Take-Two Interactive: Fokus auf Effizienz - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Take-Two: Zelnicks Pläne

Take-Two Interactive (Unternehmen) von Take-Two Interactive
Take-Two Interactive (Unternehmen) von Take-Two Interactive - Bildquelle: Take-Two Interactive

Seit dem vergangenen Donnerstag hat Take-Two eine neue Führung, und diese wird erwartungsgemäß zuerst die bisherige Buchhaltung genau unter die Lupe nehmen. Die Firma, Eigentümer der Entwicklungshäuser Rockstar, Firaxis und Irrational Games sowie Vertriebspartner von Herstellern wie Bethesda (Oblivion) und BioWare (Jade Empire SE), hatte sich zuletzt als wenig profitabel erwiesen.

So äußerte der neue Aufsichtsratsvorsitzende Strauss Zelnick, dass es wichtig sei, Finanzen und Verwaltung zu analysieren und sicherzustellen, dass geltene Standards eingehalten werden. Er bezieht sich da wohl auch auf von der Börsenaufsicht in der Vergangenheit beanstandete Geschäftsgebahren.

Auch wolle man innerhalb der nächsten 12 Monate einen neuen Geschäftsführer bestimmen - derzeit wird das Amt interimsmäßig von Ben Feder besetzt. Im Rahmen der Maßnahmen zur Kostensenkung schließt Zelnick auch Entlassungen nicht aus, sagt aber auch, dass man das kreative Potenzial des Publishers nicht beschneiden wolle. Einige Geschäftszweige wie die 2K Sports-Sparte, welche gelegentlich der Gegenstand von Verkaufsgerüchten ist, könnten gar ausgebaut werden.


Quelle: Next Generation

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+