Take-Two Interactive: Geschäftsbericht: Umsatz mehr als halbiert, Verlust verzeichnet, positiver Ausblick und Auslieferungszahlen (Evolve, GTA 5) - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Take-Two Interactive / 2K Games / Rockstar Games - Geschäftsbericht: Umsatz zurückgegangen, Verlust verzeichnet, positiver Ausblick und Auslieferungszahlen von Evolve, GTA 5 und Co.

Take-Two Interactive (Unternehmen) von Take-Two Interactive
Take-Two Interactive (Unternehmen) von Take-Two Interactive - Bildquelle: Take-Two Interactive
Take-Two Interactive (inkl. 2K Games und Rockstar Games) hat den Geschäftsbericht für April 2014 bis März 2015 veröffentlicht. Das Unternehmen verzeichnete einen Umsatz in Höhe von 1,083 Mrd. Dollar und übertraf damit die eigenen Erwartungen. Im Vergleich zum Vorjahr sank der Umsatz allerdings um zwei Drittel. Damals wurden - dank Grand Theft Auto 5 - noch 2,351 Mrd. Dollar umgesetzt. Der Start der PC-Version ist in den Zahlen nicht enthalten, da das Spiel erst Mitte April 2015 erschien. Unter dem Strich stand ebenfalls ein Netto-Verlust: 279,470 Mio. Dollar. Im Vorjahr schrieb das Unternehmen noch schwarze Zahlen (361,6 Mio. Dollar). Alle Angaben nach GAAP.

Als erfolgreichste Spiele wurden Grand Theft Auto 5 und Grand Theft Auto Online, NBA 2K15, WWE 2K15, Evolve und Borderlands: The Pre-Sequel genannt. Die Erlöse der Digitalverkäufe legten im Vorjahresvergleich um knapp 45 Prozent zu (Non-GAAP: 616 Mio. Dollar), angeführt von Grand Theft Auto, NBA 2K, Borderlands, Sid Meier's Civilization und Evolve.

Für das aktuelle Fiskaljahr peilt Strauss Zelnick (CEO) einen Umsatz zwischen 1,3 und 1,4 Mrd. Dollar (Non-GAAP) an. Neben der PC-Version von Grand Theft Auto 5, welche die Erwartungen des Publishers bereits jetzt übertroffen hat, sind WWE 2K16 (für Xbox 360, Xbox One, PS3, PS4), Sid Meier's Civilization Beyond Earth - Rising Tide, NBA 2K16 (Xbox 360, Xbox One, PS3, PS4, PC, Mobile) und Battleborn (PS4, Xbox One, PC) geplant - sowie ein bisher nicht angekündigtes AAA-Spiel, das bis März 2016 erscheinen soll (Spekulation: Mafia 3).

Im Geschäftsbericht hat das Unternehmen zudem die Auslieferungsmengen (weltweit) seiner Spiele benannt:
  • Evolve (PS4, Xbox One, PC): ca. 2,5 Mio.
  • Grand Theft Auto 5 (PS4, Xbox One, PS3, Xbox 360, PC): fast 52 Mio.
  • NBA 2K15 (PS4, Xbox One, PS3, Xbox 360, PC): fast 7 Mio.
  • WWE 2K15 (PS4, Xbox One, PS3, Xbox 360, PC): fast 3 Mio.
  • Borderlands-Serie: fast 25 Mio.

