Dead Space 2: Infos & MP-Bestätigung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Horror-Shooter
Entwickler: Visceral Games
Publisher: Electronic Arts
Release:
24.02.2011
04.02.2011
20.10.2011
Test: Dead Space 2
88
Test: Dead Space 2
88
Test: Dead Space 2
88

Leserwertung: 88% [24]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Dead Space 2
Ab 9.89€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Dead Space 2: Infos & MP-Bestätigung

Dead Space 2 (Shooter) von Electronic Arts
Dead Space 2 (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Wie so häufig durften die Kollegen von der Game Informer einen ersten exklusiven Blick auf einem kommende Großproduktion werfen und stellen in der aktuellen Ausgabe Dead Space 2 ausführlicher vor.

Den ersten Infos zufolge ist die Story drei Jahre nach den Geschehnissen des Originals angesiedelt. Isaac darf sich wieder den Necromophs stellen, die dieses Mal aber eine riesige Raumstation unsicher machen.

Das Spiel soll wie ein wechselndes Katz- und Mausspiel angelegt sein - man jagt die Monster, gleichzeitig jagen diese aber eben auch Isaac. Es werde Momente der Überlegenheit geben, in denen man beispielsweise frische Waffen findet und erstmal ordentlich losschnetzeln darf. Und es werde Phasen geben, in denen die Situation ausweglos erscheint und man um sein Leben bangt.

Die Ausrüstung Isaacs soll variantenreicher und auch optisch abwechslungsreicher ausfallen, auch soll Dead Space 2 deutlich mehr Infos über den Hauptprotagonisten bieten als der Vorgänger.

EA bestätigte in der Vorschau außerdem die bereits zuvor angedeutete Existenz einer Mehrspielerkomponente, geizte aber mit Details: Man werde seine Freude "strategisch zerlegen" dürfen.

Quelle: VG247

Kommentare

Stageline schrieb am
Petrus_Done hat geschrieben:http://www.gamepro.de/news/spiele/ps3/h ... ace_2.html
Nach der News ist jetzt leider bei mir das Interesse an der Vortsetzung schlagartig auf Null gefallen...
Immer mehr Action, Waffen, Splatter usw damit sich die 14 Jährigen Amis dran aufgeilen können, toll.
Nichts gegen Gore aber wenn ich als Superübersoldat schwerbewaffnet zig Gegner zerlege geht viel Atmosphäre flöten, Teil 1 war schon hart an der Grenze.
Mir ist was anderes sofort ins Auge gestochen...!
Zitat von obiger link Seite:
Wie das PS3-Magazins Play3 nämlich in der aktuellen Ausgabe berichtet, werden auch die Horrorszenen entschärft. Dead Space sei nämlich so gruselig gewesen, dass viele Spieler nie das Ende gesehen, sondern lieber vorher abgebrochen hätten. Aus diesem Grund will EA bei Dead Space 2 weniger auf subtile Spannung und mehr auf herkömmliche Action setzen.
Ist das so langsam mit Resi zu vergleichen?
Ok ich gebs zu, noch vor geraumer Zeit hätte ich mich nie in diese virtuelle Welt gewagt, doch mit nem Trainer und Chill out Musik in den Ohren, hab ich den ersten Teil tapfer bestritten.
Zur Zeit sitze ich nach langer Spiel Pause wieder in dieser Virtuellen Welt von Dead Space, ohne Trainer, ohne Chill out Musik.
Ich spiele nicht lange nur immer so paar Speicherstände, ich liebe es immer wieder mich kurz gruseln zu können, dann reichts wieder.
Ich finde das Game Klasse von der Struktur, aber hätte nichts dagegen wenn sich das Gameplay in Dead Space 2 anders anfühlen sollte, ich freu mich schon tierisch drauf, hat schon einer was von einem Release mitbekommen?
Greetz!
_Petrus_ schrieb am
http://www.gamepro.de/news/spiele/ps3/h ... ace_2.html
Nach der News ist jetzt leider bei mir das Interesse an der Vortsetzung schlagartig auf Null gefallen...
Immer mehr Action, Waffen, Splatter usw damit sich die 14 Jährigen Amis dran aufgeilen können, toll.
Nichts gegen Gore aber wenn ich als Superübersoldat schwerbewaffnet zig Gegner zerlege geht viel Atmosphäre flöten, Teil 1 war schon hart an der Grenze.
cichy_de schrieb am
csspirit hat geschrieben:Hm hört sich nicht so toll an für mich. Einen Multiplayer brauche ich bei so einem Spiel eigentlich nicht und Coop schon lange nicht. Dadurch geht die ganze Atmosphäre verloren und das Spiel macht nur noch halb soviel Spass. Sie sollten sich einfach komplett auf den Einzelspieler konzentrieren, damit er den ersten Teil übertrifft! Zusatz Informationen zu Isaac finde ich eigentlich auch nicht so wichtig, hat mir im ersten Teil gut gefallen, dass er komplett emotionslos war und man sein Gesicht nicht gesehen hat.
Warum, gerade ein CoOp, dann aber nicht mit Splitscreen sondern wirklich auf zwei Konsolen und auf z.T. unterschiedlichen Wegen durch das gleiche Revier... Headset ist dann Pflicht... verdammt - das könnte ich mir supergeil vorstellen - dagegen für gegenseitiges Abballern ist doch Halo, CoD, L4D, GoW und Konsorten zuständig - da wird man eh mit den anderen Games unter (sehr) ferner liefen bleiben. Also wozu das ganze...
Gruß
maggis schrieb am
Fast jedes Sequel eines Spiels fängt immer drei Jahre danach an. Woran kann das wohl liegen. :?
KingDingeLing87 schrieb am
Ich freue mich drauf.
Hört sich aufjedenfall schon sehr gut an. :D
schrieb am

Facebook

Google+