Medal of Honor: Absatz & neuer MP-Modus - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Publisher: Electronic Arts
Release:
14.10.2010
14.10.2010
14.10.2010
Test: Medal of Honor
70

“Keine ernste Konkurrenz für Call of Duty: EA orientiert sich zwar am Vorbild, aber kann es weder inhaltlich noch technisch erreichen.”

Test: Medal of Honor
73

“Mit einer deutlich besseren Technik kämpft sich die PC-Fassung im direkten Vergleich nach vorne.”

Test: Medal of Honor
70

“Mit enttäuschender Technik und extrem kurzer Kampagne landet MoH nur im Mittelfeld. Unterhaltsamer ist der Mehrspielermodus.”

Leserwertung: 67% [34]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Medal of Honor
Ab 9.89€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Medal of Honor: Absatz & neuer MP-Modus

Medal of Honor (Shooter) von Electronic Arts
Medal of Honor (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Wie Electronic Arts verkündet, konnte sich Medal of Honor innerhalb der ersten Tage nach dem Launch weltweit bereits über 1,5 Mio. Mal verkaufen konnte - und bezieht sich damit wohlgemerkt auf die Durchverkaufszahlen, nicht die Zahl der an den Handel gelieferten Einheiten.

Der Hersteller lässt außerdem verlauten, dass man Anfang November einen weiteren Mehrspielermodus namens Clean Sweep veröffentlichen wird. Das Ganze wird als Eliminations-Modus für Teams beschrieben - ansonsten hält sich der Hersteller mit Details noch zurück. Das Update kommt mit zwei zusätzlichen Karten (Bagram Hangar, Khyber Caves) sowie angepassten Versionen von Diwagal Camp und Kabul City Ruins daher.

Clean Sweep soll kostenlos sein - so man denn das Spiel neu gekauft hat unhd somit im Besitz eines Registrierungscodes für den Online Pass von EA ist. Laut Publisher wird das Paket am 2. November auf PSN und Xbox Live veröffentlicht. (Zu einem PC-Release wurden in der Mitteilung keine Angaben gemacht.)

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

FreshG schrieb am
Das wird sicher auch spaß machen :D
myhOmie schrieb am
Meine Güte Leute WACHT MAL AUF! Spieleentwickler/ Publisher machen ihren job UM GELD ZU VERDIENEN. WÄhrend Dev/ Publisher an einem neuen Spiel verdienen, springt bei nem gebraucht game nichts für sie raus, daher ist das ein vollkommen verständlicher Schritt, währt ihr in der selben Position (und jetzt macht bitte nicht auf den sozialistischen Samariter- Seid ehrlich!) würdet ihr das ähnlich bewerkstelligen! Vonmiraus könnt ihr ja wieder irgendsoeine armselige "Boykottaktion" starten und mir dann erzählen, dass anno Tobak DLCs noch allesamt echt gratis waren, Spiele 20 DM kosteten und sich Entwickler nur warmer Luft und der Liebe der Community ernährt haben.
Natürlich ändern sich Geschäftsmodelle mit der Zeit, und Sprit für 0,89DM is heut auch nichmehr...
Zum Spiel: Ich persönlich finde den MP von MOH wirklich gelungen(und das sage ich obwohl ich MW2 besitze). Deutlich besser als Modern lol fail 2.
breakibuu schrieb am
Anstatt für neue Maps und Spielmodi zu sorgen, sollen die lieber mal die Sniperklasse fixen... das Spiel hätte so einen guten Multiplayermodus, wenn die Scharfschützen nicht so extrem overpowered wären.
steveo1102 schrieb am
Ich finds super das die das Kostenlos zur Verfügung stellen!
Setschmo schrieb am
was früher war und heute ist .. das sind 2 paar Schuhe! Diese ganzen Codes etc wurden frühstens 2009 wenn nicht erst 2010 eingeführt. Klar hat man für den PC alles kostenlos bekommen .. aber das liegt 1. schon einige Jahre zurück und 2. konnte man noch gebrauchte Spiele OHNE jegliche Einschränkungen kaufen.
Heutzutage muss man, wenn man ein vollständiges Spiel haben will etliche sachen runterladen , codes einlösen und noch den Affen den Arsch lecken!
Ich bin nicht auf Dice sauer sondern einfach auf die Spieleindustrie die mit uns Spielern das macht was sie will. Gebrauchtmarkt vernichten? gehts noch?
schrieb am

Facebook

Google+