Unternehmen

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Take-Two: Auslieferungszahlen von GTA 4 & Co.

Take-Two Interactive (Unternehmen) von Take-Two Interactive
Take-Two Interactive (Unternehmen) von Take-Two Interactive - Bildquelle: Take-Two Interactive
In einem Vortrag, den er vor zwei Tagen hielt, führte Strauss Zelnick auch ein paar konkrete Zahlen auf. Laut Angaben des Take-Two-CEOs wurde das im April 2008 veröffentlichte Grand Theft Auto IV bis dato über 22 Mio. Mal an den Handel geliefert und hat damit den bisherigen Seriouskrösus, Grand Theft Auto: San Andreas (21,5 Mio.) übertroffen. Insgesamt kommt die Serie mittlerweile auf 114 Mio. Exemplare.

Zelnick präsentierte auch noch ein paar weitere Zahlen:

  • Midnight Club-Reihe: 18,5 Mio.
  • NBA2K-Reihe: 17 Mio.
  • Red Dead Redemption: 12,5 Mio.
  • Civilization-Reihe: 11 Mio.
  • BioShock-Reihe: 9 Mio.
  • Carnival Games-Reihe: 8 Mio.
  • Max Payne-Reihe: 7,5 Mio.
  • Mafia-Reihe: 5 Mio.
  • Borderlands: 4,5 Mio.
  • The Darkness: 1 Mio.

Kommentare

LP 90 schrieb am
das beste studio von denne heißt nicht umsonst rockstar^^
SHADOWLEXX schrieb am
Eirulan hat geschrieben:Was mich eher wundert - die haben ja eigentlich gutgehende und sogar teils sehr erfolgreiche Spielereihen.
Ich meine, RDR 12,5 Mio. ist eigentlich ein sensationeller Erfolg!! GTA eh eine Gelddruckmaschine, BioShock läuft gut und und und...
Wie kann man *trotzdem* beinahe jedes Quartal Verluste machen??
Koks und Nutten
Eirulan schrieb am
Was mich eher wundert - die haben ja eigentlich gutgehende und sogar teils sehr erfolgreiche Spielereihen.
Ich meine, RDR 12,5 Mio. ist eigentlich ein sensationeller Erfolg!! GTA eh eine Gelddruckmaschine, BioShock läuft gut und und und...
Wie kann man *trotzdem* beinahe jedes Quartal Verluste machen??
PunkZERO schrieb am
2komma9 hat geschrieben: Konami zum Beispiel hat stolz verkündet das Castlevania Lords of Shadow die 1. Mio Marke der Zahl verkaufter Einheiten durchbrochen hat...so und ihr meint das 4,5 Mio. nicht viel ist? Angesichts der überirdischen Zahlen der anderen Games mag es wenig erscheinen aber 4,5 Mio Einheiten ist eine Wucht.
Ein Spiel wie GTA oder RDR hätte bei 1 Mio verkaufter Einheiten sicher keinen Gewinn abgeworfen aber Borderlands schon. Und mit 4,5 Mio. Einheiten das so nicht zu erwarten war, war Borderlands sicher eine nicht geglaubte Goldgrube.
"Nur" 4,5 Mio. Einheiten - da scheinen ein wenig die Relationen eines gut verkaufen Spiels angesichts von Supersellern wie COD, Sims, GTA usw. verschoben zu werden, in Wirklichkeit ist das eine Top Zahl! Borderlands war 2009 die erfolgreichste neue Marke. :wink:

Das wollte ich auch garnicht anzweifeln. 4,5 Millionne für ne neue Marke ist schon ne hausnummer, nur meinem subjektiven Empfinden nach hat jeder Mensch, dessen Katze und die Quietschmaus der Katze mittlerweile ein Exemplar von Borderlands...also es wirkte auf mich so, als wäre es einer der Megaseller à la COD gewesen und deswegen hat mich die Zahl nur verwundert.
Vernon schrieb am
JesusOfCool hat geschrieben:
Vernon hat geschrieben: Also die GESAMTE Civilization-Reihe hat sich weniger gut verkauft als Red Dead, welches nur für Konsolen erhältlich ist?
das wundert dich? rundenbasierte strategiespiele sind nicht so gefragt, zumindest seitdem es echtzeitspiele gibt ^^
Ehrlich gesagt: Ja. Wenn ich von mir auf andere schliesse, denk ich, dass auch mindestens andere ältere Semester genüssliches Grübeln dem Wettklicken vorziehen.^^
Und naja, bei Civ war doch eigentlich jeder der 5 Teile ein Hit, hmm.
schrieb am

Facebook

Google+