Blizzard Entertainment: 10. BlizzCon datiert; Ticketpreis liegt bei 199 Dollar - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Blizzard - 10. BlizzCon datiert; Ticketpreis liegt bei 199 Dollar

Blizzard Entertainment (Unternehmen) von Blizzard Entertainment
Blizzard Entertainment (Unternehmen) von Blizzard Entertainment - Bildquelle: Blizzard Entertainment
Blizzard Entertainment hat bekanntgegeben, dass die 10. BlizzCon am Freitag, dem 4. November 2016, und Samstag, dem 5. November 2016, im Anaheim Convention Center (Kalifornien) stattfinden wird. Die Tickets für Blizzards zweitägige Hausmesse werden in zwei Kontingenten verkauft - am 21. April und am 23. April. Tickets für die BlizzCon 2016 kosten je 199 Dollar (zzgl. anfallender Steuern und Gebühren) und werden über die Website des Online-Ticketservices Universe in zwei Kontingenten erhältlich sein. Der Verkauf des ersten Kontingents beginnt um 3 Uhr morgens (MESZ) am Donnerstag, dem 21. April. Der Verkauf des zweiten Kontingents startet um 19 Uhr (MESZ) am Samstag, dem 23. April. Auch ein virtuelles BlizzCon-Ticket (Online-Livestream) ist wieder geplant.

"Außerdem findet vor der BlizzCon, am Donnerstagabend, dem 4. November, ein exklusives Benefizessen zugunsten des Children's Hospital of Orange County (CHOC) statt, bei dem Teilnehmer mit Entwicklern, Künstlern und Community-Vertretern von Blizzard anstoßen und den inneren Geek rauslassen können - und das für einen guten Zweck. Eine begrenzte Anzahl an Tickets kann ab Donnerstag, dem 28. April, um 3 Uhr morgens MESZ erworben werden. Ein Ticket kostet je 750 USD; die Einnahmen spendet Blizzard Entertainment an CHOC."

"Mit mehr Live-Spielen und mehr brandneuen Inhalten als jemals zuvor erweist sich 2016 als ein sehr aufregendes Jahr für Blizzard-Gamer"
, so Mike Morhaime, CEO und Mitbegründer von Blizzard Entertainment. "Wir können es kaum erwarten, unser 25-jähriges Jubiläum mit allen an einem epischen Wochenende voller Gaming, eSport und in bester Gesellschaft auf unserer 10. BlizzCon zu feiern."

Geplant sind:
  • "Die neuesten Versionen von Blizzard Entertainments Spielen können angespielt werden.
  • Die Global Finals des Blizzard-eSports, einschließlich der StarCraft 2 World Championship Series, der 2016 Hearthstone World Championship, der Heroes of the Storm Fall Championship, der 2016 World of Warcraft Arena World Championship und mehr
  • Ausgiebige Paneldiskussionen mit Spielentwicklern und Künstlern von Blizzard
  • Community-Wettbewerbe mit tollen Preisen
  • Denkwürdige Fanartikel aus Blizzards Spieluniversen
  • Weitere Aktivitäten und Attraktionen werden noch bekanntgegeben"

Quelle: Blizzard Entertainment

Kommentare

Wigggenz schrieb am
In welchem Universum kostet Wacken 239 Euro? Also nur das Ticket?
190 Euro von Metaltix, dem offiziellen Kartenverkäufer. Klar mehr aus 2. Hand von eBay, aber darum geht es hier ja nicht. Und 3 Tage ist da nur noch das Kernprogramm, Mucke gibt's 4 Tage.
Vor diesem Hintergrund ist mir der Preis des Blizzcon Tickets auch mehr als dreist. Aber gut, die Leute zahlen ja auch fleißig 30 Tacken für einen entsprechenden Stream. Wacken zB läuft nicht komplett dafür umsonst im Fernsehen. Sogar Wrestlemania konnte man sich uU umsonst geben und hätte sonst nur 10 zahlen müssen, und da heißt das ganze Konzept schon payperview.
RalphWiggum schrieb am
Sarkasmus hat geschrieben:Naja ein Flug nach island ist aber schon mehre 100? günstiger als nach Amerika und für Island brauchste auch kein $160 teures Touristenvisum.
Ist Preislich also schon ein gewaltiger Unterschied aber das wird den Europäer die zur Blizzcon fliegen eh egal sein, da sie wohl das Geld locker haben.

