Fun-Sport
Entwickler: Black Box
Publisher: Electronic Arts
Release:
12.05.2010
12.05.2010
Test: skate 3
80

“Skate 3 ist so, wie Skate 2 hätte sein sollen: Echte Neuerungen sind rar, es gibt massig Verbesserungen im Detail - und macht immer noch verdammt viel Spaß!”

Test: skate 3
80

“Skate 3 ist so, wie Skate 2 hätte sein sollen: Echte Neuerungen sind rar, es gibt massig Verbesserungen im Detail - und macht immer noch verdammt viel Spaß!”

Leserwertung: 77% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

skate 3: Mai anvisiert

skate 3 (Sport) von Electronic Arts
skate 3 (Sport) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Nachdem der jüngste Ableger der Tony Hawk-Serie, Tony Hawk: Ride , weder wertungs- noch verkaufstechnisch überzeugen konnte, schickt sich Electronic Arts an, mit dem jüngsten Ableger der skate-Reihe das Feld zu beackern. Jetzt hat sich der Hersteller auch auf einen Releasetermin festgelegt: Laut einer Pressemitteilung wird skate 3 ab dem 13. Mai im Handel erhältlich sein. Neben einigen Skater-Größen wird außerdem auch Schauspieler und Ex-Skateboardprofi als Mentor im Spiel mitwirken.

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

johndoe904387 schrieb am
Hoffe die kriegen wieder bessere Spots hin!...ansonsten freu ich mich drauf...wenn ich schon den Sound der Rollen auf dem Asphalt+das Flippen und Grinden"höre" erzeugt das ein wohliges Gefühl.
Allerdings sollte genügend "neues" dabei sein,um auch einen Kauf zu rechtfertigen.
johndoe776539 schrieb am
... und bitte eine VIEL VIEL bessere Steuerung zu Fuss ^^
und nicht wieder solchen 90er Jahre Skater Slang
FreshG schrieb am
Ich freue mich schon ziemlich auf das Game, weil ich ein kleines bischin von Skate2 entteuscht war. Ja klar haben sie nochmal ordentlich ne schippe oben drauf gepackt was die Tricks und die Grafik angeht, aber mir hat das Flair irgentiwe nicht mehr so gefallen.
1. Die Synchros haben sich angehört wie von einem möchtegern Skater, der gerade sein schlechtestes Vokabolar raus haut und...
...2. Fand ich, dass garkeine richtige Storyline erkennbar war. Man hat nurnoch stupide alle Events gemacht die da waren und dann wars auf einmal vorbi und man hatte es noch nicht einmal richtig bemerkt o.O
Das hat mir bei Skate. wesentlich besser gefallen. Nach dem Motto:"Du bist zwar noch klein aber schon sehr bald wirst du der größte sein"
Bei Skate. hat es einfach mal den Simplen Anfang gegeben, dass
man Profi Skater werden möchte und dabei ganz zufällig von den besten Street und Vert Skatern unterstüzt wirst und das Simple Ende, dass man endlich eine kleine Legende in San Van geworden ist. Einfach aber gut.
Man hat richtig gespürt wie man sich hoch arbeitet. Und am Ende war man unglaublich stolz auf sich selber. UND GENAU DASS HABE ICH BEI SKATE 2 NICHT GESPÜRT :bigcry:
Ber trozdem macht Skate 2 einen riesen spaß und ich hoffe, sie machen beim 3. Teil NOCH mehr richtig und wir haben alle wieder viel zum skaten/zocken :mrgreen:
:?: :?: :?:
schrieb am

Facebook

Google+