Mass Effect 3: Über Origin als DRM und High-Res-Texturen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: BioWare
Publisher: Electronic Arts
Release:
08.03.2012
08.03.2012
08.03.2012
30.11.2012
Test: Mass Effect 3
75

“Kinect sorgt für freie Gesprächskultur: Shepard kann Befehle mündlich erteilen oder Türen per Ansage öffnen. ”

Test: Mass Effect 3
75

“Erst mit den hoch auflösenden Texturen wird die PC-Version spürbar besser aussehen.”

Test: Mass Effect 3
75

“Unterhaltsam, actionreich, ernüchternd - das ist der konsequente Abschluss einer Saga, deren Qualität mit jedem Teil sank.”

Test: Mass Effect 3
75

“Auch auf Wii U ist Mass Effect 3 ein unterhaltsames, actionreiches, aber letztlich ernüchterndes Erlebnis.”

Leserwertung: 74% [25]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Mass Effect 3
Ab 18.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Mass Effect 3: Über Origin als DRM und High-Res-Texturen

Mass Effect 3 (Rollenspiel) von Electronic Arts
Mass Effect 3 (Rollenspiel) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Viele Spieler der PC-Demo (zum Download) von Mass Effect 3 haben sich u.a. über die niedrig aufgelösten Texturen beklagt. Daraufhin meldeten sich die Entwickler via Twitter zu Wort und stellten klar, dass die finale Version des Spiels "Hi-Res-Texturen" beinhalten würde und kein separater Download dafür erforderlich sei. "The final edition of the game will have hi-res textures included in it, no additional pack will be required to download."

Die PC-Version von Mass Effect 3 wird bekanntlich Origin als DRM benutzen - sowohl die im Laden als auch die digital gekauften Versionen (wir berichteten). Das Spiel muss einmalig online authentifiziert und an den Origin-Account gebunden werden. Ein Installationslimit soll es nicht geben und es soll ebenfalls möglich sein, Mass Effect 3 offline zu spielen (Story-Modus), was Executive Producer Casey Hudson nochmalig in einem Interview klarstellte und dabei sagte, dass Origin als DRM gar nicht so "schlimm" sei:

"Ich denke, dass die Leute, die Mass Effect 3 über Origin ausprobieren, schnell herausfinden werden, dass die Form von DRM nicht wirklich aufdringlich ist." Laut seinen Ausführungen ist Origin vielmehr ein normaler Online-Service für den Multiplayer-Modus und für digitale Verkäufe. Casey Hudson führt fort: "Es ist nichts, was eine ständige bestehende Internet-Verbindung benötigt - ihr könnt Mass Effect 3 auch offline spielen. (...) Ich denke, die Leute werden damit schon warm werden."

"I think that the people who try Mass Effect 3 on Origin will realise that it's not an intrusive DRM scheme," he added. "It's just a way for you to sign up for the online services that you're going to get on an ongoing basis through Mass Effect 3. "Just like you get with any other kind of online digital distribution, or multiplayer or whatever. It's not something that requires you to always be online - you can play Mass Effect 3 offline. (...) I think people are going to be fine with it." (Quelle: CVG)

Quelle: computerandvideogames

Kommentare

Ups, da gab es wohl ein Problem.
schrieb am

Facebook

Google+