahren immer noch gespielt?
nasagoal schrieb am
ach, wer ist schon Blizzard... imo völlig überbewertete Schmiede, die zum größtenteil vom Hype der PC-Community lebt, den sie bekommt weil sie so ziemlich einer der letzten sind, die überwiegend PC-only entwickeln
Kobo Daishi schrieb am
Tony hat geschrieben:
...als im monat 13? (nicht 15?, also 130? maximal pro jahr | man kann außerdem auch ein 3 monats oder 6 monats abo zu je 12 und 11? abschließen) auszugeben?...
dir ist schon klar, dass das jahr 12 monate und nicht 10 hat, oder? :roll:
13x12=156
3x4x12=144
2x6x11=132
wie du siehst, zahlst du nicht maximal 130? pro jahr, sondern mindestens 132.
schrieb am

Facebook

Google+