Blizzard Entertainment: Werkelt an neuer Marke - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Blizzard: Werkelt an neuer Marke

Blizzard Entertainment (Unternehmen) von Blizzard Entertainment
Blizzard Entertainment (Unternehmen) von Blizzard Entertainment - Bildquelle: Blizzard Entertainment
Blizzard arbeitet derzeit fünf Projekten: Neben Diablo 3 , StarCraft II  und der nächsten Erweiterung für World of WarCraft gibt es noch zwei bis dato unangekündigte Titel.

Eines davon, so hatte das Studio schon früher bestätigt, ist im MMO-Bereich verortet. Wer auf eine Art World of Starcraft getippt hat, liegt wohl daneben, handelt es sich doch um eine neue Marke, wie ein Community-Manager des Teams laut WorldofWar.net durchblicken ließ. Die Spielwelt, der Stil und das Gameplay würden "von Grund auf neu entwickelt."

Quelle: Bluesnews

Kommentare

omg-its-style schrieb am
Ugauga01 hat geschrieben:Naja, bevor "The Burning Shit" released wurde gab es noch ein Feindbild zwischen Allianz und Horde. :D
Ja - das ist wahr, ich fands auch schon damals dämlich, andere Spieler aufgrund ihrer Fraktionswahl als Idioten zu bezeichnen oder ihnen beim Spielen das Leben schwer zu machen. Aber jeder spielt das spiel halt auf seine Weise.
Interessant ist, dass kaum einer derjenigen, auf deren Kommentare ich kritisch eingegangen bin, sich nochmals zu Wort gemeldet hat, um meine Aussagen zu entkräften. Immerhin haben wir doch hier soviele Spezialisten sitzen...
Hans_Wurst80 schrieb am
Doppelpost:
Zulustar hat geschrieben:Alleine eine Gilde in WoW führen heute bspw ist ein intensiverer Job als ne Beziehung zu ner Frau haben, da man sich in der Beziehung nur auf eine Person einlassen muss, in einer Gilde ist es aber wie in einer Familie dort sind viele Mäuler und viele unterschiedliche Geschmäcker die gestopft werden wollen.
Unser Gildenchef hat sich für heute mit der Aussage verabschiedet, er wolle den Abend mit Silent Hunter 3 verbringen. Trotzdem bricht nicht das Chaos aus und alle sind genauso normal und gesittet wie sonst (mag daran liegen, dass die "Sonnenlegion" ausnahmslos Leute über 18 aufnimmt).
Zulustar hat geschrieben:WoW hat für mich nix mehr mit Spass zu tun, wer dort noch Spass hat, Hut ab, tütet ihn euch ein und betet das er nichtmal spontan von jetzt auf gleich weg ist.
Bin doch noch da. Find es zwar im Zelophanbeutel etwas unbequem, aber ja... ich HABE Spaß in WoW und kann Dir ne ganze Reihe Leute nennen, denen es auch so geht. In Deinem Post schwingt ne Menge Fatalismus mit, aber gaaanz so schlimm find ich es bisher nicht. :wink:
Hans_Wurst80 schrieb am
Sooo geschwollen redet doch gar keiner und auch in der Gilde geht's eher lässig zu. Hab den Eindruck dass der Hauptzweck der RPG-Server (spiel auf Todeswache) ist, dass die Namen nicht ausufern und keiner als Hanswurst oder Fahrradkette rumrennt, sondern man wenigstens seinen Namen dem mittelalterlichen Flair entsprechend gestaltet. Und das find ich eigentlich ganz in Ordnung.^^
Ugauga01 schrieb am
Naja, bevor "The Burning Shit" released wurde gab es noch ein Feindbild zwischen Allianz und Horde. :D
Seit die Hordler und Allis in Shattrath z.B. am Banker nebeneinander standen usw hat sich das Feindbild eben aufgelöst und mittlerweile könnte Blizzard als Patch 3.2 Feature den Chat zwischen Allis und Hordlern freigeben.
Würde zwar dann manchmal übelst beleidigend ausarten wenn mal wieder einer meint jemand anderen bei den Dailys zu ganken oder so, aber im großen und ganzen wäre das mittlerweile ne tolle Sache. :D
omg-its-style schrieb am
ich bin ja nicht umsonst NICHT auf einem rpg server. rollenspiel in mmorpgs finde ich sowieso irgendwie ziemlich lächerlich, zumindest das, was ich da bisher gesehen hab. mehr als geschwollen daherreden ist ohnehin nicht wirklich möglich, wie in computerrollenspielen generell.
schrieb am

Facebook

Google+