DragonBall: Raging Blast: 'Limited Edition' vorgestellt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Beat-em up
Entwickler: Spike
Publisher: Namco Bandai
Release:
13.11.2009
13.11.2009
Test: DragonBall: Raging Blast
58

“Der aktuelle DragonBall-Prügler bietet einen großen Umfang und flüssige Online-Matches, leidet aber stark unter handwerklichen Fehlern wie der extrem unübersichtlichen Kamera.”

Test: DragonBall: Raging Blast
58

“Der aktuelle DragonBall-Prügler bietet einen großen Umfang und flüssige Online-Matches, leidet aber stark unter handwerklichen Fehlern wie der extrem unübersichtlichen Kamera.”

Leserwertung: 74% [5]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Dragon Ball: Raging Blast - 'Limited Edition' vorgestellt

Namco Bandai Games wird auch in Europa eine 'Limited Edition' von Dragon Ball: Raging Blast veröffentlichen. Diese erscheint in den PAL-Regionen zeitgleich mit der Standard-Version im November 2009 für Xbox 360 und PlayStation 3.

Im Dragon-Ball-Steelbook der 'Limited Edition' sind folgende Extras zu finden:
- Artbook: 52 Seiten mit "Insider-Informationen", Pre-Production-Bildern, Artworks, Konzept-Zeichnungen, Karten-Entwürfen und weiterem Material aus dem Studio Spike Co. Ltd.
- Spezieller Son-Goku und Vegeta: Mit der DLC-Rubbelkarte können exklusive Fähigkeiten für die beiden Sayiajins herunterladen werden
- Super Saiyajin 3 Broly: Erstmals können Fans mit der DLC-Rubbelkarte diesen (nie zuvor in der Anime-Serie oder den Spielen gesehenen) Charakter herunterladen und spielen; in der Standard-Version ist dieser nur als freispielbarer Kämpfer vertreten
- Soundtrack-CD: Zusammenstellung mit 29 Musikstücken


Quelle: Namco Bandai Games

Kommentare

DrunkenLee schrieb am
The SPARTA hat geschrieben:
gargaros hat geschrieben:
Im allgemeinen finde ich die grafik von Burst Limit aber schöner und näher an der fernsehserie.
Ach, danke lieber Gott, endlich einer der meiner Meinung ist, dachte schon alle seien Blind. Finde auch die Grafik von Burst Limit ist ausgereifter.
hinsichtlich der grafik ziehe ich meine aüßerung das die grafik ganz solide ist zurück....aber das burst limit die bessere grafik hatte hab ich nie bestritten....
die demo fand ich nicht so klasse...vor allem weil nichmal die tastenbelegung dargestellt wurde und ich die ganze zeit ausprobiert hab mit welcher tastenkombi man ein kamehame ha ablässt....nichtmehr L2 + dreieck wie in den andren tenkaichis
genrell hab ich wenig gecheckt 1 runde gespielt und wieder deinstalliert....
das interface gefällt mir auch nich so wie gesagt....sieht nich aus wie dbz...zu steril....da hatz BL von der grafik/effekten besser gemacht....
trotzdem gibt es genug side to side prügler und da finde ich das tenkaichi system gut da es sich mehr wie db anfühlt...genauso wie naruto storm...die vorgänger side 2 side......najaaaaaa
johndoe713589 schrieb am
hab eben die demo gespielt
mmh nach 3 min hab ich ausgemacht
fands irgendwie voll schlecht
ka burst limit war da besser
gargaros schrieb am
Ich muss sagen, dass mir die kämpfe in Burst Limit eigentlich sehr viel spaß gemacht haben.Die effekte waren echt gut und die spielgeschwindigkeit fand ich auch in ordnung. Schade dass es nicht so viele charaktere gab, aber den rest fand ich gut.
Tenkaichi 2 hab ich eigentlich nur wegen den vielen charakteren. Und es ist auch das einzige Tenkaichi spiel, das ich besitze. Die kämpfe fand ich nicht so gut. Waren mir zu langweilig und eintönig. Die grafik war für PS2 verhältnisse garnicht mal so schlecht. Aber zu zweit war es auch nicht so schön. Ein bildschirm geteilt in 2. Schade das man ich nicht neben den Tenkaichi fans auch noch die Budokai/Burst Limit fans bedient.
Das neue spiel werde ich sicher mal anspielen. Vielleicht bietet es ja paar veränderungen im kampfsystem.
silverarrow schrieb am
Hongii hat geschrieben:
The SPARTA hat geschrieben:
gargaros hat geschrieben:
Im allgemeinen finde ich die grafik von Burst Limit aber schöner und näher an der fernsehserie.
Ach, danke lieber Gott, endlich einer der meiner Meinung ist, dachte schon alle seien Blind. Finde auch die Grafik von Burst Limit ist ausgereifter.

Stimme ich euch zu, habe es in Laden gespielt doch Budokai war mir nie Dragonball-abgedreht genug. Für mich war es immer ein klassisches Links -->Rechts Prügler mit Dragonball Charackter Skins, ein billiges Liozenzspiel. Mit Tenkaichi fühlt man die Faszination der Serie man kann am Rücken durch die Arenen fliegen, spürt die Freiheit und die Explosionen aus der Sicht, einfach authentisch!!! :D
Mag sein das Burst Limit schicker glänzt, das tröstet überhaupt nicht über den Mangel an Umfang und Spielspaß weg! Vll ist es anspruchvoller aber wirklich, dann spiele ich Street Fighter 4, das ist gutes Beat 'm Up in Original.
Käse! die sicht ist oftmals störend, man sieht den Gegner nicht richtig, man sieht den Kampf aus irgendwie unschöner perpektive, das ist kein DBZ in dem Video, die Grafik ist eher schlecht, die Effekte(ki, aura etc.) wirken extrems fade, und nur weil vegeta & Broly ssj3 dazukommen ist es jetzt ein gaaanz neues DB? ich werde mit all den Mängeln leben können, wenn ein grandioser, faszinierender, spannender und kompletter Story-Modus dazu kommt. Kein total langweiliges *Kämpfe nachspielen" oder so ein quatsch wie in BL. Tdem war BL vom Gameplay ziemlich gut, auch die Grafik und Effekte konnten gut überzegen, nur der Story Modus war nach 3 stunden durch, somit völlig unbrauchbar....
Hongii schrieb am
The SPARTA hat geschrieben:
gargaros hat geschrieben:
Im allgemeinen finde ich die grafik von Burst Limit aber schöner und näher an der fernsehserie.
Ach, danke lieber Gott, endlich einer der meiner Meinung ist, dachte schon alle seien Blind. Finde auch die Grafik von Burst Limit ist ausgereifter.

Stimme ich euch zu, habe es in Laden gespielt doch Budokai war mir nie Dragonball-abgedreht genug. Für mich war es immer ein klassisches Links -->Rechts Prügler mit Dragonball Charackter Skins, ein billiges Liozenzspiel. Mit Tenkaichi fühlt man die Faszination der Serie man kann am Rücken durch die Arenen fliegen, spürt die Freiheit und die Explosionen aus der Sicht, einfach authentisch!!! :D
Mag sein das Burst Limit schicker glänzt, das tröstet überhaupt nicht über den Mangel an Umfang und Spielspaß weg! Vll ist es anspruchvoller aber wirklich, dann spiele ich Street Fighter 4, das ist gutes Beat 'm Up in Original.
schrieb am

Facebook

Google+