skate 3: Youtube-Berühmtheit führt zu Lieferengpass - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Fun-Sport
Entwickler: Black Box
Publisher: Electronic Arts
Release:
12.05.2010
12.05.2010
Test: skate 3
80
Test: skate 3
80
Jetzt kaufen ab 11,99€ bei

Leserwertung: 77% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Skate 3: Youtube-Berühmtheit führt zu Lieferengpass

skate 3 (Sport) von Electronic Arts
skate 3 (Sport) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Electronic Arts muss laut eines Berichtes von MCV Exemplare des vier Jahre alten Skate 3 nachproduzieren lassen. Der erfolgreiche Let's-Player PewDiePie hatte auf seinem Youtube Kanal eine Video-Serie der Skateboard-Simulation veröffentlicht. Allein der erste Teil dieser Serie hat bereits mehr als 12.5 Mio. Klicks verbuchen können.

Scheinbar motivierten die Videos viele Spieler zum Kauf: Skate 3 stieg nach einem dauerhaften Aufenthalt dieses Jahr in den UK-Top-40 erstmals wieder in die Top-20 ein. Wie MCV meldet, gibt es keinen einzigen anderen vier Jahre alten Titel, der so hoch in den Verkaufscharts platziert ist. Zudem führte das aufflammende Interesse zu einem Lieferengpass: Publisher Electronic Arts hatte die Produktion längst eingestellt, fuhr aber auf Nachfrage des Einzelhändlers GAME die Bluray-Pressen wieder an. Ergebnis der Nachproduktion: Ein dauerhafter Chart-Platz für Skate 3.

Laut MCV ist dies ein eindeutig nachweisbarer Effekt, den Youtuber auf den Spielemarkt haben können.  

 


Letztes aktuelles Video: Afterdark DLC-Trailer


Quelle: eurogamer.net, MCV
skate 3
ab 11,99€ bei

Kommentare

MikeimInternet schrieb am
So richtig falschmachen kann man eigentlich mit keinem Teil was.
Rooobert schrieb am
Ich fand 3 am besten bisher. 2 war mir irgendwie zu schwer. Aber falls du dich für 2 entscheidet, nimm wie vor mir schon erwähnt NICHT die dt. Version. Allein schon die Sprachausgabe ist reine Folter (aber irgendwo auch fast schon wieder zu komisch). "Krass fett alter, den Spot hast du gerockt!"
MikeimInternet schrieb am
Sir Richfield hat geschrieben:Shit, ich lauf da seit Monaten immer in der Grabbelkiste dran vorbei (und werde das hier in D wohl auch die nächsten Monate noch tun können. ;) ).
Aber irgendwie will die Idee Skate bei mir nicht mehr zünden, weil ich immer denke, dass ich da nicht so einen lustigen Spaß wie Tony Hawks (die ersten, guten Teile) bekomme?
Muss noch mal den Test hier lesen, glaube ich.

Ich habe alle 3 Teile gespielt und würde dir den 2.Teil empfehlen.
(Pegi/UK - Version,da die deutsche V. geschnitten und nicht international kompatibel)
Begründung:
Beim ersten Teil konnte man noch nicht vom Board absteigen und im 2.Teil gibt es zudem mehr Tricks.Der 3.Teil war zwar auch nicht schlecht,kam aber mMn nicht ganz an den/die Vorgänger heran.Und der Soundtrack war glaube ich auch nicht mehr ganz so gut,wobei das natürlich auch Geschmacksache ist.
Insgesamt fand ich die Reihe saugeil und würde mich über einen Nachfolger auf den neuen Systemen freuen.Diesen Youtuber kenne ich nun nicht,habe mir aber gerade dieses eine Video bzgl.Skate 3 angesehen.Ging mir relativ schnell auf die Nüsse.
No Way schrieb am
Nun, da stimme ich dir zu: Game Grumps sieht man wirklich nicht (nur) wegen der Spiele, aber die Typen sind einfach genial :D Auch wenn es manchmal schon sehr teifes Niveau ist und Fäkalhumor, auch sowas muss zwischendurch sein. Und wenn man dann noch Egoraptors Sequelitis anschaut, welches an sich analytisch meiner Meinung nach einwandfrei ist, aber trotzdem zum totlachen muss man sagen, dass, so blöd wie die sich auch manchmal anstellen, sie trotzdem einfach Ahnung haben... Zumindest von gewissen sachen.
Andere Chanels wie Intothebarriers, Tiametmarduk, farfromsubtle etc. find ich ja auch genial, auch wenn sie bei weitem nicht so erfolgreich sind auf Youtube, aber muss ja auch nicht sein. Liegt, zumindest bei den ersten beiden halt daran, dass sie sich auf ein einziges Game fokusiert haben, was natürlich weniger Gamer anspricht.
BTT. es gibt logischerweise viele Leute die Lets Plays anschauen, auch natürlich wenn sie wissen wollen, ob das Game gut ist, da man natürlich viel mehr sieht als bei einem geschriebenen Review (das kann gekauft sein) oder einem Video Review (wo natürlich nur die Szenen gezeigt werden können, die man im Video will.
Andererseits gibts sogar Leute die das ganz anders sehen: Ich habe einen Kollegen der ein riesen Fan der Uncharted Games ist, aber nur den Ableger auf der PS Vita gespielt hat. Die anderen hat er nur in Lets Plays durchgeschaut weil er keine PS3 hat. Es kann also sogar so weit gehen (und das ist das, was ja die Industrie behauptet, also ja, es gibt sicherlich solche Fälle, aber ich glaube doch, dass diese stark in der Minderheit sind...)
Ich schaue eigentlich Lets Play eben nur, falls ich irgendwo nicht mehr weiterkomme, weil der Youtuber einfach wirklich sehr informativ ist oder einfach witzig bei blinden Lets Plays oder eben Leute wie intothebarriers oder Game Grumps, weil es einfach sehr...
5ancho schrieb am
Sir Richfield hat geschrieben:Shit, ich lauf da seit Monaten immer in der Grabbelkiste dran vorbei (und werde das hier in D wohl auch die nächsten Monate noch tun können. ;) ).
Aber irgendwie will die Idee Skate bei mir nicht mehr zünden, weil ich immer denke, dass ich da nicht so einen lustigen Spaß wie Tony Hawks (die ersten, guten Teile) bekomme?
Muss noch mal den Test hier lesen, glaube ich.
Ging mir auch so. Ich denke mir immer wieder, ich probiere es nochmal. Aber der erste Teil hat mich nach kurzer Zeit nur noch angeödet.
schrieb am

Facebook

Google+