Limbo: Hinweis auf PS4-Umsetzung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Jump&Run
Publisher: Playdead
Release:
21.07.2010
01.07.2013
01.07.2013
02.08.2011
20.07.2011
kein Termin
05.06.2013
05.12.2014
Test: Limbo
85
Test: Limbo
85
Test: Limbo
85
Test: Limbo
85
Test: Limbo
85
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Limbo
85

Leserwertung: 85% [7]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Limbo: Hinweis auf PS4-Umsetzung

Limbo (Geschicklichkeit) von Playdead
Limbo (Geschicklichkeit) von Playdead - Bildquelle: Playdead
Ähnlich wie bei der Enthüllung der Xbox-One-Adaption durch die koreanische GRAC (wir berichteten) wurde jetzt wohl auch eine PS4-Umsetzung von Limbo per Altersklassifizierung vorweggenommen. Jedenfalls findet sich in der PEGI-Datenbank seit Kurzem ein entsprechender Eintrag. Eine offizielle Ankündigung seitens der Entwickler ist bisher nicht erfolgt.

Playdeads düsteres Jump'n'Run erschien zunächst für die Xbox 360 und wurde später für PC, PS3, Mac, Linux, PS Vita, iOS und Xbox One umgesetzt.

Letztes aktuelles Video: PS Vita-Trailer


Quelle: PEGI

Kommentare

wilson9r schrieb am
@Sn@keEater:
Auf welches Spiel wartest du denn bzw. was würdest du dir wünschen? MMn sind schon viele sehr gute Alternativen auf dem Markt. Einen Must-Have-Kracher gibt es für die PS4 leider noch nicht, aber doch mehr als genug Titel, die einem die Zeit bis dahin versüßen. ;)
ChrisJumper schrieb am
Sn@keEater hat geschrieben:Na klar noch mehr "alte" Spiele haben ja noch nicht genug davon :roll: Mal ehrlich das kann es doch nicht sein :S Früher habe ich eine Konsole gekauft > Und habe darauf IMMER neue Spiele bekommen.
Na die Entwicklung dauert länger. Da muss man sich einfach vorhalten das es ganz besonders was die unterschiedlichen Geschmäcker betrifft.. letztlich überall gleich ist. Es hilft nur warten und es ist immer zu wenig.
Egal ob man auf tolle Serien wartet, bestimmte Bücher oder gute Spiele. Am besten um das warten zu eliminieren ist: Sich zusätzlich andere Hobbys suchen oder selber Kreative tätig werden. Dann vergeht die Zeit wie im Flug und man hat immer zu viel als das man das alles spielen könnte ;D
Noch besser: Man wartet 6 Monate und kauft verzögert zum besseren Preis und mit vollen Patches.
Ich habe aktuell aber Spaß mit der PS4, vor allem aber auch mit den Indie-Games. Die haben oft das bessere Preis/Leistungs Verhältnis und intensivere Spielerlebnis. Doch wenn ich mir mein Drive Club angucken könnt ich da auch noch viel mehr Zeit versenken um mich zu verbessern. Langeweile Ade...
Das angekündigte Lineup für 2015 ist bis auf "Children of Tomorrow" und Dawn... bisher auch relativ uninteressant für mich ich denke vieles kommt erst 2016 (Uncharted 4). Aber ich freu mich auch noch auf die Destiny DLC und Addons.
DARK-THREAT schrieb am
Raksoris hat geschrieben:Limbo ist wirklich ein tolles Spiel.
Hat der Entwickler eigentlich jemals ein zweites Game programmiert?
Kommt jetzt im Jahr 2015 mit Inside. Zeitexklusiv für die XBO, danach für alle Systeme. Also so wie Limbo damals...
Raksoris schrieb am
Limbo ist wirklich ein tolles Spiel.
Hat der Entwickler eigentlich jemals ein zweites Game programmiert?
FlyingDutch schrieb am
Sid6581 hat geschrieben:
Sn@keEater hat geschrieben:Früher habe ich eine Konsole gekauft > Und habe darauf IMMER neue Spiele bekommen.
Hachja, früher. Da kamen (wie im Falle des SNES) innerhalb des ersten Jahres gerade mal 36 Spiele heraus. Auf der PS4 gibt es insgesamt schon über 150 Spiele, da sind natürlich auch viele Ports dabei. Aber wenn du dir die wegdenkst, hast du immer noch weit mehr Spiele als früher auf den 16-bit-Konsolen. Diese verflichste selektive Wahrnehmung aber auch immer.
Ja, die selektive Wahrnehmung. Im Falle des SNES waren das aber auch 36 Spiele die größtenteils großartig waren, natürlich selektiv wahrgenommen. Das Release Lineup des SNES sucht noch bis heute seinesgleichen. Natürlich auch selektiv wahrgenommen. Diese verflixte Wahrnehmung sorgt eben auch dafür, dass 150 Titel auf der PS4 bei mir nur für wahrgenommene Langeweile sorgen :) . Wenn ich 150 Flaschen Jim Beam vor mir stehen habe, ändert es nichts daran, dass ich selektiv wahrgenommen noch immer keinen anständigen Whisky habe. Hm... könnte sein, dass das irgendwie gar nichts mit selektiver Wahrnehmung zu tun hat...
schrieb am

Facebook

Google+