Dead Space 2: gc-Eindruck: Action- oder Horrortrip? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Horror-Shooter
Entwickler: Visceral Games
Publisher: Electronic Arts
Release:
24.02.2011
04.02.2011
20.10.2011
Test: Dead Space 2
88

“Dead Space 2 ist ein Spiel gewordener SciFi-Alptraum mit einer beängstigenden Klangkulisse, blutiger Action und Nerven zerfetzenden Schockmomenten.”

Test: Dead Space 2
88

“Dead Space 2 ist ein Spiel gewordener SciFi-Alptraum mit einer beängstigenden Klangkulisse, blutiger Action und Nerven zerfetzenden Schockmomenten.”

Test: Dead Space 2
88

“Dank Dead Space: Extraction als Bonus ist die PS3-Version für Multi-Plattform-besitzer die erste Wahl!”

Leserwertung: 88% [24]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Dead Space 2
Ab 9.89€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

gc-Eindruck: Dead Space 2

Dead Space 2 (Shooter) von Electronic Arts
Dead Space 2 (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts

Völlig losgelöst - so wird sich Isaac Clarke wohl öfters fühlen, denn auch in Dead Space 2 stehen für den Mechaniker Ausflüge in die Schwerelosigkeit auf dem Plan. Eigentlich nichts Neues, denn immerhin hat man damit schon im Vorgänger Erfahrungen sammeln können. Dieses Mal wird man sich mit Hilfe der Düsenstiefel auch ohne Schwerkraft völlig frei bewegen können anstatt sich nur von einem Punkt zum nächsten zu stoßen.

In den neuen Spielabschnitten, die auf der gamescom erstmals gezeigt wurden, muss Isaac im Weltraum diverse Solarplatten ausrichten, um einen starken Sonnenstrahl auf die Station am Boden zu lenken. Dabei trifft er auch auf einen neuen Gegnertyp, der "Nest" genannt wird und wie eine überdimensionale Kartoffel wirkt. Statt Pommes-Potenzial steckt im Innern allerdings nur Ärger, wenn man dem Ding zu nahe kommt. Deshalb muss man zunächst aus sicherer Entfernung die äußere Hülle attackieren und anschließend den Geschossen ausweichen, mit denen das Nest sich verteidigt. Doch nicht nur der Kampf gegen die Mutationen sorgt für Herzklopfen, denn auch der Sauerstoffvorrat kann sich als ein grausamer Killer erweisen, wenn er zur Neige geht.

Sind die Platten richtig ausgerichtet, geht es im Eiltempo und kopfüber nach unten auf die Station zurück. Dabei erinnert die Sequenz an God of War III, wenn Kratos mit den Ikarus-Flügeln an der Kette des Schicksals entlang flattert. Auch bei Isaac sind schnelle Reflexe gefragt, wenn er Hindernissen wie Weltraum-Trümmern ausweichen muss. In der Station warten dann wieder alte Bekannte wie die teilweise gepanzerten Slasher oder das Pack (mutierte Babys?) auf den Spieler, die schon in der E3-Demo dem "Maskenmann" das Leben schwer machen.

Diese durfte man jetzt endlich auch selbst ausprobieren und sich einen Eindruck vom Spielgefühl machen. Wie vermutet, geht alles etwas einfacher und flotter von der Hand. Isaac reagiert schneller mit Nahkampfangriffen wie dem Bodenstampfer und auch Stasis (Zeitlupe) kommt dank schneller Regeneration deutlich öfter in den Kämpfen zum Einsatz. In der Demo wirkt Dead Space 2 etwas actionlastiger als sein Vorgänger, doch dank gezielten Schockeffekten und der grandiosen Soundkulisse erlebt man trotzdem noch eine beklemmende Atmosphäre. Die vergleichsweise farbenfrohe Kirche der Unitologen, die man in der Demo erkundet, kann allerdings nicht mit den düsteren Gängen der Ishimura mithalten. Doch die Station in Dead Space 2 sollte eigentlich groß genug sein, um abwechslungsreiche und damit auch Furcht einflößende Schauplätze zu bieten.

Wie schon auf der E3 zählt Dead Space 2 für mich auch auf der gamescom zu den Spiele-Höhepunkten - und das nicht nur innerhalb von EAs Lineup. Vor allem atmosphärisch wird man für die eine oder andere Gänsehaut sorgen und die völlige Bewegungsfreiheit in der Schwerelosigkeit ist ohne Zweifel eine sinnvolle Verbesserung. Schön ist zudem, dass man mit Sequenzen wie dem Flugabschnitt etwas Abwechslung in den Spielablauf bringen will. Ich freue mich auf ein Wiedersehen mit Isaac, dem man hier auch endlich mal ins Gesicht blicken kann...

gc-Eindruck: sehr gut


Kommentare

FreshG schrieb am
Ich freu mich :D
crewmate schrieb am
Die Nennung als Shooter macht mich traurig.
Ach Survival Horror...
Morcar schrieb am
Ist halt kein durchtrainierter Marine sondern einfach nur Mechaniker

Damit hast du eigentlich recht, aber...
[spoiler]die Marines an Bord des Kriegsschiffes, dass der Ishimura zur Hilfe geeilt ist sind seltsamerweise allesamt von den "Zombies" abgeschlachtet worden oder haben sich verwandelt.[/spoiler]
VirusTI schrieb am
TRichter hat geschrieben:
roman2 hat geschrieben:
VirusTI hat geschrieben:Leider gibt es den 2ten teil nicht für den Pc was echt schade ist..habe zwar eine Konsole aber da spiel ich keine Shooter drauf, da die Steuerung eine katastrophe ist und Grafik mich jetzt auch nicht vom hocker reißt.Wird dann wohl gekafut wenn s günstig geworden ist....schade.
Hu? Hat sich da schon wieder was geaendert? Meine letzten Informationen waren, dass es definitiv auf dem PC erscheinen wird.

Das ist auch korekt.

Sorry dann bin ich nicht auf dem neusten stand der dinge :)
Dann kann ich mich ja doch auf volle Grafik freuen =)
johndoe869725 schrieb am
roman2 hat geschrieben:
VirusTI hat geschrieben:Leider gibt es den 2ten teil nicht für den Pc was echt schade ist..habe zwar eine Konsole aber da spiel ich keine Shooter drauf, da die Steuerung eine katastrophe ist und Grafik mich jetzt auch nicht vom hocker reißt.Wird dann wohl gekafut wenn s günstig geworden ist....schade.
Hu? Hat sich da schon wieder was geaendert? Meine letzten Informationen waren, dass es definitiv auf dem PC erscheinen wird.

Das ist auch korekt.
schrieb am

Facebook

Google+