Enslaved: Odyssey to the West: Premium Edition für PS3 und PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Ninja Theory
Publisher: Namco Bandai
Release:
08.10.2010
01.10.2013
08.10.2010
Test: Enslaved: Odyssey to the West
81
Test: Enslaved: Odyssey to the West
80
Test: Enslaved: Odyssey to the West
81
Jetzt kaufen ab 9,24€ bei

Leserwertung: 70% [12]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Enslaved: Premium Edition für PS3 und PC

Enslaved: Odyssey to the West (Action) von Namco Bandai
Enslaved: Odyssey to the West (Action) von Namco Bandai - Bildquelle: Namco Bandai
Knapp drei Jahre nach seiner Veröffentlichung lässt Enslaved wieder von sich hören.  Der postapokalyptische Action-Titel von Ninja Theory (Heavenly Sword, DmC) war als "Premium Edition" in der Datenbank der in Australien für die Alterseinstufung zuständigen Institution aufgetaucht, nachdem es sich Monate zuvor schon in der Steam-Datenbank blicken ließ.

Auf Anfrage von Polygon bestätigte Namco Bandai jetzt, dass man Ende Oktober eben jene Premium Edition auf PC und PS3 veröffentlichen wird. Es darf davon ausgegangen werden, dass das DLC-Paket Piggsy's Perfect 10 bereits integriert ist. Nicht bekannt ist, ob es darüber hinaus irgendwelche Extras gibt, die das "Premium" rechtfertigen.

Enlaved hatte seinerzeit gute Wertungen erhalten, verkaufte sich aber insgesamt nicht so gut wie vom Publisher erhofft. Pläne für eine Fortsetzung wurden daraufhin beerdigt.

