Take-Two Interactive: Strauss Zelnick (CEO): Im Gegensatz zu Konami sollen Mobile-Plattformen nicht in den Vordergrund rücken - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Take-Two Interactive - Strauss Zelnick (CEO): Im Gegensatz zu Konami sollen Mobile-Plattformen nicht in den Vordergrund rücken

Take-Two Interactive (Unternehmen) von Take-Two Interactive
Take-Two Interactive (Unternehmen) von Take-Two Interactive - Bildquelle: Take-Two Interactive
Während Konami, SEGA und Square Enix versuchen auf Mobile-Plattformen (Smartphones und Tablets) stärker Fuß zu fassen und gerade bei Konami die Großproduktionen für Konsolen zurückgefahren werden sollen, sieht die Strategie bei Take-Two Interactive (2k Games, Rockstar Games) anders aus. Auf die Frage, ob Take-Two Interactive diesen Mobile-Trend in Zukunft ebenfalls einschlagen werde, sagte Strauss Zelnick (CEO) in einem Interview: "Nein. Der Trend bei Take-Two ist es, die höchste Qualität der interaktiven Unterhaltung auf die Plattformen zu bringen, die die Verbraucher nutzen. Der Begriff 'Mobile' ist dabei irreführend, denn die Welt steuert ohnehin darauf zu, 'unplugged' zu sein. 'Mobile' bedeutet für die meisten Menschen eher Free-to-play und wir tendieren dazu, uns weniger auf Free-to-play zu konzentrieren, obwohl wir auch einige Angebote in diesem Bereich haben. Wir hatten zehn Titel für Tablets und Smartphones in einer Vielzahl von Genres im vergangenen Geschäftsjahr im Angebot (...) Aber unser Ziel ist es, den Käufern die höchste Qualität der interaktiven Unterhaltung zu bieten und beim Großteil unserer Veröffentlichungen zahlen die Leute genau dafür."

Quelle: MCV UK

Kommentare

8BitLegend schrieb am
Ich bin mit Spielen wie NBA (quasi Always-On), WWE (Verschlimmbesserung / DLC-Politik) und GTA (Online-Modus mit Mikrotransaktionen) nicht mehr so zufrieden wie noch vor einigen Jahren, aber Take Two ist in der Summe nach wie vor der beste Publisher. Der Einäugige unter den Blinden quasi. Gut zu wissen, dass man nicht vor hat den grundsätzlichen Kurs zu verlassen, auch wenn man sicherlich nicht davor zurückschrecken wird weitere geschäftliche Unarten ins eigene Repertoire aufzunehmen, wenn sie sich andererorts "bewährt" haben.
flo-rida86 schrieb am
gute einstellung man merkt gerade die ganzen firmen in japan verlieren den fokus.
erst technisch hinterher hinken und jetzt eben auch noch den fokus falsch wählen,natührlich können die machen was sie wollen aber am ende wirds so aussehen wie bei sega.
die-wc-ente schrieb am
Take-Two / Rockstar Games sollten mal Ihren Service verbessern. Seit über 6 Wochen warte ich auf eine Antwort von denen.
Nach knapp 3 Wochen bekam ich ne Mail mit der Frage ob mein Anliegen noch aktuell ist oder ob sich das ganze erledigt hat.
Also noch mal ganz ausführlich geschildert worum es geht.
Weitere zwei Wochen später eine Frage von denen erhalten: "Auf welcher Konsole spielen Sie denn?"
Hätten die ... meine Mail einmal durchgelesen, hätten die gesehen das ich nicht auf einer Konsole zocke.
6 Wochen wartezeit und kein bisschen weiter gekommen.
hyperfunction schrieb am
Steppenwaelder hat geschrieben:Ich seh dieses Smartphonegeschäft eh nur auf den ersten Blick wirklich lukrativ, aber ob das was langfristiges ist? Ich glaube kaum.
Wenn sich Publisher nebenbei um den Smartphonemarkt kümmern, ergibt das für mich Sinn, aber der volle Fokus darauf, wie es jetzt viele japanische Publisher versuchen oder schon versucht haben ist glaube ich höchstens kurz bis mittelfristig sinnvoll.
Ich glaube die meisten Japanischen Entwickler schauen wirklich nur auf Japan großteilig, da scheint sowas zu laufen. Hier im Westen glaube ich ist das wirklich nur ein Trend, ist nichts representatives aber ich kenne niemanden von meine Freunden, die auf Tabblets oder mit dem Smartphone spielen, die hängen alle nur bei Social-media Seiten rum.
Trimipramin schrieb am
Höchste Qualität, man möchte fast lachen. Dann bitte: Controller Steuerung bei GTA 3 und VC nachpatchen! Und die Verschlimmbesserung der Grafikengine von SA rückgängig machen. Und und und...
schrieb am

Facebook

Google+