Take-Two Interactive: Drohender Stellenabbau - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Take 2: Stellenabbau steht bevor

Take-Two Interactive (Unternehmen) von Take-Two Interactive
Take-Two Interactive (Unternehmen) von Take-Two Interactive - Bildquelle: Take-Two Interactive

Am kommenden Montag wird Take 2 den Geschäftsbericht über das am 30. April abgeschlossene zweite Quartal des fiskalen Jahres der Firma vorlegen. Neben der Bekanntgabe der Finanzen dürfte die seit Ende März tätige neue Geschäftsführung auch Maßnahmen vorstellen, mit denen der Publisher, der zuletzt rote Zahlen schrieb, wieder auf Kurs gebracht werden soll.

In einem Interview kurz nach seiner Wahl zum Aufsichtsratvorsitzenden hatte Strauss Zelnick bereits angemerkt, dass man Stellenkürzungen nicht ausschließen wolle - und wie es scheint, sollen Worten nun Taten folgen. So berichtet MCV, dass am Montag Pläne für Stellenkürzungen in den Europäischen Filialen, die in Großbritannien, Deutschland, Frankreich, den Niederlanden, Österreich, Spanien und Italien verortet sind, publik gemacht werden sollen. Dort dürfte es zu Einschnitten im Managementbereich kommen.

In der letzten Woche schon hatte Wedbush Morgan-Analyst Michael Pachter vermutet, dass der Publisher zudem die Entstellung einiger Spiele sowie die Schließung des einen oder anderen Entwicklerstudios bekannt geben wird, um die Ausgaben des Unternehmens weiter zu reduzieren.


Kommentare

gracjanski schrieb am
wie können die nur rote zahlen schreiben?
schrieb am

Facebook

Google+