Spec Ops: The Line: Demo verfügbar - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Taktik-Shooter
Entwickler: Yager Development
Publisher: 2K Games
Release:
29.06.2012
29.06.2012
29.06.2012
Test: Spec Ops: The Line
77
Test: Spec Ops: The Line
77
Test: Spec Ops: The Line
77
Jetzt kaufen ab 15,90€ bei

Leserwertung: 65% [10]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Spec Ops: The Line
Ab 4.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Spec Ops: The Line: Demo verfügbar

Spec Ops: The Line (Shooter) von 2K Games
Spec Ops: The Line (Shooter) von 2K Games - Bildquelle: 2K Games
Nach einigen Verschiebungen wird sich Spec Ops: The Line Ende Juni endlich auf in den Handel machen. Wer wissen will, was ihn so beim von Heart of Darkness bzw. Apocalypse Now inspirierten Trip ins zerstörte Dubai so erwartet, kann sich bereits heute einen ersten Blick verschaffen: Yager und 2K Games haben nämlich eine Demo auf dem Xbox Live Marktplatz veröffentlicht. Angaben zum konkreten Inhalt des 1,45 GB-Downloads wurden nicht gemacht.

Die PS3-Fassung der Anspielversion dürfte mit dem nächsten PSN-Update folgen. Eine PC-Demo hatte der Publisher (bisher) nicht angekündigt.

Zur Kampagnen-Vorschau und ein paar Multiplayer-Eindrücken geht es hier bzw. hier.


Spec Ops: The Line
ab 15,90€ bei

Kommentare

FreshG schrieb am
Auf dem PC lade ich mir die Demo nicht runter aber dafür auf der XBox (:
Vinylshark schrieb am
FloOnStage hat geschrieben:
Alking hat geschrieben:Dazu ist das Gameplay wunderbar, die Steuerung genau, die Waffen fühlen sich super an. Nur die deutsche Synchro ist wahrlich miserabel. Mich persönlich reizt das Spiel aber mehr als MaxPayne 3, weswegen ich zu SpecOps greifen werde diesen Sommer.
Das Gameplay mag zwar stimmig sein, aber das kannst du bei anderen Spielen 1:1 so spielen... wo war das noch gleich... Gears of War, stimmt! Von Deckung zu Deckung sprinten, über Hindernisse springen... verdammt, das ist doch nicht etwa dreist abgekupfert?
Shit, man kann in Spec Ops sogar ballern, das ist ja schon wieder dreist von einem Spiel abgekupfert, diese Entwickler Schweine :x
Ponte schrieb am
Also ich fand die Demo unterdurchschnittlich, halt ein billiger 3rd-Person-Klon wie viele andere auch.
Bisher konnte ich nicht herausfinden wo ich diesen Titel jetzt besser finden muss als Army of Two (2) oder Kane & Lync (2) oder Call of Duty oder....
Alking schrieb am
D_Radical hat geschrieben:Ich seh das ähnlich wie Alking.
Ich finde das Gameplay zwar nicht wunderbar, sondern stellenweise sogar etwas hakelig, aber es ist gut genug, um nicht der Atmo im Wege zu stehen. Und grad bei der hat sich Yager mMn sichtbar Mühe gegeben. Das Setting ist frisch und auch wenn man keinen Preis für die Technik gewinnt, wurde grade die Umgebung sehr stimming eingefangen.
Ich zweifle zwar leider etwas dran, aber hoffentlich wird der Titel ein Erfolg. SpecOps ist für mich einer dieser austerbenden Mittel-Budget-Titel. Der kann natürlich nicht in allen Belanngen mit den Großen mithalten, sorgt aber für Abwechslung. - In diesen Fall auch durch den großen Fokus auf die Story
Und sowas unterstütze ich eher als die Riesen-Publisher, die immer das gleiche raushauen.
Und bitte, wann gab es denn mal einen 3rd Person Military Shooter in diesem Stil? Von wegen das gabs alles schon mal, das finde ich nämlich nicht. Und sowas kommt dann von Leuten, die auf jedes CoD abfahren, was nun wirklich immer das gleiche hirnlose Geballer ist.
Bei SpecOps interessiert mich die Story, ich will einfach wissen was da vorgefallen ist und wie sich die Geschichte entwickelt.
Aber sicher, jeder hat da andere Vorstellungen von einem guten Spiel. Nur bin ich mittlerweile an einem Punkt, wo ich auf Tests oder die Meinungen anderen nicht mal mehr 10% gebe, sondern durchaus Dinge direkt zu Release kaufe, die mir halbwegs gefallen.
D_Radical schrieb am
Ich seh das ähnlich wie Alking.
Ich finde das Gameplay zwar nicht wunderbar, sondern stellenweise sogar etwas hakelig, aber es ist gut genug, um nicht der Atmo im Wege zu stehen. Und grad bei der hat sich Yager mMn sichtbar Mühe gegeben. Das Setting ist frisch und auch wenn man keinen Preis für die Technik gewinnt, wurde grade die Umgebung sehr stimming eingefangen.
Ich zweifle zwar leider etwas dran, aber hoffentlich wird der Titel ein Erfolg. SpecOps ist für mich einer dieser austerbenden Mittel-Budget-Titel. Der kann natürlich nicht in allen Belanngen mit den Großen mithalten, sorgt aber für Abwechslung. - In diesen Fall auch durch den großen Fokus auf die Story
schrieb am

Facebook

Google+