The Witcher 2: Assassins of Kings: - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: CD Projekt
Publisher: Namco Bandai
Release:
17.04.2012
17.05.2011
22.03.2013
Test: The Witcher 2: Assassins of Kings
84
Test: The Witcher 2: Assassins of Kings
84
 
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen ab 18,99€ bei

Leserwertung: 84% [41]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

The Witcher 2 - "Alle DLC-Pakete sind kostenlos"

The Witcher 2: Assassins of Kings (Rollenspiel) von Namco Bandai
The Witcher 2: Assassins of Kings (Rollenspiel) von Namco Bandai - Bildquelle: Namco Bandai
In der nächsten Woche wird The Witcher 2 erscheinen und neben den Ankündigungen, dass das Rollenspiel bereits über 110.000 Mal vorbestellt wurde und die Hauptstory ungefähr 40 Stunden lang sein soll (doppelte oder dreifache Länge durch Nebenquests und Nicht-Linearität), haben sich die Entwickler zu dem kontroversen Thema "Download-Inhalte" zu Wort gemeldet.

Bei einer Frage/Antworten-Runde auf der Facebook-Seite von GameStop verkündeten die Entwickler, dass sämtliche DLC-Pakete kostenlos sein sollen. Weiterführend sagten sie: "Wenn irgendetwas Geld kosten wird, dann soll es auch eine richtige Erweiterung sein". Bereits vor einigen Tagen hatte Tomasz Gop (Senior Producer) in einem Interview angedeutet, dass den Entwicklern eher eine große Erweiterung vorschweben würde (im Gegensatz zu vielen DLC-Inhalten), aber das sei noch Zukunftsmusik.

Damit beendet CD Projekt RED die DLC-Diskussion, die seit der Bekanntgabe von Downloadpaketen losgetreten wurde. Das erste DLC-Paket "Troll Trouble" soll übrigens zeitgleich mit der Veröffentlichung des Spiels am 17. Mai zur Verfügung stehen.

"Let [us] announce that all our DLCs will be FREE," they write. "All of them. If anything will be for purchase, those will be expansion packs. First DLC (side-quest called "Troll Trouble") [launches] together with the game release."

