Mass Effect 3: Soundtrack von Clint Mansell - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: BioWare
Publisher: Electronic Arts
Release:
08.03.2012
08.03.2012
08.03.2012
30.11.2012
Test: Mass Effect 3
75
Test: Mass Effect 3
75
Test: Mass Effect 3
75
Test: Mass Effect 3
75
Jetzt kaufen ab 9,99€ bei

Leserwertung: 74% [25]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Mass Effect 3
Ab 18.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Mass Effect 3: Soundtrack von Clint Mansell

Mass Effect 3 (Rollenspiel) von Electronic Arts
Mass Effect 3 (Rollenspiel) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Clint Mansell hat schon an diversen Filmen mitgewirkt und war u.a. auch für die musikalische Untermalung der Leinwandadaption von Doom zuständig. Einen Namen hat er sich aber besonders als Darren Aronofskys Haus- und Hofkomponist gemacht - die Soundtracks von Pi, Requiem for a Dream, The Fountain und dem derzeit für diverse Oscars nominierten Black Swan stammen allesamt aus seiner Feder.

In diesem Jahr wird sich Mansell allerdings auch mal in einem anderen Medium versuchen: Gegenüber The Quietus verriet er, dass er derzeit am Soundtrack für Mass Effect 3 werkelt.

Quelle: via Joystiq
Mass Effect 3
ab 9,99€ bei

Kommentare

Jack55555 schrieb am
Der Sound war bei Mass Effect 1 und 2 komplett genial.
Daher hab ich weniger Sorgen, dass dieser Bereich verpfuscht wird.
DarioDarion schrieb am
also ich selbst finde die musik nicht so wichtig obwohl Mansell ohne zweifel eine gute wahl ist.
aber wenn es nach mir ginge könnten die von Bioware auch einfach etwas aus 1 und 2 zusammen basteln wobei sie meiner meinung nach die
hintergrund beschallung aus dem kollektorenschiff ruhig weg lassen können das war wirklich eine musik die mir tierisch auf den geist gegangen
ist und mich bestimmt auch das ein oder andere Thermomagazin gekostet hat.
aber ansonsten kann ich nur sagen das ich mich extrem auf teil 3 freue damit ich den reapern endlich ihre Kronjuwelen wegballern kann.
meanmachine schrieb am
Der Mann hat es einfach drauf. Kann nicht genug davon bekommen.
TribunTom schrieb am
mr archer hat geschrieben:Wow, Clint Mansell!
Der Mann der schon seit "Pi" dort ist, wo Hans Zimmer trotz aller Bemühungen immer nur die Nummer zwei bleiben wird - auf der Spitze des Olymps der Filmkomponisten.
Blah Blah Blah, was für ein blöder Kommentar. Musik ist in erster Linie erstmal Geschmackssache. Ich finde beide gut. Und Zimmer ist tatsächlich schon viel länger im Geschäft und verdient einfach auch etwas mehr Respekt. Wäre er nicht gut, hätte er sich nicht so lange gehalten.
superboss schrieb am
Bedameister hat geschrieben:Also ME1 hat da die Latte schon sehr hoch gelegt, der Soundtrack war echt erste Sahne.
Teil 2 hat da doch etwas mit Musik gegeizt. Schade dass man die Musik fast nurnoch in der Capitainskabine hören konnte.
Aber die Musik im Afterlife war schon echt richtig spitze, ich bin da öfter nur wegen der Mukke reingegangen :D
sehe ich genauso
schrieb am

Facebook

Google+