Take-Two Interactive: New York-Filiale wird geschlossen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

2K Games: New York-Filiale wird geschlossen

Take-Two Interactive (Unternehmen) von Take-Two Interactive
Take-Two Interactive (Unternehmen) von Take-Two Interactive - Bildquelle: Take-Two Interactive
Nachdem Take 2 am Montag bereits Restrukturierungsmaßnahmen angekündigt aber nicht genauer geschildert hatte, berichtet GI.biz nun, dass der Konzern die New Yorker Filiale der 2K Games-Sparte schließen wird. Ein Teil der Mitarbeiter soll an die Westküste verlagert werden, über die Anzahl der Stellen, die wegfallen werden, wollte sich der Publisher allerdings (noch) nicht näher äußern. Next Generation zufolge haben auch einige Mitarbeiter von sich aus darauf verzichtet, den Umzug mitzumachen. Sich in Entwicklung befindende Spiele sind durch diesen Schritt nicht direkt betroffen, da die Zweigstelle ausschließlich Leute aus dem Vertriebs- und Marketingbereich beherbergt.

Weitere Details zur Konsolidierung des Unternehmens, das im vergangenen Geschäftsquartal einen Verlust von 51 Mio. Dollar verzeichnen musste, will die Geschäftsführung am 9. Juli bekannt geben. So wird u.a. erwartet, dass auch beim europäischen Vertriebsarm der Rotstift angesetzt.

Der Analyst Mike Hickey vermutet übrigens, dass die Umstrukturierung letztendlich nur dazu dienen könnte, den Konzern fit für eine Übernahme durch eine andere Firma zu machen. Schließlich besitzt Take 2 einige attraktive Marken (z.B. GTA) sowie renomierte Entwicklerstudios (Rockstar, Visual Concepts). Als potenzielle Käufer nennt Hickey Electronic Arts, ein üblicher Verdächtiger, sowie den Mediengiganten Viacom, der u.a. MTV zu seinen Tochterfirmen zählt.


Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+