Genausowenig für Amerika. Ich könnte mich verrechnet haben, aber meine ESTA hat mich ungefähr $0 gekostet.
Die anderen Argumente entkräftet das zwar nicht und ich selbst würde auch nicht wegen der Messe nach Anaheim fliegen, aber das mit dem Visum ist zumindest für uns, genauso wie für die meisten anderen Zielgruppen-Länder, einfach falsch.
Marobod schrieb am
Liesel Weppen hat geschrieben:
heretikeen hat geschrieben:Das ist mehr als für die meisten dreitägigen Musikfestivals.

Ich weiß zwar nicht, was die "meisten" Festivals so kosten aber z.B. RIP hat den 200 EURO Bereich schon vor ein paar Jahren verlassen.
Ich weiß nichtmehr wie die Jahresmesse von CCP (Eve online) nochmal genau hieß, aber wenn ich mir anschaue, wieviele alleine aus dem deutschen Eve-Forum extra deswegen nach Island fliegen, teilweise wirklich nur wegen der Messe, teilweise kombiniert mit einem "normalen" Urlaub, das ist schon faszinierend. Und das für eine "Klitsche" die eigentlich nur ein Spiel hat und insgesamt nichtmal auf 1Mio Kunden kommt.
Da ist Blizzard ja nochmal ein paar Universen größer und verbreiter, da finden sich sicher genug Fans, die auch bei 199$-Tickets die Hallen voll machen. Ich wage sogar mal zu behaupten, dass Blizzard selbst mit 399$-Tickets die Hallen voll kriegt.

kommt aufs Festival an, gibt genug die in Deutschland unter 100? kosten, die groeßeren liegen im Schnitt bei 110 bis 150? RIP Rock im Park (200 - 236?) oder Wacken(239?) bilden da noch die großen Ausnahmen :)
Ich geh zB aufs Melt! , da kostet das Ticket 136?, die Stars koennen sich sehen lassen, wenn man die Musik mag (Elektro,Hip Hop bis Indie/BritRock)
Die Preise in Deutschland sind zudem Vorteilhaft fuer die Briten,die jedes jahr aufs Festland stroemen um Festivals in Spanien Ungarn und Duetschland zu besuchen, weil ihnen die eigenen zu teuer sind, die zahlen weniger wenn sie nach Deutschland fliegen dort ein Festival besuchen und sich mit Alkohol zukippen, als einfach nur in GB zu bleiben und dort ein festival zu besuchen. Daher kann ich bei einem Ticketpreis von 199$ in den USA schon sagen, ist fuer uns Auslaendfer nicht so lukrativ, wenn man die Logistik drumherum beachtet :D
Sarkasmus schrieb am
Liesel Weppen hat geschrieben:
heretikeen hat geschrieben:Das ist mehr als für die meisten dreitägigen Musikfestivals.

Ich weiß zwar nicht, was die "meisten" Festivals so kosten aber z.B. RIP hat den 200 EURO Bereich schon vor ein paar Jahren verlassen.
Ich weiß nichtmehr wie die Jahresmesse von CCP (Eve online) nochmal genau hieß, aber wenn ich mir anschaue, wieviele alleine aus dem deutschen Eve-Forum extra deswegen nach Island fliegen, teilweise wirklich nur wegen der Messe, teilweise kombiniert mit einem "normalen" Urlaub, das ist schon faszinierend. Und das für eine "Klitsche" die eigentlich nur ein Spiel hat und insgesamt nichtmal auf 1Mio Kunden kommt.
Da ist Blizzard ja nochmal ein paar Universen größer und verbreiter, da finden sich sicher genug Fans, die auch bei 199$-Tickets die Hallen voll machen. Ich wage sogar mal zu behaupten, dass Blizzard selbst mit 399$-Tickets die Hallen voll kriegt.

Naja ein Flug nach island ist aber schon mehre 100? günstiger als nach Amerika und für Island brauchste auch kein $160 teures Touristenvisum.
Ist Preislich also schon ein gewaltiger Unterschied aber das wird den Europäer die zur Blizzcon fliegen eh egal sein, da sie wohl das Geld locker haben.
ronny_83 schrieb am
Na, wer soviel Geld bezahlt, der wird dann im Getümmel auch garantiert nicht "buh" rufen, sondern ordentlich abfeiern. Weil das viele Geld muss sich ja auch irgendwie rentieren, sei es nur durch Schönreden.
schrieb am

Facebook

Google+