Blizzard Entertainment: Große Ankündigung für 2007 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Blizzard: Ankündigung für 2007

Blizzard Entertainment (Unternehmen) von Blizzard Entertainment
Blizzard Entertainment (Unternehmen) von Blizzard Entertainment - Bildquelle: Blizzard Entertainment

Blizzard Entertainment arbeitet gerade an (mindestens) drei unangekündigten Spielen, dies hat Paul Sams (Chief Operating Officer) gegenüber IGN bestätigt. Im nächsten Jahr wird die Software-Schmiede eines dieser wichtigen Spiele offiziell ankündigen. Außerdem sagte er, dass StarCraft sein absolutes Lieblingsspiel ist und definitiv ein Nachfolger erscheinen werde. Er wäre sogar "der glücklichste Mensch auf der Welt", wenn StarCraft 2 angekündigt werden würde. Zusätzlich sagte Paul Sams, dass auch die Diablo-Reihe fortgeführt wird und Blizzard keinesfalls nur noch Online-Rollenspiele machen werde. StarCraft: Ghost hingegen bleibt "auf unbestimmte Zeit" verschoben.


Quelle: IGN

Kommentare

RootingBill schrieb am
Ein SC2 sollte ohne Einheitenlimit wie in WC3 sein (ich habs hier, aber ich spiel es deswegen nicht, weil genau das mich stört - auch die klickibunti Grafik nervt sehr), ein WoW habe ich auch nie gespielt, weil es mir zu bunt und kitschig ist. Ich hoffe mit SC wollen die nicht auf ihren Erfolg bei WoW anknüpfen und ähnliches produzieren - das wäre eine herbe Enttäuschung für alle Fans.
KLOP_GER schrieb am
Ich weiß, der Thread ist schon älter, aber musste gerade beim Betrachten des neuen SMSB Brawl Trailers irgendwie an Starcraft Ghost denken. Keine Ahnung warum... ;) Könnte an "Zero Suit Samus" liegen. :D
Ein SC2 oder Diablo3 ist natürlich sehr wahrscheinlich, aber ich hoffe immernoch, das Starcraft Ghost noch erscheint. Ich halte die Idee (ähnlich wie Renegade bei C&C) für super, und würd das Spiel gerne zocken.
Naja, ist wohl eher ein Traum, als Realität. ;)
johndoe-freename-65639 schrieb am
Nekras hat geschrieben:Blizzard hat mit WOW nur gezeigt das sie absolut nicht mehr im Stande sind Qualität anzubieten. Früher galt die Regel kein Spiel erscheint ehe es nicht perfekt ist, die WOW Patches zeigen ein ganz anderes Bild, zumal Blizzard es nur in einer Hinsicht versteht sein Hypegame Nr. 1 weiterzuentwickeln, nämlich hinsichtlich Sammelquest Nr. 2726362, 100mal in eine 24/7 Instanz reinrennen um ein paar dumme Setteile zu bekommen.
Und die farmbots und Cheater kann man anhand von Screens, Videos und Hinweisen täglich beim GM melden und es passiert auch nach einem Monat nichts. Immerhin haben viele inzwischen erkannt woher bei Blizz der Wind weht und werden (genau wie ich) zukünftig einen großen Bogen um die Produkte dieser Firma machen.
Die Lobgesänge auf Starcraft2 oder Diablo3 würde ich daher mir rein objektiv betrachtet lieber gleich verkneifen.
Was Blizzard in den letzten Monaten geboten hat war höchstens armseelig und absolut EA like.
von WoW soll jeder halten was er will. schlecht ist das spiel auf keinenfall...und wo gibts denn bitte ein mmorpg das beim erscheinen perfekt ist. was blizzard gemacht hat kann man eigentlich nur als pionierarbeit betrachten. mmorpgs werdens in zukunft deutlich leichter haben da imho bei sehr vielen leuten diese abscheu gegen monatliche verloren haben.
nunja ich tippe ebenfalls auf SC2, wobei Diablo3 wohl das einfachere projekt wäre/ist...für mich jedoch kaum vorstellbar da man hier wohl einige zahlende kunden von WoW wegreißen würde.
tja und SC2? bin mal gespannt was sich Blizz da einfallen lässt. Der große Vorteil von SC lange Zeit einfach, dass das ganze bei jedem toll lief und daher auch einem größerem Publikum zuteil wurde. (Balancing will ich nicht klein reden^^). Selbiges gilt auch für WC3, D2 und WoW. Keines der Spiele war damals Primus in Sachen Grafik.
Klar würde mir zerg in Ultra-Highend-Grafik gefallen, bloß würde es viele...
Nekras schrieb am
Blizzard hat mit WOW nur gezeigt das sie absolut nicht mehr im Stande sind Qualität anzubieten. Früher galt die Regel kein Spiel erscheint ehe es nicht perfekt ist, die WOW Patches zeigen ein ganz anderes Bild, zumal Blizzard es nur in einer Hinsicht versteht sein Hypegame Nr. 1 weiterzuentwickeln, nämlich hinsichtlich Sammelquest Nr. 2726362, 100mal in eine 24/7 Instanz reinrennen um ein paar dumme Setteile zu bekommen.
Und die farmbots und Cheater kann man anhand von Screens, Videos und Hinweisen täglich beim GM melden und es passiert auch nach einem Monat nichts. Immerhin haben viele inzwischen erkannt woher bei Blizz der Wind weht und werden (genau wie ich) zukünftig einen großen Bogen um die Produkte dieser Firma machen.
Die Lobgesänge auf Starcraft2 oder Diablo3 würde ich daher mir rein objektiv betrachtet lieber gleich verkneifen.
Was Blizzard in den letzten Monaten geboten hat war höchstens armseelig und absolut EA like.
Spearhead1207 schrieb am
Erstma respekt an Arkune. Besser hätte man StarCraft nicht erklären können.
Jo... Dia3 und SC2... Die Vorgänger legendär und konnten nie wirklich getoppt werden. Ich freu mich auf beides... Vor allem auf Diablo 3... Die Nächte die ich vor D2 hing und bi nie wirklich durch gestiegen ^^. Ne aber mal jetzt im ernst. Blizzard, obwohl wir sie für so manches zum Teufel schicken würden, hat immer gute Spiele gemacht und sie werden D3 und SC2 auch zu erfolgen machen.
MfG
schrieb am

Facebook

Google+