Dark Void Zero: Der 8-Bit-Klassiker kommt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Action
Publisher: Capcom
Release:
02.2010
01.2010
02.2010
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Dark Void Zero
72
 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Dark Void Zero: Der 8-Bit-Klassiker kommt

Im April, genauer gesagt am 1., hatte Capcom noch geunkt, Man habe Dark Void ein neues Äußeres verpasst. Die ganze moderne Technik, ein aktuelles Speichersystem - das musste doch nicht sein! Also wurde die Entwicklung wohl gestoppt, das Projekt umgekrempelt und als MegaMan-Verschnitt in 8Bit wiedergeboren. Ein Aprilscherz? Natürlich!

So ganz unrecht hatte Capcom allerdings nicht - hinter dem Ulk steckt nämlich ein real existierendes Spiel. Der Name: Dark Void Zero. Glaubt man der frei erfundenen Vorgeschichte (siehe auch die Kapriolen um Matt Hazard ), handelt es sich dabei um ein Projekt, das einst für Nintendos NES entwickelt wurde, aber noch vor seiner Fertigstellung eingestampft wurde. Dark Rift hieß das "Original", bevor es in Dark Void umgetauft wurde, und es sollte die besten Elemente aus MegaMan und Section Z vereinen - ein spezieller auf jedem Modul verbauter Chip sollte dies möglich machen.

Aufgrund seines "Alters" ist es jedenfalls kein Wunder, dass der inzwischen "Dark Void Zero" getaufte "Oldie" die Vorgeschichte zu Dark Void erzählt - die Geschichte von Rusty, des ersten in der so genannten Void geborenen Menschen (seine Eltern gelangten wie ihre Mitstreiter über das Bermuda-Dreieck in die Void). Natürlich muss auch Rusty dabei die fremden Watchers mit Hilfe eines Jetpacks bekämpfen; drei Level soll sein Prolog dauern. Und weil Bear McCreary, der Komponist des "großen" Konsolenspiels, Old School-Fan ist, hat er dafür sogar die Originalmusik auf 8Bit "heruntergerechnet".

Irgendwann im Januar soll Dark Void Zero im DSi-Shop für 500 Punkte verfügbar sein. Versionen für PC und "mobile" Plattformen folgen laut Capcom im Februar.

Video: 8Bit-Pracht in einer "Rückblende"
Bilder: Die moderne alte Schule

Quelle: Capcom

Kommentare

DdCno1 schrieb am
Sogar für den PC? Klasse! Gefällt mir; die Bilder wirken wie aus einer anderen Zeit.So ein simples Spiel kostet in der Entwicklung heute nicht mehr viel, aber dürfte super Werbung für das Vollprodukt machen. Allzu teuer sollte es aber nicht werden.
schrieb am

Facebook

Google+