Resident Evil: HD Remaster: Capcom vermeldet Verkaufserfolge - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Survival-Horror
Entwickler: Capcom
Publisher: Capcom
Release:
20.01.2015
kein Termin
20.01.2015
20.01.2015
20.01.2015
20.01.2015
Test: Resident Evil
80
Test: Resident Evil
88
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Resident Evil
80
Test: Resident Evil
80

Leserwertung: 97% [5]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Resident Evil HD Remaster: Capcom vermeldet Verkaufserfolge

Resident Evil (Action) von Capcom
Resident Evil (Action) von Capcom - Bildquelle: Capcom
Bei Capcom freut man sich, dass die Neuauflage von Resident Evil gut ankommt: Zwar werden keine konkreten Zahlen genannt, doch nach Angaben des Publishers hat sich in dessen Geschichte bisher noch kein Digitaltitel schneller verkauft als die HD-Modernisierung des Horror-Klassikers.

Daneben hat man sich einen weiteren Rekord gesichert: Im PlayStation Network hat sich bisher kein Spiel am ersten Tag schneller verkauft als Resident Evil HD Remaster.

„Es war großartig, so viele positive Kommentare der Fans zu erhalten! Das Team hier bei Capcom Japan hat hart daran gearbeitet, Resident Evil so gut wie möglich auf moderne Plattformen zu bringen - und zu sehen, dass diese Arbeit auch so überwältigend gewürdigt wird, fühlt sich fantastisch an", freut sich Produzent Yoshiaki Hirabayashi.

In unserem Test hat die Modernisierung mit einer Wertung von 80% abgeschnitten.

Letztes aktuelles Video: Remake Spielszenen


Quelle: Pressemitteilung Capcom

Kommentare

RuNN!nG J!m schrieb am
Ich sehe das auch eher skeptisch. Wenn weitere Remakes kommen, dann halte ich die von the curie-ous erläuterte Strategie für am wahrscheinlichsten.
Ich wäre sogar froh, wenn Zero als erstes käme. Das kenne ich nämlich noch nicht aufgrund fehlender Konsole.
Ich hoffe mal auf das Beste: Die Action-Titel floppen (auch Revelations 2) und man kommt zu den Ur-Fans wie ein Vogel auf dem Bauch zurückgekrochen (dafür sind Vögel bekannt!)
Threk schrieb am
Ich bezweifle, dass wir in naher Zukunft ein Remake von Teil 2 bekommen werden. Das wäre zu viel Arbeit und zu Zeitintensiv für Capcom. Ein HD Remaster ist schnell gemacht, das dauert nicht lange, und man kann es für (relativ) wenig Geld digital vertreiben. So ist schnell Geld gemacht. Dementsprechend klingt ein RE Zero HD Remaster logisch.
Bei einem Remake entstehen deutlich höhere Kosten, d.h. es müsste nicht nur digital, sondern auch im Einzelhandel vertrieben werden, und das dann natürlich zu einem höheren Preis. Ich glaube nicht, dass viele ein RE 2 Remake für 40 oder gar 50 Euro kaufen würden.
Das ist wie mit dem Remake von FF7. Anstatt sich daran zu setzen, entwickelt SE lieber FF13 + zwei spin-offs, FF14 und jetzt FF15 (was ja als Versus 13 schon ewig in Entwicklung ist). Das rechtfertigt dann auch einen Preis von 60 Euro und spricht wohl mehr Käufer an, als ein Remake, weil es halt neu und noch nie dagewesen ist.
The13thMachine schrieb am
DitDit hat geschrieben:Meine Vorhersage:
weil ein remake des zweiten teils viel zu viel arbeit bedeuten würde, wird demnächst erstmal die HD remaster von resident evil zero angekündigt werden. da kann man nämlich auch mit wenig arbeit einfach das gamecube original aufhübschen so wie jetzt mit dem ersten teil.
danach sind die resident evil fans erstmal wieder versöhnlicher gestimmt und wir kriegen erstmal resident evil 7 mitten in die fresse rein.
wenn es gut ankommt geht es direkt weiter mit teil 8 und revelations 3. wenn es total versagt kramt capcom dann endlich resident evil zwei heraus und liefert uns eine aufgehübschte remaster der original playstation version.
Remake zu zwei halte ich einfach für unwahrscheinlich. Capcom hat letztes jahr Resi 1, 4 und Code Veronica Remasterd und revelations geported. Bevor die mit einem Remake anfangen remastern die eher Zero,Teil 5 und Teil 6 (ist zero remaster nicht sogar schon in der mache?)
Ich glaube da hast du zu 100 % Recht. :)
the curie-ous schrieb am
DitDit hat geschrieben:Meine Vorhersage:
weil ein remake des zweiten teils viel zu viel arbeit bedeuten würde, wird demnächst erstmal die HD remaster von resident evil zero angekündigt werden. da kann man nämlich auch mit wenig arbeit einfach das gamecube original aufhübschen so wie jetzt mit dem ersten teil.
danach sind die resident evil fans erstmal wieder versöhnlicher gestimmt und wir kriegen erstmal resident evil 7 mitten in die fresse rein.
wenn es gut ankommt geht es direkt weiter mit teil 8 und revelations 3. wenn es total versagt kramt capcom dann endlich resident evil zwei heraus und liefert uns eine aufgehübschte remaster der original playstation version.
Remake zu zwei halte ich einfach für unwahrscheinlich. Capcom hat letztes jahr Resi 1, 4 und Code Veronica Remasterd und revelations geported. Bevor die mit einem Remake anfangen remastern die eher Zero,Teil 5 und Teil 6 (ist zero remaster nicht sogar schon in der mache?)
Interessant, aber warum so lange warten? Es geht auch anders:
Meine Vorhersage:
Erstmal kriegen wir Resident Evil 7 mitten in die Fresse rein.
Wenn es gut ankommt, geht es direkt weiter mit Teil 8 und Revelations 3. Wenn es total versagt, kramt Capcom Resident Evil Zero heraus und liefert uns eine aufgehübschte Remaster der Gamecubeversion.
Eirulan schrieb am
Ja dann sollte ja jetzt Kohle da sein, um den 2. Teil zu Remaken :)
... und bitte nicht husch-husch, sondern anständig! ...
schrieb am

Facebook

Google+