Batman: Arkham City: Comic erzählt die Vorgeschichte - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Rocksteady Studios
Release:
21.10.2011
kein Termin
kein Termin
18.11.2011
21.10.2011
15.05.2013
Test: Batman: Arkham City
88

“Arkham City ist trotz erzählerischer Schwächen eine Wucht! Es fesselt mit schnellen Arcade-Kämpfen, spannender Stealth-Action und vertrackten Rätseln.”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Batman: Arkham City
87

“Das prachtvolle Gotham City kommt unter DirectX 11 leider spürbar ins Straucheln. Dennoch: Die schnellen Arcade-Kämpfe, die spannende Stealth-Action und die vertrackten Rätsel begeistern auch am PC!”

Test: Batman: Arkham City
88

“Arkham City ist trotz erzählerischer Schwächen eine Wucht! Es fesselt mit schnellen Arcade-Kämpfen, spannender Stealth-Action und vertrackten Rätseln.”

 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 91% [20]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Batman: Arkham City
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Batman: Arkham City - Comic erzählt die Vorgeschichte

Batman: Arkham City (Action) von Warner Bros. Interactive Entertainment
Batman: Arkham City (Action) von Warner Bros. Interactive Entertainment - Bildquelle: Warner Bros. Interactive Entertainment

Bevor sich der Dunkle Ritter erneut über die Dächer schwingt, wird noch etwas Zeit vergehen - Zeit, in der im Herzen von Gotham City ein neues Gefängnis entsteht: Arkham City. Doch was genau passiert zwischen dem Vorgänger und dem zweiten Batman-Spiel der Rocksteady Studios? Dieser Frage wird eine sechsteilige Comic-Miniserie auf den Grund gehen, die von DC ab Mai dieses Jahres veröffentlicht wird. Autor der Serie ist Paul Dini, der auch die Geschichte der beiden Spiele schrieb. Gezeichnet wurde sie von Carlos D'anda. Die Handlung beginnt ein Jahr nach den Ereignissen in Arkham Asylum.

Dini verfasste außerdem jeweils achtseitige »Zwischenspiele«, die zwischen den Comic-Veröffentlichungen herausgegeben werden. Diese sollen die zahlreichen Gegner Batmans näher beleuchten. Die Bände der Comicserie werden zum Preis von je 2,99 Dollar digital veröffentlicht, die ebenfalls digitalen Zwischenspiele werden jeweils 0,99 Dollar kosten. Eine gedruckte Sammelausgabe soll schließlich alle Comicbände und Zwischenspiele beinhalten.


Quelle: Pressemitteilung DC Comics

Kommentare

Wavrider1 schrieb am
Dr. ico hat geschrieben:Schade dass ich keine DC Comics lese ^^

nobody is perfect! :lol:
ico schrieb am
Schade dass ich keine DC Comics lese ^^
TJ89 schrieb am
coole sache auf jeden fall werd mir das reinziehen wenn die sammlerausgabe dann kommt
XenolinkAlpha schrieb am
In Arkham Asylum konnte man, wenn man die Trophys einsammelte, die Villains von Batman einsehen. Auf jedenfall eine Ganze Menge, selbst wenn es alle gewesen sind! Ich persönlich kannte ja nur die Bösewichte aus den Filmen.
Commander Cymen schrieb am
Bösewichte wird es viele geben aber die Big Bosse sind Joker und Hugo Strange.
schrieb am

Facebook

Google+