Quelle: neoseeker.com
The Witcher 2: Assassins of Kings
ab 18,99€ bei

Kommentare

Softwarepirat schrieb am
Isegrim74 hat geschrieben:
Softwarepirat hat geschrieben:The Witcher und CD Projekt... ich bin nicht würdig... aber dafür hab ich mir den ersten zweimal gekauft ;-) :-D
Da bist Du nicht allein - die CE und dann die Enhanced Edt. :-) Für mich nach Torment DAS einzig wahre Rollenspiel. Und The Witcher 2 ist auch vorbestellt - leider nur in der Premium Edt. - mit der CE hab ich Depp zu lange gezögert. :-(
Aber in TW2 liegen dieses Jahr nicht alle Hoffnungen. Deus Ex naht ja auch - und ich las kürzlich von einer mögliche Planscape Torment Fortsetzung, die hoffentlich nicht nur ein Gerücht bleibt. Sigil, Stadt der Tore, ehrfuchtsvoll neige ich mein Haupt vor der Herrin der Schmerzen. :-D
Wir sehen uns dort.
Die neuen Texturen und Vertonung hab ich mir kostenlos Runtergeladen, die wurden ja von CD Projekt kostenlos ins Netz gestellt, ich hab die CE und die Steelbook Edit :-D
Zu TW2, hab auch nur die Premum. aber die reicht mir erstmal, mal schauen was da noch so kommt ;-)
ich bin dabei...
tschief schrieb am
DocManga hat geschrieben:
dcc hat geschrieben:Release DLCs gibt es, um den Gebrauchthandel lahmzulegen. Einen anderen Zweck gibt es nicht !
Ich finde es schon hart wie die Leute abgehen, nur weil etwas in einem 10 Jahre alten Standard erscheint. Naja nicht ganz, damals wäre die DvD Hülle im Pappkarton mit bunter Anleitung und einer Weltkarte etc.
Ein typischer Industrie Trick auf den ihr reinfallt: Nehme es weg, gib ein Teil zurück, Profit. Wären alle rational denkend, dann wäre es nie zum Wegnehmen gekommen :)
Naja, Kids sind die Hauptkunden - da verwundert es mich nicht, dass so etwas funktioniert. Wie wäre es mit Anti-Abzock Maßnahmen im Jugendschutz Gesetz?
Es ist definitiv nicht Standard zusätzliche Spielinhalte kostenlos nachzuliefern, warum auch? Das Spiel ansich ist ja fertig. Ist doch trotzdem schön zu sehen, dass sich die Entwickler Mühe geben und weitere Inhalte herausbringen, auch wenns schon am Release Tag ist. CD Project hat doch noch weitere angekündigt.
Außerdem bekommen wir eine Premium-Edition serviert mit Weltkarte, Brief, Münze, Gameguide, Soundtrack DVD und Making-Of DVD.... und das zum Standard Preis. Aber gabs ja alles vor 10 Jahren schon... :roll:
Es braucht halt immer Leute, die alles, aber auch wirklich ALLES schlecht reden!
CDProject ftw!
Isegrim74 schrieb am
Softwarepirat hat geschrieben:The Witcher und CD Projekt... ich bin nicht würdig... aber dafür hab ich mir den ersten zweimal gekauft ;-) :-D
Da bist Du nicht allein - die CE und dann die Enhanced Edt. :-) Für mich nach Torment DAS einzig wahre Rollenspiel. Und The Witcher 2 ist auch vorbestellt - leider nur in der Premium Edt. - mit der CE hab ich Depp zu lange gezögert. :-(
Aber in TW2 liegen dieses Jahr nicht alle Hoffnungen. Deus Ex naht ja auch - und ich las kürzlich von einer mögliche Planscape Torment Fortsetzung, die hoffentlich nicht nur ein Gerücht bleibt. Sigil, Stadt der Tore, ehrfuchtsvoll neige ich mein Haupt vor der Herrin der Schmerzen. :-D
Wir sehen uns dort.
Xris schrieb am
Vor Piraterie schützen so so. Um was wetten wir das ich das Spiel morgen habe kann ohne dafür gezahlt (was ich natürlich nicht tun werde) zu haben? Auf Kosten der Spieler ein völlig uneffektiver "Kopierschutz" (oder sollte ich sagen "Malware"?).
Joa kauft man fleissig. Möglichst jene Version mit dem kostenlosen Bonus.
Das es immer noch Leute, bzw. immer mehr Leute gibt die DRM auch noch schön reden... im Endeffekt selbst schuld.
Haremhab schrieb am
Coconutpete84 hat geschrieben:Super, und dazu noch die großartige Premium Edition um 45 Euro!
CD Projekt ist der einzige Lichtblick am Gaming Himmel!
Alleine schon weil sie so kundenfreundlich sind kaufe ich ihr Spiel, sowas muss unterstützt werden.

Ach und nebenbei machen sie großartige Spiele ^^
Lobenswert und wirklich fantastisch diese Firma.
Unbedingt weiter sagen, Freunden, Familienangehörigen etc. sich das Spiel zu kaufen. Man mag ja über Securom und Co. verärgert sein, aber die wollen sich halt vor 0-Day-Piraterie schützen. Jeder hat das Recht sein Eigentum zu schützen! Die haben eine Menge Geld investiert in das Projekt (Entwicklungszeit 4 Jahre) und CD Projekt ist im Vergleich mit EA/Bioware eine "Klitsche". EA und CO. kann sich eine "Panne" leisten, CD ProjeKt nicht. Wenn die Herstellungskosten nicht eingespielt werden, dann wird es kritisch für CDProjeKt, nicht nur auf der Ebene des Selbstbewußtseins.
schrieb am

Facebook

Google+