Letztes aktuelles Video: Pigsys Perfect 10-Spielszenen


Enslaved: Odyssey to the West
ab 9,24€ bei

Kommentare

Nightfire123456 schrieb am
PanzerGrenadiere hat geschrieben:
D_Radical hat geschrieben:
PanzerGrenadiere hat geschrieben:enslaved. das spiel, dass einen allein durch sein abartiges auto-aim zum ausrasten bringt. dazu noch eine charakterentwicklung, die man nach 3 sekunden vorhersagen kann ... da haben pc-spieler nichts verpasst.
Nö nö, das ist schon ne Bereicherung. Die Charakterzeichnung ist herausragend und das Gameplay solide mit cleveren Ansätzen die aber leider nicht ausgereizt wurden.
wer flüssige klettereinlagen, hin und wieder etwas kämpfen und tolle characktere will, der soll das cel-shading prince of persia spielen. DAS war wirklich toll.
Das war mir zu monoton. Zwar ein gutes Spiel aber die Kämpfe waren einfach nur schrecklich langweilig. Bei Enslaved sind die zwar auch nicht fordernd aber wenigstens etwas abwechlungsreicher. An Enslaved gefallen mir die schön gezeichneten Bunten Welten, die interessanten Charaktere und die nette Story. Das die Story 0815 wirkt liegt wohl daran das das die Reise nach Westen ein sehr altes Buch ist und als Inspiration für sehr viele andere Bücher, Filme und Spiele diente. Was aber nicht heißt das die Story um die ungewöhnliche Freundschaft der Hauptcharaktere nicht spaß machen würde.
So ist Enslaved zwar kein Must have Titel aber auch kein Fehlkauf. Schon gar nicht wenn es zum Budget Preis kommt
Jimbei schrieb am
Wulgaru hat geschrieben:Wieso sollte man nach drei Jahren noch länger warten? Halte ich jetzt für keinen Fehler...in 10 Jahren kommt bestimmt eine Version von Herr der Ringe in Superduperultra3dhd heraus, was für ein Mist das ich die DVD gekauft habe. :wink:
Und genau deswegen kaufe ich mir prinzipiell keine Filme, sondern leihe mir höchstens die BluRay aus der Videothek.
TheDepth hat geschrieben:Ich hätte nie im Leben daran geglaubt, dass das Spiel noch für den PC kommt. Wie geil! Nach Castlevania LoS und Enslaved würde es mich nicht wundern wenn Dantes Inferno und Bayonetta auch noch für den PC released werden.
Bayonetta: Könnte gut möglich sein, Platinum Games scheint den PC jetzt ins Visier genommen zu haben (Metal Gear Rising ist bereits offiziell bestätigt, keine Ahnung worauf die warten mit dem Release-Datum). Aber Dante's Inferno kann man vollkommen abschreiben, da EA den Titel finanziert hat. EA legt ÜBERHAUPT KEINEN Wert auf langfristigen Support - so wenig, dass es einfach schockierend ist. Und selbst wenn das unmögliche geschehen sollte: Es wird wohl nur auf Origin erscheinen, dessen Existenz ich bis heute ignoriere und weiterhin ignorieren werde.
@Topic: Argh. Ich hätte nicht gedacht, dass der Titel nach 3 Jahren noch auf PC geportet werden würde. Ich vermeide ja solche "Fehlkäufe" so gut ich kann (nur die PC-Version ist für mich die erste Wahl) indem ich lange warte, aber Enslaved habe ich mir vor eineinhalb Jahren bereits gekauft - jedoch nie gespielt. Sollte ich wohl schnellstmöglich loswerden.
nawarI schrieb am
Tettsui hat geschrieben:[...]
An Dantes Inferno hab ich auch gleich noch gedacht als ich im Oberstübchen gekramt hab was ich gern noch hätt ^^ Bayonetta würde ich sogar auch mal anspielen.
Hach diese Nachricht tut mir wieder gut XD
OGOTT! Sei bloß froh, Dantes Inferno noch nicht gespielt zu haben! Ich musste mich durch den ersten Durchgang wirklich quälen und habs danach weggegeben. Wirklich JEDES Combat-Spiel, das du auf dem PC findest (Castlevania LoS, DMC, Darksiders und demnächst Enslaved) ist besser!
Enslaved ist super. Es wird besser je länger man spielt, weil immer mal wieder neue Spielelemente hinzukommen. Auch die Umgebungsrätsel wissen zu gefallen. Stilistisch erinnert Enslaved an Last of Us, wobei mir Enslaved wirklich besser gefallen hat. Zudem gibt es ein paar spektakuläre Bosskämpfe - der Endkampf im Finale gehört zu den besten, die ich je gespielt habe. Einzig die Zielsteuerung ist unsauber gelöst, jedoch muss man nur sehr selten Schießen und mit der M+T-Steuerung des PC sollte es auch besser funktionierten.
PanzerGrenadiere schrieb am
D_Radical hat geschrieben:
PanzerGrenadiere hat geschrieben:enslaved. das spiel, dass einen allein durch sein abartiges auto-aim zum ausrasten bringt. dazu noch eine charakterentwicklung, die man nach 3 sekunden vorhersagen kann ... da haben pc-spieler nichts verpasst.
Nö nö, das ist schon ne Bereicherung. Die Charakterzeichnung ist herausragend und das Gameplay solide mit cleveren Ansätzen die aber leider nicht ausgereizt wurden.
wer flüssige klettereinlagen, hin und wieder etwas kämpfen und tolle characktere will, der soll das cel-shading prince of persia spielen. DAS war wirklich toll.
D_Radical schrieb am
PanzerGrenadiere hat geschrieben:enslaved. das spiel, dass einen allein durch sein abartiges auto-aim zum ausrasten bringt. dazu noch eine charakterentwicklung, die man nach 3 sekunden vorhersagen kann ... da haben pc-spieler nichts verpasst.
Nö nö, das ist schon ne Bereicherung. Die Charakterzeichnung ist herausragend und das Gameplay solide mit cleveren Ansätzen die aber leider nicht ausgereizt wurden.
schrieb am

Facebook

Google+