Quelle: Take-Two Interactive

Kommentare

Armin schrieb am
Wenn man immer so den Hype um GTA mitbekommt, ist es schon erstaunlich wie wenig TTWO verdient und wie wenig die wert sind, vor allem im Vergleich zu EA und ATVI.
Alter Sack schrieb am
Kajetan hat geschrieben:
Alter Sack hat geschrieben:Also da widerspreche ich dir etwas. Ich sage nicht das sie der Ritter in der goldenen Rüstung sind aber Titel wie RDR, NBA2K, ... sind nicht nur Produktionstechnisch hochwertig sondern auch inhaltlich, was selbst die äußerst kritische Redaktion bei 4P immer wieder bewiesen hat in ihren Kritiken.
Deswegen meinte ich ja ... Du findest bei allen Majors immer wieder Spiele, die auch Kritiker überzeugen, wenn Du nur lange genug zurückgehst.
Ja das weiß ich aber man braucht bei T2 gar nicht solange zurückgehen und die Masse der Spiele die die Kritiker überzeugt haben ist größer, bis heute. Sie haben auch Müll am Start aber selten 0815-Einheitsbrei.
Wie gesagt ich will sie auch nicht übermäßig in den Himmel loben ...
VokuhilaChildLover schrieb am
Alter Sack hat geschrieben:
Kajetan hat geschrieben:
Alter Sack hat geschrieben: Aber ich denke das ich hier auch eine breite Unterstützung finde. Titel wie RDR, Bioshock, Max Payne, NBA2K, XCom, ... sind nicht nur kommerziell erfolgreich sondern auch qualitativ hochwertig.
Qualitativ hochwertig in Sachen Produktionswerte sind so ziemlich alle Titel der Majors. Und wenn Du nur lange genug zurück gehst, wirst Du auch bei EA, Activision und Co. immer wieder auf Spiele stoßen, die auch als Spiel an sich überzeugen konnten. Take2 ist hier wirklich nicht viel besser als der Rest. Wenn es um Kritikerlob geht, ist z.B. Ubisoft ausserhalb ihrer Brot- und Butter-Serien wie Far Cry und AC eine Klasse für sich, denn da leistet man sich immer wieder kreative und spielerische Experimente, die Du bei Take2 kaum sehen wirst.
Nein, Take2 ist wirklich nur ein ganz normaler AAA-Publisher, der ohne GTA entweder längst verschwunden oder eben kein AAA-Publisher mehr wäre.
Also da widerspreche ich dir etwas. Ich sage nicht das sie der Ritter in der goldenen Rüstung sind aber Titel wie RDR, NBA2K, ... sind nicht nur Produktionstechnisch hochwertig sondern auch inhaltlich, was selbst die äußerst kritische Redaktion bei 4P immer wieder bewiesen hat in ihren Kritiken. Wie gesagt ich will sie hier nicht unnötig in den Himmel loben aber unter den "Großen" stechen sie was AAA-Titel angeht qualitativ schon etwas hervor. Ob sie mit oder ohne GTA überleben würden ist höchst spekulativ aber auch unnötig da sie es nun mal haben.
Und was die Experimente angeht die macht T2 eher bei den AAA-Spielen was Firmen wie Ubi oder EA niemals machen würde. RDR z.B. , vorab gabs erhebliche Zweifel ob so ein Westernspiel überhaupt funktionieren würde . Selbst ein Borderlands war doch mehr ein Experiment im ersten Teil. Sie haben 2mal Glück im Bezug auf das richtige Näschen...
Kajetan schrieb am
Alter Sack hat geschrieben:Also da widerspreche ich dir etwas. Ich sage nicht das sie der Ritter in der goldenen Rüstung sind aber Titel wie RDR, NBA2K, ... sind nicht nur Produktionstechnisch hochwertig sondern auch inhaltlich, was selbst die äußerst kritische Redaktion bei 4P immer wieder bewiesen hat in ihren Kritiken.
Deswegen meinte ich ja ... Du findest bei allen Majors immer wieder Spiele, die auch Kritiker überzeugen, wenn Du nur lange genug zurückgehst.
Alter Sack schrieb am
Kajetan hat geschrieben:
Alter Sack hat geschrieben: Aber ich denke das ich hier auch eine breite Unterstützung finde. Titel wie RDR, Bioshock, Max Payne, NBA2K, XCom, ... sind nicht nur kommerziell erfolgreich sondern auch qualitativ hochwertig.
Qualitativ hochwertig in Sachen Produktionswerte sind so ziemlich alle Titel der Majors. Und wenn Du nur lange genug zurück gehst, wirst Du auch bei EA, Activision und Co. immer wieder auf Spiele stoßen, die auch als Spiel an sich überzeugen konnten. Take2 ist hier wirklich nicht viel besser als der Rest. Wenn es um Kritikerlob geht, ist z.B. Ubisoft ausserhalb ihrer Brot- und Butter-Serien wie Far Cry und AC eine Klasse für sich, denn da leistet man sich immer wieder kreative und spielerische Experimente, die Du bei Take2 kaum sehen wirst.
Nein, Take2 ist wirklich nur ein ganz normaler AAA-Publisher, der ohne GTA entweder längst verschwunden oder eben kein AAA-Publisher mehr wäre.
Also da widerspreche ich dir etwas. Ich sage nicht das sie der Ritter in der goldenen Rüstung sind aber Titel wie RDR, NBA2K, ... sind nicht nur Produktionstechnisch hochwertig sondern auch inhaltlich, was selbst die äußerst kritische Redaktion bei 4P immer wieder bewiesen hat in ihren Kritiken. Wie gesagt ich will sie hier nicht unnötig in den Himmel loben aber unter den "Großen" stechen sie was AAA-Titel angeht qualitativ schon etwas hervor. Ob sie mit oder ohne GTA überleben würden ist höchst spekulativ aber auch unnötig da sie es nun mal haben.
Und was die Experimente angeht die macht T2 eher bei den AAA-Spielen was Firmen wie Ubi oder EA niemals machen würde. RDR z.B. , vorab gabs erhebliche Zweifel ob so ein Westernspiel überhaupt funktionieren würde . Selbst ein Borderlands war doch mehr ein Experiment im ersten Teil. Sie haben 2mal Glück im Bezug auf das richtige Näschen oder das Können gehabt das sie jeweils einen Volltreffer...
schrieb am

Facebook

Google+