The Witcher 2: Assassins of Kings: CD Projekt feiert, senkt Preise - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: CD Projekt
Publisher: Namco Bandai
Release:
17.04.2012
17.05.2011
22.03.2013
Test: The Witcher 2: Assassins of Kings
84

“Geralt zeigt auf der 360 alle Stärken, aber auch viele Schwächen der PC-Version sowie einige technische Mankos, die von den neuen Inhalten ablenken. ”

Test: The Witcher 2: Assassins of Kings
84

“Ein unheimlich ansehnliches und spannendes Abenteuer, in dem man sich als erwachsener Fantasyfan verlieren kann - leider mit einigen ärgerlichen Schwächen im Kampf und Weltdesign.”

 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 84% [41]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Witcher 2: CD Projekt feiert, senkt Preise

The Witcher 2: Assassins of Kings (Rollenspiel) von Namco Bandai
The Witcher 2: Assassins of Kings (Rollenspiel) von Namco Bandai - Bildquelle: Namco Bandai
Im nächsten Jahr wird sich Geralt von Riva zu seinem nächsten, wohl aber auch letzten Abenteuer aufmachen. Pünktlich zur Ankündigung von The Witcher 3: Wild Hunt lässt CD Projekt außerdem noch verlauten, dass sich The Witcher und The Witcher 2 zusammen über fünf Mio. Mal verkauft haben.

Um die Vorstellung sowie jenen Meilenstein zu feiern, hat man den Preis der beiden Titel auf Steam und GoG bis zum 8. Februar halbiert. Außerdem wurde der offizielle Verkaufspreis der Xbox 360-Umsetzung des zweiten Teils auf 29,99 Euro runtergesetzt.

Letztes aktuelles Video: REDkit-Vorstellung


Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

M1L schrieb am
Hab mir jetzt The Witcher 1 geholt und schon etwas reingespielt.
Das Intro hat schonmal neugierig gemacht und die Atmosphäre wirkt auch ziemlich erwachsen.
Das Gameplay habe ich aber irgendwie noch nicht so richtig durchgeblickt.
Gibt es keine Möglichkeit zum abwehren oder kann man nur ausweichen?
Fühle mich in Gruppenkämpfen ziemlich ungeschützt.
Aaah und eine neue Stufe habe ich auch schon erreicht! :D
Hab erstmal gestaunt, das Skill-/Levelsystem sieht auf den ersten Blick verdammt vielseitig aus :p
Kajetan schrieb am
Falric hat geschrieben:
Kajetan hat geschrieben:
oppenheimer hat geschrieben:Meine Herren, da hätte ich gern mal genaue Zahlen, aber CD Projekt wollten dazu ja nicht so recht mit der Sprache rausrücken.

Etwa 12-15 Mio. Euro für TW2. Was angesichts von Inhalt und Produktionswerten spottspottbillig ist.

Nur 12-15 Millionen? Sicher? 8O

So in der Preisregion, nach Aussage von CD Project selbst. Genaue Angaben gibt es leider nicht.
Und zu Intro gab es nur die Aussage: "Das wohl teueste Stück Inhalt, das CD Project bislang hergestellt hat."
http://www.eurogamer.net/articles/2012- ... er-created
Zum Budget von TW2:
http://www.wirtualnemedia.pl/artykul/sp ... zej-czesci
27 Mio. Zloty, was ca. 8 Mio. Dollar sind, das war das ursprünglich angesetzte Budget. So ziemlich die einzige halbwegs präzise Quelle (via NeoGAF), die ich auf die Schnelle finden konnte.
oppenheimer schrieb am
Kajetan hat geschrieben:Haste mal in die Credits geschaut, ob das Intro eine Eigenproduktion ist oder ob man hier ein anderes Studio verpflichtet hat? Man redet im letzteren Falle nicht gerne über die Summen, mit der Auftragsarbeit berechnet wurde.

Ah, okay. Jupp, ist ne Auftragsarbeit von "Platige Image". Waren sogar mal für den Oscar nominiert. Alle Achtung.
Schade, hätte mich wirklich interessiert, wie viele Zloty da den Besitzer gewechselt haben.
Falric schrieb am
Kajetan hat geschrieben:
oppenheimer hat geschrieben:Meine Herren, da hätte ich gern mal genaue Zahlen, aber CD Projekt wollten dazu ja nicht so recht mit der Sprache rausrücken.

Etwa 12-15 Mio. Euro für TW2. Was angesichts von Inhalt und Produktionswerten spottspottbillig ist.

Nur 12-15 Millionen? Sicher? 8O
Kajetan schrieb am
oppenheimer hat geschrieben:Danke, aber ich meinte nur die Kosten für die Intro-Sequenz, nicht die gesamten Produktionskosten. Aber das wollten die Entwickler leider nicht verraten.

Aso, ok. Haste mal in die Credits geschaut, ob das Intro eine Eigenproduktion ist oder ob man hier ein anderes Studio verpflichtet hat? Man redet im letzteren Falle nicht gerne über die Summen, mit der Auftragsarbeit berechnet wurde.
schrieb am

Facebook

Google+