Blizzard Entertainment: BlizzCon ohne Diablo 3 und StarCraft 2 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Was stellt Blizzard auf der BlizzCon vor?

Blizzard Entertainment (Unternehmen) von Blizzard Entertainment
Blizzard Entertainment (Unternehmen) von Blizzard Entertainment - Bildquelle: Blizzard Entertainment
Blizzard Entertainment wird auf der BlizzCon (28. und 29. Oktober) weder Diablo 3 noch StarCraft 2 zeigen bzw. ankündigen - dies verriet George Wang gegenüber CNN. Auf dem Fanfest wird zwar ein neues Produkt vorgestellt, dies soll allerdings in Zusammenhang mit World of WarCraft stehen.

Quelle: CNN

Kommentare

johndoe-freename-82921 schrieb am
Wuff66 hat geschrieben:Aber sag, dass mal dem 28 Jährigen Koreaner der nach 50 Stunden Starcraft gestorben ist.
:roll:
Erklär mal einem Kind im Herzen von Afrika, was es bedeutet, 50 Stunden Computer zu spielen.
Vielleicht stirbt es in den 5 Minuten an Erschöpfung, Hunger, Durst, Aids,...
Mann.. immer diese schwachsinnigen Einzelschicksale.
insaneRyu schrieb am
irgendwann hat Blizzard doch schon gesagt, dass sie intern an mehreren Titeln arbeiten, die aber halt alle noch nicht soweit sind um das Licht der Öffentlichkeit zu erblicken.
Außerdem würde Blizzard sich selbst ziemlich ins Knie schießen, wenn sie StarCraft sterben ließen, immerhin is fast ne komplette Nation Fan dieses Spiels und im rest der Welt siehts auch nicht schlecht aus.
Was ein kleines problem darstellen könnte: wie soll man die packende Story weiterführen ohne dass sie ins lächerliche gezogen wird? Die Story is imho nämlich gerade an einem sehr heiklen Punkt, an dem sie leicht in Kitsch oder altbekanntes abrutschen kann.
(wehe Blizz, wenn ihr Kerrigan zurück in einem Menschen verwandelt oder sie tötet! dann gibts ärger ^^° )
anigunner schrieb am
Eigentlich klar, die Jungs wollen den Hype ausnützen und das finazielle lockt zudem. Doch so langsam nervt mich das Warcraftuniversum auch... ich kann nur hoffen das sie im Hintergrund an etwas anderem werkeln, und damit irgendwann eine Bombe platzen lassen.
Naja, mal sehen wie Hellgate:London wird. Billiboy wird die Wartezeit schon angenehm verkürzen.. hoffe ich ;)
Wuff66 schrieb am
blizz macht nicht dicht. Sicher nicht!
Starcraft lebt weiter ja! Aber sag, dass mal dem 28 Jährigen Koreaner der nach 50 Stunden Starcraft gestorben ist.
haldolium schrieb am
Octrin.Lupo hat geschrieben:*seufz*
Ich hatte dermaßen auf StarCraft 2 gehofft und jetzt verrennen die sich ernsthaft in das scheiss warcraft-universum
meine meinung. sehr schade so gesehen, aber immerhin lebt starcraft noch weiter, und es wird ewig weiterleben.
schrieb am

Facebook

Google+