Tron Evolution: Der Lückenfüller - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Release:
20.01.2011
20.01.2011
20.01.2011
20.01.2011
09.06.2011
Test: Tron Evolution
67

“Gewöhnliche Kampf-Action, nervige Akrobatik-Einlagen und ein cleverer Online-Modus machen Tron Evolution zu einer insgesamt durchwachsenen Lizenz-Versoftung.”

Test: Tron Evolution
60

“Sehr kurzes, aber unterhaltsames Action-Adventure inklusive Tron-typischer Minispiel-Action.”

Test: Tron Evolution
68

“Die PC-Version leidet dank optionaler Maus- und Tastatur-Steuerung weniger unter der störrischen Kamera.”

Test: Tron Evolution
67

“Gewöhnliche Kampf-Action, nervige Akrobatik-Einlagen und ein cleverer Online-Modus machen Tron Evolution zu einer insgesamt durchwachsenen Lizenz-Versoftung.”

Test: Tron Evolution
50

“Knapp bemessene, aber in geselliger Runde durchaus unterhaltsame Minispielsammlung im Tron-Universum.”

Leserwertung: 85% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Tron Evolution: Der Lückenfüller

Am Wochenende hatte Disney Tron: Evolution angekündigt, jetzt ließ der Hersteller ein paar Infos zum Inhalt des Spiels verlauten.

Das Spiel soll die Story-Brücke bilden zwischen dem 1982 veröffentlichten Tron und seiner Fortsetzung, Tron: Legacy. Joseph Kosinski, der Regisseur des neuen Tron-Films werde auch in die Entwicklung des Spiels eingebunden und war auch für den Debüt-Trailer zuständig gewesen. So soll u.a. die von der Schauspielerin Olivia Wilde verkörperte Quorra auch im Spiel vorkommen.

Tron: Evolution befindet sich bei der Disney-Tochter Propaganda Games (Turok ) in der Mache, wird für PC, Xbox 360 und PS3 entwickelt und soll im Winter 2010/2011 erscheinen.

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Masakado schrieb am
Hm... Wenn der Regieseur auch am Spiel mitwirkt könnte zumindest die Chance auf ein cineastisches Abenteuer bestehen^^
Armoran schrieb am
Darkos74 hat geschrieben:
Armoran hat geschrieben:
doc123 hat geschrieben:jaa der style is schon besonders aber du kennst bestimmt diese kleinen motorräder aus minigames die ne linie hinter sich herziehen und damit mauern für die gegner bauen um sie einzukesseln das is nen tronableger quasi ...
LightCycles nennen die sich :wink:
Und wer die berühmte Szene aus Tron nicht kennt: http://www.youtube.com/watch?v=cD5jR_309Ik
Aber nicht lachen, der Film kann für sein alter nichts...
Hast du eine Ahnung wie aufwändig und teuer 1982 computergenerierte Szenen waren?
Teilweise waren das nur Wireframes, die dann nachträglich von Hand coloriert worden, da komplette Berechnungen zu teuer waren.
Natürlich hab ich das, und mir brauchst du das nicht sagen weil ich Tron Klasse finde ;)
Das "nicht lachen" war auf Leute bezogen die Tron nicht kennen weil sie womöglich zu Jung sind und dementsprechend auch mit etwas besseren Computerszenen aufgewachsen sind... und dagegen sieht Tron nunmal wie ein Witz aus, vorallem wenn das erste was man sieht diese Anzüge mit den Lichtern sind :lol:
Bright-Warrior schrieb am
Ich muss gestehen, dass ich den Tron-Film nur dem Namen nach kenne und so nur eine Szene oder was mal im Fernsehen gesehen habe. Und das ist schon Jahre her^^. Aber das Spiel war sehr gut, hoffentlich kann Evolution da anknüpfen. Aber das Studio macht mir da ein wenig Sorgen, wobei ich außer Turok nichts von ihnen kenne. Vielleicht war das ja nur ein Ausrutscher.
maiskorn123 schrieb am
das spiel ist mir eigl. wurscht
ich hoffe nur sie verkacken den film net
Darkos74 schrieb am
Armoran hat geschrieben:
doc123 hat geschrieben:jaa der style is schon besonders aber du kennst bestimmt diese kleinen motorräder aus minigames die ne linie hinter sich herziehen und damit mauern für die gegner bauen um sie einzukesseln das is nen tronableger quasi ...
LightCycles nennen die sich :wink:
Und wer die berühmte Szene aus Tron nicht kennt: http://www.youtube.com/watch?v=cD5jR_309Ik
Aber nicht lachen, der Film kann für sein alter nichts...
Hast du eine Ahnung wie aufwändig und teuer 1982 computergenerierte Szenen waren?
Teilweise waren das nur Wireframes, die dann nachträglich von Hand coloriert worden, da komplette Berechnungen zu teuer waren.
schrieb am

Facebook

Google+